AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Win32/Win64 API (native code) Delphi Buffer bei API Strukturlisten - reicht Freemem(Buffer) aus?

Buffer bei API Strukturlisten - reicht Freemem(Buffer) aus?

Ein Thema von BitSum · begonnen am 7. Mai 2019 · letzter Beitrag vom 15. Mai 2019
Antwort Antwort
BitSum

Registriert seit: 7. Mai 2019
2 Beiträge
 
#1

Buffer bei API Strukturlisten - reicht Freemem(Buffer) aus?

  Alt 7. Mai 2019, 11:47
Hallo,
ich habe eine generelle Frage zu enum Funktionen der Windows API.

Man muss ja i.d.R. Speicher für ein Strukturelement per pElement := AllocMem(Buffersize) reservieren.

aber reicht es dann einfach am Ende den Speicher per FreeMem(pElement) freizugeben damit die ganze Liste freigegeben wird oder muss ich mich um die Freigabe jedes Listenelements selber kümmern?
  Mit Zitat antworten Zitat
Rudy Velthuis

Registriert seit: 10. Sep 2011
Ort: Gelsenkirchen
42 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: Buffer bei API Strukturlisten - reicht Freemem(Buffer) aus?

  Alt 7. Mai 2019, 13:00
Hallo,
ich habe eine generelle Frage zu enum Funktionen der Windows API.

Man muss ja i.d.R. Speicher für ein Strukturelement per pElement := AllocMem(Buffersize) reservieren.

aber reicht es dann einfach am Ende den Speicher per FreeMem(pElement) freizugeben damit die ganze Liste freigegeben wird oder muss ich mich um die Freigabe jedes Listenelements selber kümmern?
Ich würde da lieber dynamische Arrays benutzen, in der heutigen Zeit in der Form TArray<BasisTyp>.

Genauso würde ich für Records (Structs) lieber New und Dispose benutzen als GetMem/AllocMem und FreeMem.

Normalerweise muss man, wenn es um APIs geht, nicht jedes Element freigeben, es sei denn, das sind Zeiger auf Strukturen die gesondert mit New oder GetMem alloziert wurden.
Rudy Velthuis
  Mit Zitat antworten Zitat
peterbelow

Registriert seit: 12. Jan 2019
Ort: Hessen
318 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Buffer bei API Strukturlisten - reicht Freemem(Buffer) aus?

  Alt 7. Mai 2019, 16:11
Hallo,
ich habe eine generelle Frage zu enum Funktionen der Windows API.

Man muss ja i.d.R. Speicher für ein Strukturelement per pElement := AllocMem(Buffersize) reservieren.

aber reicht es dann einfach am Ende den Speicher per FreeMem(pElement) freizugeben damit die ganze Liste freigegeben wird oder muss ich mich um die Freigabe jedes Listenelements selber kümmern?
Von was für "Listenelementen" redest Du hier? Selbst wenn die API-Funktion einen ganzen Array von Elementen in deinem Speicherblock ablegt ist es immer noch ein einziger Speicherblock, also reicht ein FreeMem aus, egal was der Block enthält. Du mußt nur aufpassen, dass Du einen Zeiger auf den Anfang des Blocks an FreeMem übergibt, den von AllocMem zurückgegebenen Pointer also nicht irgendwie überschreibst, z. b. wenn Du dich durch die Elemente im Block arbeitest.

Einige API-Funktionen verwenden Records als Array-Elemente, die ihrerseits z. B. einen PChar enthalten. Der zeigt aber in einem solchen Fall auf eine Addresse, die ebenfalls in dem von Dir bereitgestellten Speicherblock liegt; der Block ist in einem solchen Fall also nicht einfach nur ein array von records, sondern nach dem array folgt noch ein Mischmasch von anderen Daten, die aus den Records referenziert werden. Deshalb muss man diese API-Funktionen auch in der Regel zweimal aufrufen, zuerst mal, um gesagt zu bekommen, wieviel Speicher man bereitstellen muss, dann nochmal, um den Speicherblock mit Daten gefüllt zu bekommen.
Peter Below
  Mit Zitat antworten Zitat
Dennis07

Registriert seit: 19. Sep 2011
Ort: Deutschland
339 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#4

AW: Buffer bei API Strukturlisten - reicht Freemem(Buffer) aus?

  Alt 7. Mai 2019, 17:24
Vielleicht solltest du dir erstmal darüber klar werden, was genau du jetzt Zuweisen/Freigeben willst. Denn Enum, Record, List und Array sind ja nicht das selbe.

Man muss ja i.d.R. Speicher für ein Strukturelement per pElement := AllocMem(Buffersize) reservieren.
Nö. Wie schon beschrieben, kannst du es, solltest du aber nicht. Besser ist idF New() und Dispose() für Records (da hier der Konstruktor aufgerufen wird), sowie der Standard-Arrayconstructor bei Arrays.

aber reicht es dann einfach am Ende den Speicher per FreeMem(pElement) freizugeben damit die ganze Liste freigegeben wird oder muss ich mich um die Freigabe jedes Listenelements selber kümmern?
Ich weiß jetzt nicht genau, was für "Listenelemente" du meinst, aber prinzipiell werden unterobjekte bei FreeMem() überhaupt nicht und bei Dispose() nur dann freigegeben, wenn sie "gemanaged" (heißt konkret: Referenzgezählt) sind. Zeigertypen (dyn. Arrays, Klasseninstanzen, Record-Objektzeiger sowie klassische Zeiger) sind nie gemanaged.

Allerdings hier auch nochmal für den Fall, dass du es nicht wusstest: Benutze in API-Funktionen niemals gemanagte Typen, sonden wenn dann nur Zeiger auf diese. Auch Klassen (wie Listen) solltest du nicht verwenden.
Dennis
  Mit Zitat antworten Zitat
BitSum

Registriert seit: 7. Mai 2019
2 Beiträge
 
#5

AW: Buffer bei API Strukturlisten - reicht Freemem(Buffer) aus?

  Alt 15. Mai 2019, 15:08
Vielen Dank für die Antworten, ja ich meinte mit Listenelement Pointer auf ein Struktur z.b. EnumJobs (JOB_INFO_1) vom Windows Spooler.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf