AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Bildschirmschutz

Ein Thema von johndoe049 · begonnen am 1. Mai 2020 · letzter Beitrag vom 7. Mai 2020
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
246 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#11

AW: Bildschirmschutz

  Alt 2. Mai 2020, 16:47
Aber die Frage ist doch:
Wieso will man das?
Da fallen mir gleich mehrere Dinge ein.
Allerdings nur aus Privater hinsicht. Als Supporter eher weniger.

Gut, ich habe bei meinen Kunden per Teamviewer schon einiges gesehen was ich lieber nicht gesehen hätte.

Wie voll das Konto - wie hoch die Gewinnmarge oder wie hoch die Personalkosten sind, das geht auch einen Supporter bzw. Admin nichts an.
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.602 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#12

AW: Bildschirmschutz

  Alt 2. Mai 2020, 17:22
Gut, ich habe bei meinen Kunden per Teamviewer schon einiges gesehen was ich lieber nicht gesehen hätte.
Im Allgemeinen würde ich da auch sagen, dass es 100% im Ermessen des Zugriffgewährenden liegt, wie "sauber" er seinen PC präsentiert. Ich mein... er/sie sieht's ja selber.

Zitat:
Wie voll das Konto - wie hoch die Gewinnmarge oder wie hoch die Personalkosten sind, das geht auch einen Supporter bzw. Admin nichts an.
Das ist eine der ganz wenigen Fälle, wo ich sowas als fast sinvoll anerkennen kann: Remote-Support für Finanz- bzw. Personalwesen! Allerdings stellt sich mir dann die Frage, was man denn in Fällen macht, in denen das Problem falsche Berechnungen oder DB Einträge sind - insbesondere wenn sich das Problem nicht mit einer anonymisierten Test-DB reproduzieren lässt.

Wir haben im industriellen Umfeld bei all unseren Kunden Vollzugriff auf z.B. deren Rezept-Datenbanken, in denen effektiv fast das gesamte Know-How abgebildet ist. Das hat vielen "da oben" anfangs sehr viel Kopfschmerzen gemacht. Als wir dann aber anhand historischer Daten illustriert haben, wie viel Produktionsausfall im Schnitt ohne diese Freizügigkeit angefallen sein könnte, war die Kröte in wenigen Stunden am Stück geschluckt und für lecker befunden. (Zumal wir, als das auf den Tisch kam, schon 15-20 Jahre so für den Kunden gearbeitet haben und immer 100% zuverlässig waren. Da Quatsch zu machen wäre nicht nur entgegen jeglicher Geschäftsmoral, sondern auch einfach nur dumm.)
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.099 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#13

AW: Bildschirmschutz

  Alt 2. Mai 2020, 20:07
Aus Sicht des Anwenders/Kunden ist es dann auch garnicht nötig alles zu sperren, denn er selbst hat ja die Zugriffsprogramme aktiviert/installiert/installieren lassen und weiß Welche(s) es ist,
also würde es reichen den Zugriff darüber zu prüfen und dann im Programm die problematischen Daten/Teile/Funktionen auszublenden bzw. zu sperren/deaktiveren.

Klarr, wenn so eine Sperre aus Sicht des Herstellers/Entwicklers kommt, weil sein Programm so extrem inovativ ist, dass es immer nur auf dem lokalen Rechner mit einer eigenen teuren Lizenz laufen soll, ohne dass Mehrere via Remote die selbe Installation/Lizenz benutzen, dann müsste der natürlich enorm Aufwand beteiben und alles Mögliche verbieten.

Wenn sich der Schutz dann auch nicht vom Kunden deaktivieren lässt, dann muß im Ernstfall erst jemand dort persönlich hin ... das dauert länger, kostet mehr und es wird dennoch wieder alles gesehn.


OK, das gilt auch für einen Hersteller, der ein Konsumerprodukt herstellt (ala Starmoney), wo er mit den zuvielen Kunden selbst kaum Kontakt hat, der muß sich dann ebenfalls mit Allem auseinandersetzen.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 2. Mai 2020 um 21:11 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.099 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#14

AW: Bildschirmschutz

  Alt 2. Mai 2020, 21:11
[edit] ups, wollte bearbeiten und hatte ausversehn zitiert.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
johndoe049

Registriert seit: 22. Okt 2006
25 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#15

AW: Bildschirmschutz

  Alt 3. Mai 2020, 15:04
Aber die Frage ist doch:
Wieso will man das?
Was will man eigentlich bezwecken das die Anwendung nicht über RemoteDeskop/Citrix/WebEx/TeamViewer/... bedienbar ist.
Was ist in dem Anwendungsumfeld schädlich/gefährlich/rechtlich problematisch wenn das gemacht wird?

Du solltest deinen Stackholtern klar machen
- Evaluierung Lösung kostet x €/Tage
- Einbau kostet Lizenzkosten SW + x €/Tage für Entwicklungsaufwand
- Wartung erhöht sich damit pro Jahr um x €

Dann zeigt sich ob dieser Wunsch nur ein "Wäre schön zu haben" oder wirklich ein notwendiges Feature der Lösung ist.
Es ist eine GUI und Statusüberwachung für eine Maschinensteuerung. Bei Fehlern kann es sehr schnell teuer werden. Daher soll man bei der Anmeldung auch eine zufällige Ziffernfolge zusätzlich eingeben. Wird dass per Sperre nicht remote angezeigt, ist eine Anmeldung nicht möglich. Fehlversuch wird direkt weitergegeben und löst Alarmsignal + Herunterfahren der Anlage aus. Keine freien Fehlversuche. Erste Anmeldung muss korrekt sein.

Befürchtung ist, jemand greift per Remote zu und baut dann Mist in der Produktion...

Ich mach den mal ne schöne Kalkulation auf. Mal sehen, was kommt.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.099 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#16

AW: Bildschirmschutz

  Alt 3. Mai 2020, 23:08
Ganz billig ist dort zu verbieten, dass jemand solche Programme zur Fensteuerung installiert und die Ports zu sperren, oder gar dass überhaupt irgendwas selbst installiert bzw. draufkopiert/ausgeführt wird.
Ein RDP-Client ist zwar drauf, aber lässt sich wie Gruppenrichtlinien verbieten.

Und relativ billig ist auch eine Hardwarelösung, also ein Knopf an USB oder gleich ein eigener Zifferblock. (da kann dann auch niemand via Remote draufdrücken, außer er stellt sich einen Roboterarm daneben )
Oder von mir aus auch was mit RFID oder Barcodescanner, wo jemand was persönlich davor halten muß.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 3. Mai 2020 um 23:17 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.602 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#17

AW: Bildschirmschutz

  Alt 3. Mai 2020, 23:11
Befürchtung ist, jemand greift per Remote zu und baut dann Mist in der Produktion...
Wenn das derart delikat ist, warum dann überhaupt Möglichkeiten des Remotezugriffs schaffen? Wartung sollte bei solch kritischen Anlagen ja ohnehin nur vor Ort erfolgen, damit man die Maschinen stets im Blick haben kann.
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von blawen
blawen

Registriert seit: 30. Nov 2003
Ort: Luterbach (CH)
444 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#18

AW: Bildschirmschutz

  Alt 3. Mai 2020, 23:16
bei der Anmeldung auch eine zufällige Ziffernfolge zusätzlich eingeben. Wird dass per Sperre nicht remote angezeigt, ist eine Anmeldung nicht möglich. Fehlversuch wird direkt weitergegeben und löst Alarmsignal + Herunterfahren der Anlage aus.
Ich nehme mal an, dass Du Dich verschrieben hast. Wird bei einem Fehlversuch wirklich alles sofort heruntergefahren?
Was ist z.B. mit dem Übermitteln der zusätzlichen Ziffernfolge an ein Mobile Phone?
Roland
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.099 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#19

AW: Bildschirmschutz

  Alt 3. Mai 2020, 23:23
Oder jemand steht davor und vertippt sich.

[OT]
Ich hatte schon an Anlagen gearbeitet, da dauert es einen Tag, bis die wieder hochgefahren und betriebsbereit sind.
Und wenn dann da grade Dinge im Werte von paar Millionen drinen bearbeitet werden, dann ist ein "Runterfahren" gut abzuwägen.
Der Ingenieur, welcher einen Not-Aus genau in Höhe der Arschbacken, gegenüber einer Stelle einbaute, wo man sich öfters bücken muß ... es dauerte eine Weile, bis man rausfand warum das Ding ausgeht, wenn einer der Azubis in der Nähe war, als der Abteilungsleiter dem Azubi zeigen wollte wie man es richtig macht ..... und bsssssssssuuuuuummmmm ... schon kannte man den Grund.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 3. Mai 2020 um 23:33 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
421 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#20

AW: Bildschirmschutz

  Alt 4. Mai 2020, 08:06
Es ist eine GUI und Statusüberwachung für eine Maschinensteuerung. Bei Fehlern kann es sehr schnell teuer werden. Daher soll man bei der Anmeldung auch eine zufällige Ziffernfolge zusätzlich eingeben. Wird dass per Sperre nicht remote angezeigt, ist eine Anmeldung nicht möglich. Fehlversuch wird direkt weitergegeben und löst Alarmsignal + Herunterfahren der Anlage aus. Keine freien Fehlversuche. Erste Anmeldung muss korrekt sein.

Befürchtung ist, jemand greift per Remote zu und baut dann Mist in der Produktion...
Ganz doof gedacht: Die zufällige Ziffernfolge (verschlüsselte Übertragung) auf eine weitere externe Anzeige (kein normaler Monitor!) bringen. Z.B. Zeilendisplay oder ähnliches.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf