AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

Ein Thema von bernhard_LA · begonnen am 12. Jun 2018 · letzter Beitrag vom 16. Jun 2018
Antwort Antwort
Seite 1 von 5  1 23     Letzte » 
bernhard_LA

Registriert seit: 8. Jun 2009
Ort: Bayern
760 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 12. Jun 2018, 19:39
Delphi-Version: 5
wir verwenden in einer Unit den Datentyp ANSISTRING,
die Unit System ist eingebunden, allerdings will der compiler ANSISTRING nicht finden.... was mache ich falsch ?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke
Online

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.794 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#2

AW: ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 12. Jun 2018, 19:50
AnsiString gibt es dort nicht, nein. Was es soweit ich mich erinnere gibt ist RawByteString.

Bist du sicher, dass du dort so etwas brauchst?
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
38.612 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#3

AW: ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 13. Jun 2018, 07:59
https://community.embarcadero.com/es...gs-for-nextgen
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Fritzew
Online

Registriert seit: 18. Nov 2015
Ort: Kehl
529 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#4

AW: ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 13. Jun 2018, 08:12
Was geht ist:

Delphi-Quellcode:
Var UniString : String;
    U8String : UTF8String;
    Raw : RawByteString;
Fritz Westermann
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.547 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5

AW: ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 13. Jun 2018, 09:26
RawByteString und UTF8String sind doch auch AnsiStrings.
Gingen im NextGen eigentlich die ShortStrings auch nicht? (ShortString und String[123] )

Was aber immer gehen sollte, ist TEncoding und als TBytes (darin die Chars des ANSI)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.113 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#6

AW: ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 13. Jun 2018, 10:53
Key Traits of the Coming Delphi For Linux Compiler
Zitat:
It is true, however, that some other string types like AnsiString are not supported. This is mostly a "Windows-centric" data type. If you are still using strings and PChar for managing generic data structures, it is really time to move to TBytes and PByte instead -- or enable pointer math for all data structures. Also the support for the old Pascal ShortString type is limited. Declaring a string [20] variable on Linux will fail. The other string type that is not supported is WideString. This is the old pre-Unicode non-reference counted UTF-16 type used for Windows COM platform integration. In fact, any COM-specific type and feature is missing on Linux, like on all other non-Windows Delphi platforms.

Notice that the TEncoding support is available, so you can read and write text files in any format you want. What you are not directly able to do is process an AnsiString in memory with the standard language support. But you can have an array of bytes (TBytes) representing text in any format in memory, and read and write it on disk, or receive and send via a socket connection, and you ca use the TEncoding support for conversions.
himitsu hat mal wieder voll ins schwarze getroffen
Gruß vom KodeZwerg
  Mit Zitat antworten Zitat
bernhard_LA

Registriert seit: 8. Jun 2009
Ort: Bayern
760 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#7

AW: ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 13. Jun 2018, 22:47
type AnsiStringCrossPlatform = {$ifdef MSWINDOWS} ANsistring {$endif } {$ifdef LINUC} RawByteString {$endif }
also muss ich sowas kodiere, gibt's was besseres ?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.113 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#8

AW: ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 13. Jun 2018, 23:03
Bist du sicher, dass du dort so etwas brauchst?
Das würde mich auch interessieren wofür man Windows String-Typen unter non-Windows benötigt.
Gruß vom KodeZwerg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
5.658 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#9

AW: ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 13. Jun 2018, 23:28
Bist du sicher, dass du dort so etwas brauchst?
Das würde mich auch interessieren wofür man Windows String-Typen unter non-Windows benötigt.
Auf die Frage haben wir ja bisher noch keine Antwort. Davon hängt allerdings entscheidend ab, welche Lösung man hier vorschlagen kann.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Dennis07

Registriert seit: 19. Sep 2011
Ort: Deutschland
229 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#10

AW: ANSISTRING unter Linux verfügbar ???

  Alt 13. Jun 2018, 23:31
type AnsiStringCrossPlatform = {$ifdef MSWINDOWS} ANsistring {$endif } {$ifdef LINUC} RawByteString {$endif }
also muss ich sowas kodiere, gibt's was besseres ?
Kannst du so machen, wäre aber unsinnig.
1. gibt es RawByteString auch unter Windows und
2. ist RawByteString = PChar und
3. musst du diese deswegen stets unterschiedlich behandeln

Somit würde dir so etwas nichts an Aufwand einsparen, sondern deinen Code nur länger und unübersichtlicher machen.
Dennis
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf