AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein GUI-Design mit VCL / FireMonkey / Common Controls Initialisierung von VirtualTreeView mit ivsExpanded sehr langsam

Initialisierung von VirtualTreeView mit ivsExpanded sehr langsam

Ein Thema von neubert · begonnen am 6. Jun 2020 · letzter Beitrag vom 7. Jun 2020
Antwort Antwort
neubert

Registriert seit: 17. Okt 2012
8 Beiträge
 
#1

Initialisierung von VirtualTreeView mit ivsExpanded sehr langsam

  Alt 6. Jun 2020, 17:28
Hallo,

ich habe eine Delphi-10.3.3-Anwendung, in der ich ca. 1 Million Elemente mit 0 bis 7 Unterelementen in einem VirtualStringTree zeige. Wenn im InitNode-Event InitialStates den Wert ivsExpanded enthält, dauert die Initialisierung etwa 180 mal länger als ohne. Das lässt sich an folgendem Beispiel gut nachvollziehen (voller Code im Anhang):

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin
  Tree.BeginUpdate;
  Tree.RootNodeCount := 1000000;
  Tree.EndUpdate;
end;

procedure TForm1.TreeGetText(Sender: TBaseVirtualTree; Node: PVirtualNode;
  Column: TColumnIndex; TextType: TVSTTextType; var CellText: string);
begin
  CellText := Format('(%d,%d)', [Tree.GetNodeLevel(Node), Node^.Index]);
end;

procedure TForm1.TreeInitChildren(Sender: TBaseVirtualTree; Node: PVirtualNode;
  var ChildCount: Cardinal);
begin
  ChildCount := 3;
end;

procedure TForm1.TreeInitNode(Sender: TBaseVirtualTree;
  ParentNode, Node: PVirtualNode; var InitialStates: TVirtualNodeInitStates);
begin
  // wenn die InitialStates ivsExpanded enthaelt, dauert die Initialisierung
  // sehr lange
  if Tree.GetNodeLevel(Node) = 0 then
    InitialStates := InitialStates + [ivsExpanded, ivsHasChildren];
  // InitialStates:= InitialStates+[ivsHasChildren];
end;
Ohne ivsExpanded erscheint der Inhalt praktisch sofort, mit ivsExpanded dauert es über eine Minute.

Übersehe ich einen Trick, dies zu beschleunigen?

Ich habe mir zwischenzeitlich damit beholfen, die Kindknoten auf Ebene 1 erst einzufügen, wenn der jeweilige Knoten auf Ebene 0 ins Bild rückt. Das hat aber leider den Nebeneffekt, dass es nicht möglich ist, z.B. den Knoten mit Index 123456 mittels ScrollIntoView() genau nach oben zu bugsieren. Das ist dann aber ein Problem für einen anderen Thread.

Viele Grüße
Boris
Angehängte Dateien
Dateityp: zip VTInitProject.zip (5,7 KB, 2x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten Zitat
Aviator

Registriert seit: 3. Jun 2010
1.584 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#2

AW: Initialisierung von VirtualTreeView mit ivsExpanded sehr langsam

  Alt 6. Jun 2020, 18:25
Der VirtualTreeView hat genau deshalb seinen Namen, weil eben alles virtuell gemacht werden sollte. Allen Nodes direkt den State ivsExpanded zu geben macht keinen wirklichen Sinn. Du klappst dann 1 Million Nodes auf, obwohl du im schlimmsten Fall nur eine einzige Node sehen müsstest.

Normalerweise gibt man einer Node den InitialState ivsHasChildren . Dann erhalten die Nodes ein Plus-Zeichen und man kann die Node manuell aufklappen. In dem Moment wird dann OnInitChildren aufgerufen und du teilst dem Tree mit, wie viele Child Nodes die Node hat. Das kannst du natürlich mit deiner Variante kombinieren, dass die Node aufgeklappt wird, wenn sie in den sichtbaren Bereich des Trees scrollt. Einfach ExpandNode() aufrufen in dem Moment und alle anderen Events laufen automatisch.

Das hat aber leider den Nebeneffekt, dass es nicht möglich ist, z.B. den Knoten mit Index 123456 mittels ScrollIntoView() genau nach oben zu bugsieren.
Es gibt auch noch die Property TopNode . Damit kannst du dann festlegen, welche Node ganz oben sein soll.
  Mit Zitat antworten Zitat
neubert

Registriert seit: 17. Okt 2012
8 Beiträge
 
#3

AW: Initialisierung von VirtualTreeView mit ivsExpanded sehr langsam

  Alt 7. Jun 2020, 18:14
Danke, Aviator, für die Tipps.

Tatsächlich müssen die Knoten erst aufgeklappt werden, wenn sie angezeigt werden. Dadurch wird der Baum dann initial sehr schnell aufgebaut. In InitialStates ist alsoivsHasChildren vorhanden und ivsExpanded bleibt raus. Da ich kein Event finden konnte, welches ausgelöst wird, wenn ein Knoten sichtbar wird, bin ich dabei geblieben, den Knoten zu expandieren, wenn zum ersten Mal dafür die Daten benötigt werden (Anzeige des Icons oder des Textes).

TopNode war etwas schwieriger zur Kooperation zu bewegen. Wenn TopNode zwischen BeginUpdate und EndUpdate gesetzt wird, ändert der Baum selbständig den TopNode. Selbst, wenn toAutoScrollOnExpand nicht gesetzt ist. Der Trick ist, den TopNode unmittelbar nach EndUpdate zu setzen.

Damit funktioniert es jetzt vollständig wunschgemäß.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf