AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

TSE nach 146a AO Schnittstelle

Ein Thema von noisy_master · begonnen am 18. Sep 2019 · letzter Beitrag vom 20. Dez 2019
Antwort Antwort
Seite 10 von 10   « Erste     8910
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
246 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#91

AW: TSE nach 146a AO Schnittstelle

  Alt 19. Dez 2019, 17:41
Der größere Aufwand war aber die Logik dahinter und nicht die direkte Ansteuerung an sich.
Die Logik für sein Kassensystem muss jeder selbst Implementieren. Da kennt der Hersteller sich nunmal aus.
Sei es RKSV oder KassSichV - an die Entwickler oder an kleine Unternehmen denkt keiner.

Ich "MUSS" mir ein Entwicklerkit bestellen und "MUSS" das in die Kasse implementieren.

Gibt es genügend Beispiele bzw. Test-Tools etc.pp ? "!!!!NEIN!!!!!"

----------------------

Sieht jemand ein Problem (Rechtlich o.ä) darin ein GitHub Projekt aus soetwas zu machen?

Ich Sch*** jetzt mal auf den Wettbewerbsvorteil. Sauber und sicher muss es sein.
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
Geggi632

Registriert seit: 20. Dez 2019
1 Beiträge
 
#92

AW: TSE nach 146a AO Schnittstelle

  Alt 20. Dez 2019, 07:48
Grüß euch,
ich hoffe ich darf mich hier einklinken mit einer Frage zum DSfinV-K Export (und blamier mich nicht gleich..):

Gibt es für diesen Export irgendein Schema das man einbauen kann oder muss ich mir den gesamten Export selbst schreiben? (bin bei Exporten an irgendein offizielles .xsd File oder so gewohnt..)
Auf der bzst Website kann man sich ja ein zip Runterladen mit Anhängen:
Sollte der Export final so aussehen oder verstehe ich da was falsch? (.csv - pro Beleg eine spalte? .csv bedeutet für mich ein Beleg pro Reihe)

Habt ihr irgendwo Beispiele zu dem Export gefunden?

Bin da ziemlich verwirrt - ich hoffe ihr könnt mir helfen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.617 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#93

AW: TSE nach 146a AO Schnittstelle

  Alt 20. Dez 2019, 07:54
Nein, es gibt leider keine Beispiele oder Prüfmöglichkeiten (wie es in anderen fiskalisierten Ländern üblich ist...).

Zur Information:
Die erste TSE wurde erfolgreich vollständig zertifiziert. Es handelt sich (wie ja bereits seit längerem ziemlich klar war) um die Lösung von Epson.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Frickler

Registriert seit: 6. Mär 2007
Ort: Osnabrück
270 Beiträge
 
Delphi XE6 Enterprise
 
#94

AW: TSE nach 146a AO Schnittstelle

  Alt 20. Dez 2019, 08:08
Nein, es gibt leider keine Beispiele oder Prüfmöglichkeiten (wie es in anderen fiskalisierten Ländern üblich ist...).

Zur Information:
Die erste TSE wurde erfolgreich vollständig zertifiziert. Es handelt sich (wie ja bereits seit längerem ziemlich klar war) um die Lösung von Epson.
Jetzt tatsächlich auch vollständig und nicht nur vorläufig wie alle anderen? Was hatten die denn fürn zeitlichen Vorsprung??
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.617 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#95

AW: TSE nach 146a AO Schnittstelle

  Alt 20. Dez 2019, 08:18
Jetzt tatsächlich auch vollständig und nicht nur vorläufig wie alle anderen? Was hatten die denn fürn zeitlichen Vorsprung??
Epson hat einfach viel Erfahrung mit fiskalischen Lösungen und auch Hardwarelösungen. Das sieht man ja auch schon daran, dass sie ein transparentes Testtool mitgeliefert haben, mit dem man jeden Schritt wie auch die Kodierung der zu sendenden Daten 1:1 einsehen kann, inkl. des entsprechenden JavaScript-Quelltextes.

Deshalb war ich ja auch von Anfang an davon ausgegangen, dass sie die ersten sein würden. Das hatte ich ja hier auch seinerzeit schon irgendwo geschrieben. Und einige Anbieter haben ja (wie man bei regelmäßigem Besuch der Webseite des BSI sehen konnte) ziemlich spät erst eingereicht, vor allem die Cloudanbieter (bei denen ich wie gesagt immer noch Probleme sehe).

Ja, sie haben eine offizielle endgültige Zertifizierung bis 2027, das Dokument liegt uns vor.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Frickler

Registriert seit: 6. Mär 2007
Ort: Osnabrück
270 Beiträge
 
Delphi XE6 Enterprise
 
#96

AW: TSE nach 146a AO Schnittstelle

  Alt 20. Dez 2019, 08:21
Sieht jemand ein Problem (Rechtlich o.ä) darin ein GitHub Projekt aus soetwas zu machen?

Ich Sch*** jetzt mal auf den Wettbewerbsvorteil. Sauber und sicher muss es sein.
Genau. Wäre es sinnvoll, wenn es als Interface die TR-03151 verwenden würde, denn das müssen alle Hersteller ja implementieren mit ihrer jeweiligen Lösung? Damit müsste man an der Kasse "nur" eine TR-03151 Anbindung machen, unabhängig vom TSE-Hersteller.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von bernau
bernau

Registriert seit: 1. Dez 2004
Ort: Köln
1.052 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#97

AW: TSE nach 146a AO Schnittstelle

  Alt 20. Dez 2019, 10:41
Wo gibt es Infos zur Epson-TSE?
Gerd
Kölner Delphi Usergroup: http://wiki.delphitreff.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.617 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#98

AW: TSE nach 146a AO Schnittstelle

  Alt 20. Dez 2019, 11:02
https://www.fiscal-community.com/
Einfach anmelden, dann bekommst du dort unter Downloads alle Informationen.

Die Kommunikation passiert einfach über eine TCP-Verbindung und einer Kombination von JSON und XML. Das ist sehr einfach in Delphi anzubinden. Das war bei mir in wenigen Stunden durch. Wie geschrieben, der größere Teil ist dann die Benutzung der SDK-Routinen.

Die Interface-Unit mit allen Routinen hat unter zwei Arbeitstage gebraucht, eher nur einen Tag. Genau kann ich das nicht sagen ohne nachzuschauen, da ich zuerst die Kommunikation an sich mit generischen Aufrufmöglichkeiten implementiert habe, dann die ersten Funktionen getestet habe und dann die weiteren nach und nach hinzugefügt habe, wenn ich sie logisch brauchte. Erst als es schon ganz gut lief habe ich dann die anderen Funktionen schnell heruntergeschrieben. Das waren dann aber nur noch je 2 bis 5 Zeilen mit Cooy&Paste in den Funktionen durch die Vorarbeit.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.617 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#99

AW: TSE nach 146a AO Schnittstelle

  Alt 20. Dez 2019, 16:41
Und jetzt wurde die Zertifizierung der Epson Lösung auch offiziell noch einmal verkündet.
Alle in der Community angemeldeten Mitglieder sollten eine entsprechende Mail erhalten haben.
Und auch beim BSI steht die Pressemitteilung:
https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pr...me_201219.html

Was ich noch nicht wusste:
Auch Swissbit ist seit heute vollständig zertifiziert!
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:01 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf