AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

OTA - komplexer Experte

Ein Thema von stahli · begonnen am 7. Jun 2020 · letzter Beitrag vom 22. Jul 2020
Antwort Antwort
Seite 3 von 5     123 45   
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.091 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#21

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 18. Jun 2020, 23:49
Ich will mich jetzt mal um einen Installer kümmern...

Eine eigene Lösung mit Eintrag in Registry, Lizenzdatei und optional UpdateCheck würde ich mir grundsätzlich zutrauen.

Wie steht es denn aber aktuell mit dem GetIt-Manager?
Lässt sich der für ein Projekt wie meins nutzen?
Muss Emba das genehmigen? Habe ich da überhaupt eine Chance? (Das Package müsste sich ja erst mal bewähren...)
Wie würde das mit "Lizenz kaufen" und überhaupt mit unterschiedlichen Lizenzen funktionieren?

(Einen älteren Beitrag dazu habe ich hier gefunden: https://www.delphipraxis.net/186196-...instellen.html. Leider nichts aktuelles.)
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.993 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#22

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 19. Jun 2020, 01:20
Wie steht es denn aber aktuell mit dem GetIt-Manager?
Lässt sich der für ein Projekt wie meins nutzen?
Ich denke, schon - aber s.u.

Muss Emba das genehmigen? Habe ich da überhaupt eine Chance? (Das Package müsste sich ja erst mal bewähren...)
Die Hürde ist nicht so hoch.

Wie würde das mit "Lizenz kaufen" und überhaupt mit unterschiedlichen Lizenzen funktionieren?
Zur Zeit - gar nicht. Wenn du es nicht gratis weggeben willst, kannst du in GetIt nur eine Trial anbieten.

Du könntest das allerdings so gestalten, daß sich die Trial mit einem Lizenzkey freischalten lässt, den der Anwender bei dir über einen anderen Kanal erwerben muss. Dann kannst du GetIt immerhin als Softwareverteiler und -updater einsetzen. Allerdings erst, wenn die Update-Funktionalität auch endlich verfügbar ist. Das kann aber auch noch 10.5 oder später sein und erreicht dann auch nur die Leute mit dieser Version. Die GetIt-Kataloge sind bisher jedenfalls an die Delphi-Version gebunden.

Mir persönlich ist das zu starr, zu eingeschränkt und zu umständlich. Mein Release-Prozess beschränkt sich aktuell auf einen Klick im CI-System und das Anlegen der neuen Version auf der jeweiligen Download-Seite. Das erlaubt mir Updates im Viertelstundentakt zu liefern (zumindest theoretisch). Wenn ich genug Zeit und Lust auf PHP hätte, würde ich das ja auf den besagten Klick reduzieren, aber so ist es auch akzeptabel.

Solange mir GetIt keine vergleichbaren Turnaround-Zeiten bietet, gibt es den MMX und meine Tools auch weiterhin nur auf meiner Website. Aber die sind ja auch gratis.

Man sollte dabei auch bedenken, daß GetIt ausschließlich für den Hobbybereich oder als Teaser gedacht ist. Für den professionellen Einsatz ist das nicht zu gebrauchen (und das weiß Embarcadero auch). Es ist halt ein Marketinginstrument - nicht mehr und nicht weniger. Insofern vermutlich durchaus interessant für dich.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.091 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#23

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 19. Jun 2020, 09:24
Vielen Dank!

Ich werde erst mal ein eigenes System versuchen.

Später könnte man ja ggf. eine Free-Version noch in GetIt bringen, falls es Interesse gibt.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.091 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#24

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 28. Jun 2020, 13:12
Ich habe mal einen Installer gebaut, der den Wizard für unterschiedliche Delphi-Versionen installieren und updaten kann.
Die grundsätzliche Arbeitsweise kann ich schon mal zeigen.

In den Wizards selbst könnte optional über verfügbare Updates informiert werden.
Das Update selbst müsste dann wieder über den Installer erfolgen (ebenso die Installation bei neuen Delphi-Versionen).

Der Installer würde in einfacher Form auf unterschiedliche verfügbare Lizenzen prüfen.
Das ist allerdings noch nicht umgesetzt und dann auch nicht Fort Knox.


Mich würde natürlich mal interessieren, was Ihr von dem Ansatz haltet: https://youtu.be/GjKGHGW_rII
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
stifflersmom

Registriert seit: 8. Dez 2005
Ort: 24994 Holt
296 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#25

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 28. Jun 2020, 18:00
Tatsächlich finde ich das sehr gelungen (vom Formulardesign mal abgesehen).

So eine komfortabel Behandlung/Installation/Update eines Plugins für Delphi finde ich klasse.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.091 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#26

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 29. Jun 2020, 10:53
Freut mich.

Wenn Du mit Formulardesign das Styling meinst, ich wollte eigentlich mit unterschiedlichen Styles arbeiten. Das funktioniert allerdings nicht korrekt.
Ich habe einen QC-Eintrag erstellt: https://quality.embarcadero.com/browse/RSP-29795
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
stifflersmom

Registriert seit: 8. Dez 2005
Ort: 24994 Holt
296 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#27

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 29. Jun 2020, 11:01
Ich meinte das Formulargrau und die Linien, das sieht alles etwas "altbacken" aus.
Wobei ich mich da sehr weit aus dem Fenster lehne, meine Applikationen sehen immer so aus, da mein grafisches Talent dem eines Flaschenöffners gleicht...

Nebenbei:
Auf englisch heißt es : license
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.091 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#28

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 29. Jun 2020, 11:16
Ja, das sind Panels in einer Scrollbox.
Denen wollte ich gerade einen abweichenden Style zu weisen, damit es mehr nach ordentlicher Tabelle aussieht. Geht halt nur nicht.

Mit dem englisch stimmt natürlich.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.768 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#29

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 29. Jun 2020, 13:31
Ja, das sind Panels in einer Scrollbox.
Denen wollte ich gerade einen abweichenden Style zu weisen, damit es mehr nach ordentlicher Tabelle aussieht. Geht halt nur nicht.
Ich würde einfach eine echte Tabelle verwenden. Der Inhalt kann ja genauso aussehen, aber das ganze sieht dann deutlich besser aus und ist zudem deutlich einfacher und variabler.

Was das angeht ist es bei TMS z.B. schon ganz gut. Schade (um freundlich zu bleiben) ist dort nur, dass jeweils ein eigener Installer pro Paket verwendet wird und das ganze nicht direkt in den Subscription Manager integriert ist.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.091 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#30

AW: OTA - komplexer Experte

  Alt 29. Jun 2020, 14:56
Ich hatte ein Stringgrid versucht, aber kam damit nicht zurecht.

Folgende Anforderungen:
- Rechte zwei Spalten fixe Breite
- Linke Spalte automatische Breite
- Zeilen optional ausblenden (man könnte natürlich auch Zeilen auslassen, also betreffende Datenrecords gar nicht erst als Zeile behandeln)
- 1 bis 3 Controls zentriert in einer Zelle platzieren (klickbar und hoverbar)

Dann hatte ich es mit einem Gridpanel versucht und es zum Schluss doch lieber dynamisch zusammengebaut.

Wenn ich die Zellen noch etwas gesondert stylen könnte (was ja theoretisch gehen sollte) wäre ich schon zufrieden. Ich warte einfach auf ein Fix.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf