AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

Ein Thema von BobTheBuilder · begonnen am 10. Apr 2019 · letzter Beitrag vom 16. Apr 2019
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
BobTheBuilder

Registriert seit: 10. Apr 2019
8 Beiträge
 
#1

Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 10. Apr 2019, 15:13
Delphi-Version: 5
Hallo zusammen,

ich habe da ein sehr merkwürdiges Verhalten bei Delphi 10.3. Habe vorher mit XE5 mit dem gleichen Code jedoch keine Probleme gehabt und den Test-Code unten eben auch nochmal mit XE5 ausprobiert.

Hier erstmal der Test-Code:
Code:
unit TestUnit;

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
interface
////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

uses
  System.Generics.Collections;

type
  TaProc = reference to procedure (rs: TObject);

function func1(AnObj: TObject; s: String;
                aProc1: TaProc
                ): Boolean;
function func2:Boolean;

////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////
implementation
////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

function func1(AnObj: TObject; s: String;
                aProc1: TaProc
                ): Boolean;
begin

end;

function func2:Boolean;
begin
  func1(nil, '', ni <- dieses "ni" wird direkt zu "in"
end;

end.
Tippe ich den dritten Parameter, dann erhalte ich, sobald ich das "n" drücke, sofort folgenden Error:
[Fataler Fehler] F2084 Interner Fehler: G12374

Tippe ich dann das "i", dann ändert er dieses "ni" automatisch zu "in".

Das passiert jedoch nur, wenn ich es in einer normalen Geschwindigkeit tippe. Tippe ich es langsam nacheinander, dann bleibt das "ni" durchaus da stehen.

Es passiert zudem nur, wenn ich "System.Generics.Collections" in den uses habe. Nehme ich das raus, gibt es keinen Error und auch kein "autocorrect".

Kann das einer von Euch reproduzieren?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.773 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 10. Apr 2019, 15:31
Kann ich hier nicht nachvollziehen. Das Problem ist aber ganz offensichtlich der Interne Fehler und keine irgendwie geartete Auto-Korrektur der IDE.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
dummzeuch
Online

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
425 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#3

AW: Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 10. Apr 2019, 16:01
Benutzt Du evtl. GExperts? Das hat einen Code Proofreader Experten, der sowas ggf. macht, wenn man ihn so konfiguriert (was aber standardmässig nicht der Fall ist).

Ansonsten könnte es sich auch um ein Template (IDE feature) oder ein Windows-weites Korrekturprogramm für Rechtschreibfehler handeln (eine unserer Sekretärinnen benutzt z.B. AutoHotkey um einige unserer internen Mitarbeiterkürzel in den kompletten Namen zu verwandeln).
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.773 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 10. Apr 2019, 16:04
Ich glaube, es ist keines von denen:
Zitat:
Es passiert zudem nur, wenn ich "System.Generics.Collections" in den uses habe. Nehme ich das raus, gibt es keinen Error und auch kein "autocorrect".
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
BobTheBuilder

Registriert seit: 10. Apr 2019
8 Beiträge
 
#5

AW: Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 10. Apr 2019, 17:23
Dann komme ich wohl nicht drumrum, die IDE vom System zu schmeißen und neu zu installieren. Habe da ein wenig Angst, dass dann der ganze Android Kram weg ist und ich wieder 2 Stunden warten kann, bis alles heruntergeladen ist. Deswegen dachte ich mir, dass ich erstmal frage, ob das nur an mir liegt.

Ein externes Programm kann ich ausschließen, weil derselbe Code in XE5 nicht dieses Verhalten zeigt oder diesen Fehler gibt.

Abgesehen vom IDE Fix Pack 6.4.2 ist auch nichts installiert. Kein GExperts oder CNPack oder sowas.

Auf jeden Fall Danke fürs Ausprobieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
910 Beiträge
 
#6

AW: Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 10. Apr 2019, 18:28
Zitat:
Dann komme ich wohl nicht drumrum, die IDE vom System zu schmeißen und neu zu installieren. Habe da ein wenig Angst, dass dann der ganze Android Kram weg ist und ich wieder 2 Stunden warten kann, bis alles heruntergeladen ist.
Lade dir doch einmal die ISO runter und lege sie sicher irgendwo ab. Dann brauchst du dich nicht mehr auf die Embaserver zu verlassen.
  Mit Zitat antworten Zitat
BobTheBuilder

Registriert seit: 10. Apr 2019
8 Beiträge
 
#7

AW: Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 10. Apr 2019, 19:33
Ist denn das Android SDK da auch dabei?

Denn ich habe jetzt Delphi 10.3 deinstalliert und Delphi 10.3.1 installiert. Wie ich erwartet hatte, ist das Android SDK mit weg und wenn er es automatisch runter laden will, bekomme ich einen Fehler. Aber das ist Stoff für einen neuen Post.

Ich habe dann gedacht "das autocorrect ist weg". Aber wenn ich in den Einstellungen bei Code Insight den Haken bei "Automatisch aufrufen" mache, dann kommt trotzdem wieder ein "inl" raus. Liegt also rein an diesem Fehler. Vermutlich hält die Fehlerroutine das "n" fest und lässt es erst, nachdem ich das "i" gedrückt habe, wieder los.

Wichtige Feststellung: Den Fehler bekomme ich genauso, wenn ich nur Strg+Leertaste drücke.

Ich vermute mal, dass ich mich damit direkt an Embarcadero wenden muss.

Geändert von BobTheBuilder (10. Apr 2019 um 20:01 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
BobTheBuilder

Registriert seit: 10. Apr 2019
8 Beiträge
 
#8

AW: Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 11. Apr 2019, 10:47
Also ich habe jetzt Delphi 10.3 deinstalliert.

Und dann habe ich mich hieran gehalten, um alle Rückstände zu beseitigen: https://community.embarcadero.com/ar...c-builder-10-2

(Habe natürlich die 19 durch 20 ersetzt.)

Habe dann mit der ISO (Danke für die Info!) Delphi 10.3 neu installiert direkt mit Android SDK und NDK.

Meine Einstellungen sind nach dem Säubern auch alle weg. Falsche Einstellungen sollte ich also jetzt ausschließen können.

Dennoch ist der Fehler weiterhin da.
  Mit Zitat antworten Zitat
old7
(Gast)

n/a Beiträge
 
#9

AW: Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 11. Apr 2019, 11:11
So extrem böse Idiotenprogramme wie "CCleaner" oder "Wise Rwgistry Cleaner" sollte man IMHO niemals zwischendurch verwenden!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.773 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#10

AW: Delphi 10.3 "autokorrigiert" "ni" nach "in"

  Alt 11. Apr 2019, 12:03
Dennoch ist der Fehler weiterhin da.
Hast du die Möglichkeit, das Delphi auf einem anderen System (z.B. einer VM) zu installieren und dort zu testen?
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf