AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

Ein Thema von Christian · begonnen am 21. Feb 2019 · letzter Beitrag vom 28. Feb 2019
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Christian

Registriert seit: 26. Nov 2002
5 Beiträge
 
#1

Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 21. Feb 2019, 14:38
Datenbank: Interbase • Version: 2017 • Zugriff über: FireDAC
Hallo,

mit dem ADS und den ADS-Komponenten konnten wir sehr bequem die Datensätze für z.B. einen Ausdruck zusammenstellen.

Zu SAP/ADS ist ja alles schon gesagt worden. Deshalb muss nun etwas Neues her, bevor irgendwann gar nichts mehr geht.

Hier mal ein sehr einfaches Beispiel:

Der Benutzer lässt sich Firmendatensätze in einem DBGrid anzeigen. Er selektiert dort dann beliebig viele Firmen und druckt dann eine Mitarbeiterliste der Firmen.

Es wird eine temporäre Firmen Tabelle erstellt und die selektierten Firmen rein kopiert, damit geht es dann mit einem join auf die Mitarbeitertabelle.

Da wir jetzt auf FireDAC / Interbase umstellen wollen und es die temporären Tabellen so in der Form nicht gibt, dachten wir, wir erledigen das mit TFDMemTable.

Also FDMemTableFirma mit den selektierten Firmen erstellt, FDQueryMitarbeiter auf Mitarbeiter erstellt, alles mit LocalSQL "verbunden"

und dann mit einer weiteren FDQueryAusdruck und LocalSQL den join abgesetzt.

Um aber in FDQueryAusdruck ein join aud FDQueryMitarbeiter machen zu können muss ich ja vorher erst ein FDQueryMitarbeiter.FetchAll machen.

Damit lade ich mir aber die komplette MitarbeiterTabelle in den Speicher.

Nun wollen/können wir uns ja keine Millionen von Mitarbeiterdaten in den Speicher laden, wenn wir am Schluss nur ein paar 1000 brauchen.

Kann man das also mit FireDAC eleganter lösen oder wie geht ihr da so vor?

LG
  Mit Zitat antworten Zitat
peterbelow

Registriert seit: 12. Jan 2019
Ort: Hessen
317 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 22. Feb 2019, 12:08
TFDMemTable kann für dieses Problem nicht funktionieren, da die Daten darin ja nur auf dem Client liegen und damit ein auf dem Server abzuarbeitender Join nicht möglich ist.

Ich habe solche Probleme (wenn die Liste der foreign keys für die Auswahl zu lang für eine IN query ist) traditionell mit einer normalen Tabelle für temporäre Listen auf den Server gelöst. Zusätzlich zu dem Datenfeld für die Keys für den Join enthält die Tabelle ein Feld für eine numerische "query ID". Als Vorbereitung für den geplanten Join holt sich der Client eine neue Query ID aus einer Sequence auf dem Server. Dann fügt er die Keys für den Join (in deinem Beispiel die primary keys der ausgewählten Firmem) in die Tabelle ein, wobei alle neuen Zeilen die gleiche Query ID bekommen. Dann kann man die finale Query mit einem Join auf diese Tabelle formulieren und mit Hilfe der Query ID die zu verwendenden key auswählen. Wenn man die Ergebnisse verarbeitet hat kann man die Keys aus der Tabelle mit den temporären Daten einfach wieder löschen, sie haben ja alle die gleiche Query ID.

Dieses Verfahren funktioniert mit praktisch jedem Datenbankserver, auch wenn er keine temporären Tabellen anbietet, deren Inhalt nach Ende der Transaktion oder Session automatisch gelöscht wird.

Der Bottleneck ist dabei normalerweise das Einfügen der Keys für die Auswahl, jedenfalls wenn der Server nicht sowas wie Oracles array DML anbietet, um die Daten für viele neue Zeilen en bloc an den Server zu schicken. Mit Interbase kenne ich mich nicht so aus, vielleicht gibt es da was äquivalentes.
Peter Below
  Mit Zitat antworten Zitat
dataspider

Registriert seit: 9. Nov 2003
Ort: 04539 Groitzsch
1.149 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 22. Feb 2019, 12:14
In Firebird nutze ich Temporary Tables (Preserve).
In Interbase sollte das eigentlich auch gehen.

Frank
Frank Reim
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.338 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#4

AW: Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 22. Feb 2019, 12:24
Globale Temporary Tables (GTT) gibt es in Interbase ab 7.5 und in FireBird seit 2.1
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Christian

Registriert seit: 26. Nov 2002
5 Beiträge
 
#5

AW: Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 27. Feb 2019, 14:23
Vielen Dank euch allen.

Der Ansatz von Peter ist sehr interessant, danke dafür.

Das mit den GTT muss ich mir nochmal durchlesen. Die sind halt leider nicht so bequem wie die temporären Tabellen im ADS
(z,B. select * into #temp1 from Tabelle, Temp Name muss nur innerhalb der Session eindeutig sein, Temptabelle löscht sich nach dem Schließen der Connection automatisch).
Das bekommt man natürlich alles auch nachgebaut.
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
1.079 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#6

AW: Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 27. Feb 2019, 14:48
http://docwiki.embarcadero.com/Inter...emporary_Table

Die ist doch, wenn man es richtig macht, nur innerhalb einer Session befüllt.

Wenn Interbase genauso "intelligent" ist wie Oracle, kann man eine derartige Tabelle in beliebig vielen Sessions gleichzeitig nutzen, ohne dass die irgendwie was von den anderen Sessions mitbekommen.

Aus Programmsicht hat also (so verstehe ich das) jede Session ihre eigene temporäre Tabelle.

Und statt select * into #temp1 from Tabelle where condition einfach ein INSERT INTO table2 SELECT * FROM table1 WHERE condition; erscheint mir jetzt nicht wie ein wesentlicher Programmieraufwand, sondern eher wie Standard-SQL.
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.338 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#7

AW: Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 27. Feb 2019, 15:27
Zitat:
Die ist doch, wenn man es richtig macht, nur innerhalb einer Session befüllt.
Bei FireBird ist das so, man kann festlegen, ob die Daten beim commit automatisch gelöscht werden oder nicht. Bei Beendung der Sitzung werden diese auf jeden Fall bereinigt. Der Nachteil von GTT ist halt, dass die Struktur starr ist; Local Temporary Tables (LTT) sind "under consideration" (FireBird).
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.164 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#8

AW: Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 28. Feb 2019, 05:33
Moin...
Zitat:
Es wird eine temporäre Firmen Tabelle erstellt und die selektierten Firmen rein kopiert, damit geht es dann mit einem join auf die Mitarbeitertabelle.
...das verstehe ich nicht. Wenn ich eine Auswahl der Firmen hätte (ID Liste aus dem Grid z.B), da würde ich mir direkt die Daten aus der Datenbank holen...über einen join z.B. Was hat die Temporäre Tabelle für einen Sinn...ein Workaround?
Zitat:
damit geht es dann mit einem join auf die Mitarbeitertabelle.
...das SQL würde ich gern mal sehen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Christian

Registriert seit: 26. Nov 2002
5 Beiträge
 
#9

AW: Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 28. Feb 2019, 07:33
Moin,

Zitat:
Wenn ich eine Auswahl der Firmen hätte (ID Liste aus dem Grid z.B), da würde ich mir direkt die Daten aus der Datenbank holen...über einen join z.B. Was hat die Temporäre Tabelle für einen Sinn...ein Workaround?
Die selektierten Firmen können ja beliebig viele sein. In der Firmen ID Liste stehen letztendlich auch Firmen die du nicht selektiert hast. Du musst also erst eine Liste erstellen, in die du die Firmen kopierst, die du willst. Dann kannst du mit dem join kommen. Ein Join der kompletten Firmen Tabelle mit der Mitarbeiter Tabelle funktioniert nur, wenn die Anzahl der selektierten Firmen für die Where Klausel überschaubar ist, da die Datenbanken where ID in (1, 5, 10, 200,..., 1000000) nicht können, also nur eine bestimmte Anzahl an where Einträge verkraften.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
2.492 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#10

AW: Temporäre Tabellen durch TFDMemTable ersetzen

  Alt 28. Feb 2019, 07:34
Ich weiß nicht, wo hier die Probleme liegen sollten.
Eine temporäre Tabelle ist offensichtlich das Vehikel, benutzerspezifische Daten so bereitzustellen, dass sie mit klassischen SQL Verfahren weiterverarbeitet werden können.
Was man dabei als "Temporär" bezeichnet, ist je nach Anwendungsfall mehr oder weniger treffend, der Clou ist ja wohl die individuelle (Session) Zusammenstellung der Daten. Andernfalls wären es normale Daten im Datenmodell, für alle von Bedeutung und mindestens lesbar. Je nach Machart (beim Hersteller) sind es dann eben Daten, die beim nächsten Arbeitsschritt oder in einer neuen Sitzung wieder weg sind.
"Notfalls" macht man es selbst, wie PeterBelow beschreibt. Dauerhafte, selbstgemachte "Temp"tables können dann sogar indiziert sein, was ggF. Vorteile hat, wenn tatsächlich "beliebig viele" Daten vom Benutzer ausgewählt werden.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:04 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf