AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Wie geht es weiter mit Corona

Ein Thema von dummzeuch · begonnen am 2. Apr 2020 · letzter Beitrag vom 17. Jun 2021
Antwort Antwort
Seite 44 von 44   « Erste     34424344
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.707 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#431

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 17. Jun 2021, 09:24
Ich habe ehrlich gesagt noch nicht so wirklich verstanden wie sich das ganze jetzt EU-weit und international abspielt.

Ich habe im Kopf dass
  1. Das Datenformat EU-weit kompatibel sein soll, es aber aktuell noch nicht ist
  2. Es international bislang (außer vielleicht dem gelben Impfpass) keinen verbindlichen Standard gibt

Liege ich da richtig?
  Mit Zitat antworten Zitat
philipp.hofmann

Registriert seit: 21. Mär 2012
Ort: Hannover
553 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#432

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 17. Jun 2021, 09:25
Was gibt es am gelben Impfpass zu verbessern?

Ich fände es ja schon ausreichend, wenn ich als Nicht-Mediziner rauslesen einfach könnte, wann meine letzte Tetanus-Impfung war. Da dort die Impfstoffnamen und nicht die für uns bekannten Begriffe genutzt werden, finde ich dies relativ aufwändig. Das ist nur einfach für die ersten 10 Lebensjahre, denn dann gibt es noch Spalten, wo Tetanus angehakt ist. Ich wäre daher definitiv dafür einen optionalen, aber für alle Impfungen nutzbaren, digitalen Impfpass einzuführen. Aber das ist ein Randthema.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von dummzeuch
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
919 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#433

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 17. Jun 2021, 09:35
Ich wäre daher definitiv dafür einen optionalen, aber für alle Impfungen nutzbaren, digitalen Impfpass einzuführen.
Das ist geplant (die c't hat immer wieder mal eine Artikel dazu), aber wird wie die sonstige "Digitalisierung" im Medizinbereich, noch "etwas" dauern. Allerdings wird es vermutlich nicht optional.
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von scrat1979
scrat1979

Registriert seit: 12. Jan 2007
Ort: Sulzbach a.d. Murr
1.018 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#434

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 17. Jun 2021, 09:45
Ich muss gestehen, dass ich das Bohei um den digitalen Impfausweis nicht verstehe. Der Impfausweis ist nach meinem Verständnis in erster Linie ein Dokument für mich, in dem mein Schutzstatus dokumentiert ist. Zwar hat man ihn leider in der Regel nicht dabei, wenn man ihn braucht. Klassiker ist ein Unfall mit einer blutenden Verletzung, ab zum Arzt bzw. Notaufnahme: "Wann war Ihre letzte Tetanus-Impfung?" - "Weiß ich nicht genau." - "Egal, dann kriegen Sie jetzt eine Auffrischung".

Aber an und für sich gibt es da keine Motivation, dieses Dokument zu fälschen. Von einigen Auslandsreisen mal abgesehen, wo einige Schutzimpfungen wohl Pflicht sind. Aber auch da fällt das eher unter Eigenschutz.

Was soll das jetzt digital verbessern? Wie kommt der auf ein neues Handy? Was passiert beim Weiterverkauf des Handys? Was passiert beim Ausfall der Server? Bei Einstellung des Dienstes und Abschaltung der Server?
Leider gibt es bei vielen "Leugnern" durchaus die Motivation zur Fälschung. Sie "entgehen" dadurch der Testpflicht (die sehen oft selbst die regelmäßigen Tests nicht ein) und gelten z.B. im Rahmen von Auslandsreisen/Urlaub durch das Zertifikat/Impfpass offiziell als geimpft ohne diese erhalten zu haben. Man sollte nicht glauben wieviele unmoralische Angebote man hier bekommt...

Bezüglich Server-Ausfall: Die Überprüfung des Zertifikats ist auch offline möglich. Zumindest so die Aussage des RKI auf der Homepage. Dies kann aber jeder selbst mit der CovPassCheck-App ohne Internetverbindung einfach testen.

Es verbessert sich digital natürlich erstmal nichts, außer, dass ich meinen Impfpass nicht ständig im Auto oder sonst wo mitnehmen muss und alles auf dem Handy habe, welches ich i.d.R. sowieso immer bei mir habe. Ich finde es prinzipiell eine gute Sache.
Michael Kübler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.514 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#435

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 17. Jun 2021, 12:59
Bezüglich Server-Ausfall: Die Überprüfung des Zertifikats ist auch offline möglich. Zumindest so die Aussage des RKI auf der Homepage. Dies kann aber jeder selbst mit der CovPassCheck-App ohne Internetverbindung einfach testen.
Drum funktioniert auch der Trick mit dem Umstellen der Uhrzeit.

Wobei hier einfach die Implementaion schrott ist.
Anstatt den Zeitpunkt lokal zu prüfen, sollte das auf dem Server passieren.
* erstmal bekommst ein vorläufiges Zertifikat "bist geimpft, aber immunisierung läuft noch"
* und nach ablauf der Zeit holt such die App das endgültige Zertifikat "bist immun"
* die Zertifikate sind lokal gespeichert, also auch offline einsehbar (verschlüsselt/signitert mit Daten aus'm TPM und für jedes Handy/Gerät einmalig)
* und via BT sollte sich das Zertifikat auf einem anderen Gerät prüfen lassen (z.B. vom Kelner oder Zollbeamten) ... nicht dass wer auf die Idee kommt eine FakeApp zu bauen, die zufällig so aussieht wie die CoronaApp/ImpfpassApp
* also die Zertifikate so ähnlich behandelt/gesichert wie auch der digitale Perso und Kreditkarte


Zitat:
Außerdem: Wozu jetzt der Aufwand? in einem halben Jahr ist der Corona-Spuk hoffentlich vorbei durch Herdenimmunität.
Ist aber vermutlich wie bei den anderen Viren auch (Grippe usw.) ... kommt ein neuer Virus, dessen Andockstellen nicht mehr passen, war es das mit der Immunität und schon brauchst eine neue Impfung.
Und einige der neuen VirenMutanten sind ansteckender, womit die Herdenimmunität einen größeren Anteil/Prozentsatz benötigt ... dafür gibt es aber nicht ausreichend viele Erwachsene (viele der Impfmuffel eingeschlossen), wodurch wohl mun auch ein Großteil der Kinder geimpft sein müsste.
(nach Hörensagen von halbzugehörten in den Nachrichten ... und die von der ARD müssen es ja genau wissen)


Nja, allgemein geht es mir wieder gut.
* Süßes schmecken fehlt immernoch fast vollständig (ist echt witzig, wie Erdbeeren und Sonstwas plötzlich ganz anders schmecken, wenn man den Zucker/Fruchtzucker "weglässt")
* der Blutzucker ist fast wieder normal (hatte ja bissl Diabetes durch das Coronamedikament bekommen)
* dafür ist nun mein vorher schon höherer Blutduck noch höher ... vermutlich behandlungsbedürftig (mal sehn wie sich das die nächsten 2 Monate entwickelt und ob ich dann doch Medikamente brauch)
* Kraft und Ausdauer verbessern sich auch immer mehr (bestimmt schon über die Hälfte wieder zurück)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (17. Jun 2021 um 13:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.799 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#436

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 17. Jun 2021, 13:18
Da in den letzten paar Postings der Begriff "Herdenimmunität" immer wieder fällt, möchte ich euch dazu folgenden Ausschnitt eines Interviews mit Christian Drosten zeigen:

Zitat:
Dann haben wir bald Herdenimmunität?
Erklären Sie, was Sie damit meinen.

Herdenimmunität ist, wenn sich, je nach Quelle, 70 oder 80 oder 90 Prozent haben impfen lassen oder immun geworden sind durch Krankheit und dann das Virus nicht weiter zirkulieren kann. Somit sind dann auch die Nichtgeimpften geschützt.
Ja. Das wird hier nicht funktionieren.

Wie meinen Sie das?
Das war von Anfang an ein Missverständnis, wenn man das so aufgefasst hat, dass Herdenimmunität bedeutet: 70 Prozent werden immun – egal jetzt, ob durch Impfung oder Infektion –, und die restlichen 30 Prozent werden ab dann keinen Kontakt mehr mit dem Virus haben. Das ist bei diesem Virus einfach nicht so. Alle, die sich nicht impfen lassen, werden sich mit Sars-2 infizieren. Der Begriff Herdenimmunität stammt aus der Veterinärmedizin, wo man sich in früheren Jahren tatsächlich solche Überlegungen gemacht hat, zum Beispiel beim Rinderpestvirus, dem Masernvirus der Rinder. Hochübertragbar, aber durch eine Impfung lebenslang abzuhalten. Da kann man eben dann wirklich solche Rechnungen anstellen: Wir haben einen Nutztierbestand, der ist in sich abgeschlossen – wie viele von den Tieren müssen wir jetzt impfen, damit das Virus nicht zirkulieren kann? Da kommt dieser Begriff her.

Menschen leben nicht in Herden.
Menschen sind keine abgeschlossene Gruppe. Wir haben Reiseverkehr und Austausch und Kontinuität, also auch ohne zu reisen gibt es das Nachbardorf, und das hat wieder ein Nachbardorf, und so geht es weiter, einmal rund um die Welt. Und so werden sich Viren verbreiten, entsprechend ihrer grundsätzlichen Verbreitungsfähigkeit. In ein paar Jahren werden hundert Prozent der Bevölkerung entweder geimpft oder infiziert worden sein. Auch danach wird Sars-2 noch Menschen infizieren, nur werden das keine Erstinfektionen mehr sein. Die Erstinfektion ist ja das Blöde, danach ist die Krankheit, die es auslöst, weniger schlimm. Es wird wahrscheinlich so eine Art, ja, ich will mal sagen: Erkältung werden.
https://www.republik.ch/2021/06/05/h...m-dieses-virus
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.514 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#437

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 17. Jun 2021, 13:38
Och, wenn ich jetzt einfach die ganze Menschheit betrachte, dann ist das doch auch nur wie eine etwas größere Herde?
(abgesehn Derer, die von Aliens entführt und zurückgebracht wurden)

Jedes Dorf/Land ist eine Ecke und ab und an läuft/fliegt mal 'ne Kuh zur anderen Seite.



Ich dachte gerade deswegen spenden wir grade viel(zuwenig) Geld/Impfdosen für die ärmeren Länder .... nicht nur um denen selbstlos zu helfen, sondern nur auch um uns selbst mehr zu schützen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (17. Jun 2021 um 14:26 Uhr) Grund: nur/auch
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.794 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#438

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 17. Jun 2021, 13:42
Zitat:
Ich dachte gerade deswegen spenden wir grade viel(zuwenig) Geld/Impfdosen für die ärmeren Länder .... nicht um denen selbstlos zu helfen, sondern nur um uns selbst mehr zu schützen.
Widerspricht der Aussage ja nicht.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke
Online

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.084 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#439

AW: Wie geht es weiter mit Corona

  Alt 17. Jun 2021, 17:24
Für Berliner Impfzentren gibt es nun neue Informationen:
Wer dort bereits beide Impfungen bekommen hat und Doctolib verwendet, bekommt das Zertifikat einfach automatisch als Dokument in sein Doctolib-Konto. Alle anderen müssen in die Apotheke gehen.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:31 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf