AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Mein erstes Firemonkey Programm

Ein Thema von juelin · begonnen am 3. Jul 2019 · letzter Beitrag vom 5. Jul 2019
Antwort Antwort
juelin

Registriert seit: 9. Mai 2006
Ort: Mannheim
86 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#1

Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 3. Jul 2019, 17:44
Hallo Delphi Gemeinde,
ich habe mein erstes Firemonkey-Programm erstellt.
Mit dem Android-Emulator läuft es auch ganz prima.
Jetzt wollte ich das Programm Mauch auf dem Handy ausprobieren.
Es wird zwar auf dem Handy installiert,
aber ich bekomme in der IDE eine Fehlermeldung (siehe Anhang Fehlermeldung).
Im Anhang systemwindow sieht man wo das Programm anhält.
Nun weiss ich nicht mehr weiter.

Mein System:
Windows 10
Delphi RAD-Studio XE5
MySQL Datenbank 10.1.36-MariaDB
devart MyDAC
Handy Sony Xperia 10

gibt es eine Möglichkeit zu debugen?

Danke und Gruß
Jürgen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
ide.jpg   fehlermeldung.jpg   systemwindow.jpg  
Jürgen Linder
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
432 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 3. Jul 2019, 19:00
Naja, da ist irgendetwas mit dem Datenbankzugriff im Argen.
Bist du z.B. sicher, dass die benötigte Datenbank Datei auf dem ANdroid Gerät vorhanden ist?

Links oben in der IDE sisht du ja auch einen Stack Trace. Da ist z.B. zu sehen, dass du
MySQLNet.TMySQLNet.E... irgendwas aufrufst. Führe mal dein Programm aus und wenn es die Exception
wirft halte es an und klicke auf diesen Eintrag des Stack Trace. Die IDE sollte dann zu einer
Codezeile springen, die mehr über deine Exception aussagt bzw. von der diese eigentlich kommt.
  Mit Zitat antworten Zitat
juelin

Registriert seit: 9. Mai 2006
Ort: Mannheim
86 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#3

AW: Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 3. Jul 2019, 19:31
Die Datenbank liegt im Netz (auf meinem Computer).
Danke für den Tipp.
Ich werde mal versuchen ob ich was finde.
Gruß
Jürgen
Jürgen Linder
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.252 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#4

AW: Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 3. Jul 2019, 20:06
Hallol,
kannst du (unter Windows) auf einem 2. Computer auf deine Datenbank zugreifen?
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.858 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#5

AW: Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 3. Jul 2019, 20:20
MySQL ist (aus gutem Grund) so voreingestellt, dass Verbindungen lediglich von localhost zulässig sind. Deshalb klappt es wahrscheinlich auf Deinem Computer, aber nicht aus dem Netz.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Morphie

Registriert seit: 27. Apr 2008
Ort: Rahden
630 Beiträge
 
#6

AW: Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 4. Jul 2019, 10:41
Man greift auch grundsätzlich nicht von einer App direkt auf eine Datenbank zu - das ist ganz schlechte Architektur.
Best practise wäre einen WebService dazwischen zu schalten (z.B. Rest-Server) und die Kommunikation kontrolliert darüber laufen zu lassen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bytecook
bytecook

Registriert seit: 6. Aug 2010
Ort: Dornbirn
136 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#7

AW: Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 4. Jul 2019, 12:51
Man greift auch grundsätzlich nicht von einer App direkt auf eine Datenbank zu - das ist ganz schlechte Architektur.
Best practise wäre einen WebService dazwischen zu schalten (z.B. Rest-Server) und die Kommunikation kontrolliert darüber laufen zu lassen.
Hängt von der Anwendung ab. Oftmals ist nativer Zugriff zu bevorzugen, insbesonders im Sicherheitsbereich gehen Webservices gar nicht.
Peter
Was mache ich, wenn ein Bär meine Frau angreift?
Nichts. Er hat sie angegriffen, soll er doch selber sehen, wie er sich verteidigt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Morphie

Registriert seit: 27. Apr 2008
Ort: Rahden
630 Beiträge
 
#8

AW: Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 4. Jul 2019, 13:09
Das sehe ich genau andersherum.

Einen WebService kannst du ziemlich gut absichern - du gibst dort nur die Infos raus die der authentifizierte Anwender sehen darf. Die ganze Autorisierung befindet sich also im Server.

Einen direkten Zugriff auf die Datenbank kann ich in der Regel nur über Klimmzüge in der Datenbank selbst (meist Zugriff auf einzelne Tabellen erlauben / verbieten) absichern, aber nicht in irgendeiner Form von Businesslogik.
Hänge ich mich dann mit dem Debugger in die App kann ich meist Benutzername und Passwort aus dem Speicher auslesen und habe dann oft Zugriff auf die gesamte Datenbank.

Oder habe ich dein Argument falsch verstanden?
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
432 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#9

AW: Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 4. Jul 2019, 16:21
Kommt halt drauf an wo die DB liegt: lokal/evtl. sogar embedded oder Remote, wo ein Netzwerkzugriff nötig ist, der leichter abgefangen werden kann.
  Mit Zitat antworten Zitat
Morphie

Registriert seit: 27. Apr 2008
Ort: Rahden
630 Beiträge
 
#10

AW: Mein erstes Firemonkey Programm

  Alt 5. Jul 2019, 05:58
Ok, da gebe ich dir recht. Lokal (also in der Regel SQLite) gehört natürlich in keinen WebService.
Ich bezog mich bei meiner Antwort nur auf Remote-Verbindungen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf