AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

Ein Thema von Harry Stahl · begonnen am 27. Jun 2020 · letzter Beitrag vom 1. Jul 2020
Antwort Antwort
Seite 4 von 5   « Erste     234 5   
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.920 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#31

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 16:50
... hatte eher gehofft, dass es fertige (Web-) Server gibt, denen man z.B. eine MySQL-Datei oder ähnliches unterschiebt und die verwalten dann die Datei und zwar von den Clients aus gesteuert ...
Was spricht denn jetzt genau gegen MariaDB/Mysql, als vollwertige CS Server Lösung ?
Ok, vielleicht der Ressourcenbedarf auf einer kleinen NAS,
aber ich denke das läuft auch auf einer kleinen NAS rund (ARM oder x86).
Gegen MariaDB/MySQL spräche prinzipiell nichts, aber die gewünschte Lösung sollte natürlich unabhängig vom verwendeten Prozessor oder Betriebssystem laufen. Ich habe hier beispielsweis den Realtek RTD1296 SoC Prozessor und das Betriebssystem ist "DSM 6.2". Auch wenn das auf Linux basieren sollte, glaube ich kaum, dass man mit Delphi dafür ein Serverprogramm schreiben kann.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.920 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#32

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 16:51
Wenn man Probleme hat einen Server auf das NAS zu bringen, könnte man vllt. dem Kunden auch einen PI als Server dafür installieren (gerne mit einem Backup der Datenbank auf dem NAS).
Was ist ein "PI"?
  Mit Zitat antworten Zitat
stifflersmom

Registriert seit: 8. Dez 2005
Ort: 24994 Holt
263 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#33

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 16:55
Er meint bestimmt einen Raspberry Pi
  Mit Zitat antworten Zitat
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
2.572 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#34

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 16:57
Auch wenn das auf Linux basieren sollte, glaube ich kaum, dass man mit Delphi dafür ein Serverprogramm schreiben kann.
Ich verstehe nicht ganz was Du vorhast.
Wenn ein MariaDB Server läuft, dann solltest Du doch ganz normal z.B. per FireDac verbinden können.
Ich gehe mal davon aus das CPU, OS, etc. keinen Unterschied machen dürften, Du greift ja per TCP darauf zu.

Damit könnte man im gesamten Intranet darauf zugreifen.
Wenn Du natürlich dazu gerne ein eigenes Programm hättest was direkt auf der NAS Laufen soll,
Ok, das ist was Anderes.
  Mit Zitat antworten Zitat
stifflersmom

Registriert seit: 8. Dez 2005
Ort: 24994 Holt
263 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#35

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 17:00
Gegen MariaDB/MySQL spräche prinzipiell nichts, aber die gewünschte Lösung sollte natürlich unabhängig vom verwendeten Prozessor oder Betriebssystem laufen. Ich habe hier beispielsweis den Realtek RTD1296 SoC Prozessor und das Betriebssystem ist "DSM 6.2". Auch wenn das auf Linux basieren sollte, glaube ich kaum, dass man mit Delphi dafür ein Serverprogramm schreiben kann.
Wenn das NAS den DB-Server anbietet, kann Dir der Prozessor doch egal sein.
Du brauchst bei einem mariadb-Server auch keine eigene Instanz dazwischen zu setzen.
Sollten tatsächlich mehrere Clients Deines Programmes auf denselben Datensatz schreiben wollen,
dann musst Du programmatisch eine Lösung in Deinem Client finden, das musst Du aber immer irgendwie.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu
Online

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.074 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#36

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 17:15
Du hast also z.B. sowas?
https://www.synology.com/de-de/products/DS218#specs
https://www.synology.com/de-de/products/DS220j#specs
(ich hatte damals vorsorglich die paar euro mehr für die 218+ ausgegeben, allerdings über ein Sonderangebot beim Händler, bzw. bin inzwischen auf die 918+ umgestiegen)

Aber MariaDB sollte ja dennoch selbst auf der J laufen.
https://www.synology.com/de-de/dsm/packages/MariaDB



Wie gesagt, in den Virtualisierungen/Containern könnte du auch alles Andere laufen lassen, aber dafür braucht man hier leider eben einen x86 (Intel).
https://www.synology.com/de-de/dsm/packages/Docker
https://www.synology.com/de-de/dsm/p...Virtualization (der VMM ist intern ein QEMU) und wer mag ... es hatten sogar welche geschafft VirtualBox inkl. einer WebConsole auf der Synology zu installieren.

Docker für ARM soll ja gehen, aber für Realtek fand ich jetzt nichts.
Und selbst wenn auf dem ARM/Realtek, dann müsst man sich mit der Linuxconsole verbinden und es selbst installieren.
https://www.synology-forum.de/thread...-nicht.101414/
https://www.docker.com/blog/getting-...-arm-on-linux/
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (29. Jun 2020 um 17:22 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.581 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#37

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 17:17
MariaDB scheint es direkt als Paket zu geben:
https://www.synology.com/de-de/dsm/p...l&search=maria

Andere wie PosGres, Firebird, usw. über entsprechende Docker-Images
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.920 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#38

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 17:22
Nein, braucht kein eigenes Programm zu sein.

Ich habe es nun mit PHPAdmin und installiertem MariaDB 5 geschafft, auf dem NAS eine MySQL Datenbank Namens "Test" anzulegen (eine Tabelle "Personen", 4 Felder, Name, Vorname, Ort und PLZ).

Welche FireDAC Komponenten muss ich hier einsetzen und mich mit dieser DB zu verbinden (Sorry, muss ich immer wieder erwähnen, bislang Null Erfahrung mit FireDAC bzw. Delphis Datenbanken).

Habe mir das FireDAC-Buch von Cary Jensen bestellt, kommt aber leider erst in einer Woche.

Geändert von Harry Stahl (29. Jun 2020 um 17:28 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.581 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#39

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 17:25
http://docwiki.embarcadero.com/RADSt...erver_(FireDAC)
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.920 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#40

AW: Welche Datenbank u.a. im Cross-platform Umfeld und mit NAS verwenden?

  Alt 29. Jun 2020, 17:27
Da kommt nur "Diese Seite enthält momentan noch keinen Text und du bist auch nicht dazu berechtigt, diese Seite zu erstellen. Du kannst ihren Titel auf anderen Seiten suchen oder die zugehörigen Logbücher betrachten."
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf