AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

WORM Festplatte - gibt es sowas?

Ein Thema von erich.wanker · begonnen am 14. Jan 2020 · letzter Beitrag vom 17. Jan 2020
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
562 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#11

AW: WORM Festplatte - gibt es sowas?

  Alt 15. Jan 2020, 13:49
Da ich (Österreichisches Unternehmen) auch deutsche Kunden habe - ist für mich das Thema "TSE seit 01.01.2020" (was mir bis dato nichts sagt..) auch wichtig.
Wenn ich's richtig verstanden habe ist TSE für dich nicht relevant, da du ja scheinbar keine Kasse baust
TSE ist glaube ich das Dingens mit der Bon Pflicht und Fälschungssicherheit von Kassen, die eben jetzt
ein spezielles Softwaremodul eingebaut haben müssen.
  Mit Zitat antworten Zitat
generic
Online

Registriert seit: 24. Mär 2004
Ort: bei Hannover
2.216 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#12

AW: WORM Festplatte - gibt es sowas?

  Alt 15. Jan 2020, 13:58
"Dateien revisionssicher Aufbewahren" diese Funktion Bestandteil von jeder Quelltextverwaltung.

D.h. nimm SVN oder GIT
  Mit Zitat antworten Zitat
pesi

Registriert seit: 29. Aug 2003
Ort: 61440 Oberursel
103 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#13

AW: WORM Festplatte - gibt es sowas?

  Alt 15. Jan 2020, 14:01
Schon mal nach den Tandberg RDX Worm Catridges gesucht? Ist das nicht sowas?

https://www.tandbergdata.com/de/inde...dx-worm-media/
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
35.027 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#14

AW: WORM Festplatte - gibt es sowas?

  Alt 15. Jan 2020, 21:37
eine Festplatte für Standardtreiber kann sowas kaum leisten, denn du mußt etwas auf der Platte verändern können, wie z.B. die Verzeichnisse und auch das Belegungsimage.

Per Dateiberechtigungen, bzw. mit einem speziellen Treiber wäre sowas möglicher.



Auch SVN und Git ermöglichen die Veränderung/Löschung von Revisionen, also direkt rechtssicher wird es damit nicht.


Wenn man die HDD ähnlich einer TAR-Datei verwaltet, also neue Dateien immer nur anhängt, dann wäre dafür eine einfache Lösung mit modifizierter Firmware möglich, die wirkklich nur noch das einmalige beschreiben der Sektoren erlaubt.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (15. Jan 2020 um 21:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
562 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#15

AW: WORM Festplatte - gibt es sowas?

  Alt Gestern, 19:58
Auch SVN und Git ermöglichen die Veränderung/Löschung von Revisionen, also direkt rechtssicher wird es damit nicht.
Jein. Bei SVN jedenfalls ist das dann trotzdem noch alles da und in der Historie findbar, es sei denn man macht
serverseitig einen Dump aus dem mán das dann raus nimmt und spielt diesen wieder ein.

Klingt etwas aufwändig und fehleranfällig.
  Mit Zitat antworten Zitat
EvoOlli

Registriert seit: 23. Jun 2007
2 Beiträge
 
#16

AW: WORM Festplatte - gibt es sowas?

  Alt Heute, 08:11
Das was Du suchst, dürfte mit einem Fast Silentcube erfüllt werden...leider sind die nicht ganz günstig, aber m.M. nach perfekt.
Zum einen ein revisionssicheres WORM, welches mit normalerweise 12 Festplatten dreier verschiedender Hersteller im RAID auch ein idealer Langzeitspeicher ist.
  Mit Zitat antworten Zitat
TigerLilly

Registriert seit: 24. Mai 2017
Ort: Wien, Österreich
625 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#17

AW: WORM Festplatte - gibt es sowas?

  Alt Heute, 12:47
Als Input:
https://de.documentchain.org/
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
35.027 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#18

AW: WORM Festplatte - gibt es sowas?

  Alt Heute, 13:02
SVN änder:
Jupp, aber Backup ziehen, da drin kannst du rumpfuschen und auch Revisionen leicht entfernen, und dann wieder zurück.

Also im Grunde enorm einfach und schnell,
aber es gingt auch direkt ... natärlich nicht über die offizielle API und die Standart-Clientanwendungen.
Über Backup/Dump ist einfacher, drum redet jeder nur darüber.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sh17
sh17

Registriert seit: 26. Okt 2005
Ort: Radebeul
1.469 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

AW: WORM Festplatte - gibt es sowas?

  Alt Heute, 14:19
Man könnte auch eine eigene Blockchain-Instanz aufsetzen für seine Kunden. Da ist man wenigstens unabhängig.

https://medium.com/@svanas/connectin...n-9a1512d6c5b0
https://github.com/svanas/delphereum
https://medium.com/@ssaurel/create-y...s-dbde3293b390

und zur Info

https://www.delphipraxis.net/196233-...vereinbar.html
Sven
--

Geändert von sh17 (Heute um 14:22 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf