AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Lazarus (IDE) kostenlose Compiler für Delphi-kompatiblen Code ?

kostenlose Compiler für Delphi-kompatiblen Code ?

Ein Thema von Delfiano · begonnen am 26. Sep 2020 · letzter Beitrag vom 27. Sep 2020
Thema geschlossen
Delfiano

Registriert seit: 13. Jul 2020
9 Beiträge
 
#1

kostenlose Compiler für Delphi-kompatiblen Code ?

  Alt Gestern, 23:56
Weil ich anscheienend mit meinen alten Delphi-Versionen heutzutage nicht mehr wirklich glücklich werden kann, mir aber die regulären neuen Versionen einfach viel zu teuer sind, suche ich nach kostenlosen Alternativen.

Das neueste Lazarus hatte ich mir schon kürzlich runtergeladen und ausprobiert. Gegenüber den älteren Versionen, die ich vor Jahren mal getestet hatte, hat sich zwar einiges verbessert, aber die EXE-Dateien werden noch immer viel zu groß ud es gibt weiteres, das mich nicht wirklich überzeugt. Es wäre wohl eher eine Notlösung.

Vorhin habe ich dann das sehr komplexe CodeTyphon runtergeladen, komme aber damit noch nicht wirklich klar. Anscheinend muss man erst die Libraries manuell entpacken und dann die IDE auch erst selbst compilieren? Ich bin noch im Gange.

Und dann bliebe noch die "FREE Delphi Community Edition" - aber daran mißfällt mir, dass man seine persönlichen Daten angeben muss. Darum habe ich mich noch nicht daran gemacht.

Mein Anliegen:
Es wäre nett, wenn mir wer, der schon ausreichende Erfahrungen mit einer oder mehrere dieser Sachen gemacht hat, Ratschläge geben könnte, was es im Besonderen zu beachtet gilt, um möglichst nahe an das zu kommen, wie ich es von den uralten Delphiversionen gewohnt bin. Also z.B. beim Laden eines Projektes dann auch gleich die Mainunit im Editor zu haben und nicht so umständlich wie bei Lazarus und all sowas.
 
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.664 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: kostenlose Compiler für Delphi-kompatiblen Code ?

  Alt Heute, 00:07
Bei Google suchenInstall CodeTyphon -> https://www.pilotlogic.com/sitejoom/...-windows8.html


Bei Delphi gibst du so oder so deine Informationen an. (seit mindestens Delphi 2005)
Gekaufte Versionen und auch die Kostenlose müssen online aktiviert werden und dafür ist sowieso ein Account beim Embarcadero nötig, aber was ist jetzt sooo schlimm daran?
OK, dass man zusäzlich das jedes Mal neu eingeben muß, das kann schon nerven ... es hätte ja "eigentlich" auch reichen können, sich ins EDN einzulogen.

* FreePascal-Compiler z.B. mit Lazarus als Editor.
* aber es gibt auch noch andere IDE's (mit eigenen VCL's) für den FPC > https://de.wikipedia.org/wiki/Free_P...ungsumgebungen
* Oxygene von RemObjects (eine Zeit lang auch als "Delphi Prism" durch Borland/Codegear/Embarcadero vertrieben)
* ...


Auch in Delphi werden die EXEn immer größer (fast schon pervers), aber wenn man als Release kompiliert, anstatt im Debug-Modus,
und wenn man z.B. in der RTTI so Einiges abschaltet, dann wird es auch viel kleiner.
Neue VCL-Anwendung mit nur einem TEdit drauf = 12 MB, aber als Release "nur" noch 2.5 MB.
Ja, ich weiß, dass es in den Delphis der Einer-Versionen mal paar 100 KB waren und im TurboPascal nochmal wesentlich Weniger,
aber dafür sind die HDD nun auch größer und das Internet schneller.

Delphi 1 belegte auch mal nur 55 MB (die IDE)
TurboPascal 1 (128 KB) bis TP 7 (5 MB)
Delphi 7 (450 MB)
und Delphi 10.x (viele dutzend GB)

So ist das halt (damals, bei Delphi 1, brauchte Windows 3.1 auch mal nur 11 MB)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (Heute um 00:35 Uhr)
 
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
7.699 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: kostenlose Compiler für Delphi-kompatiblen Code ?

  Alt Heute, 05:45
Und dann bliebe noch die "FREE Delphi Community Edition" - aber daran mißfällt mir, dass man seine persönlichen Daten angeben muss. Darum habe ich mich noch nicht daran gemacht.
Dafür bekommst du aber auch die Professional Edition, die sonst über 1000€ kostet, nur dass sie als Community Edition anders heißt und (wenn man damit nicht zu viel Geld verdient) kostenlos ist. Dass Embarcadero gerne wüsste wem sie das schenkt, ist irgendwie nachvollziehbar, oder?

Also z.B. beim Laden eines Projektes dann auch gleich die Mainunit im Editor zu haben und nicht so umständlich wie bei Lazarus und all sowas.
Die Sitzung zu speichern geht bei Lazarus auch soweit ich mich erinnere, ich weiß nur nicht mehr was und wie genau und ob auf das Projekt bezogen. Die offenen Dateien gehörten aber z.B. dazu glaube ich.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
 
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.540 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#4

AW: kostenlose Compiler für Delphi-kompatiblen Code ?

  Alt Heute, 05:57
Moin...
Zitat:
aber daran mißfällt mir, dass man seine persönlichen Daten angeben muss
...aber Facebxxx und Whatsxxx? Wenn man seine Daten nicht selbst eingeben muß, dann ist es in Ordnung? Kein Kommentar.
 
Delfiano

Registriert seit: 13. Jul 2020
9 Beiträge
 
#5

AW: kostenlose Compiler für Delphi-kompatiblen Code ?

  Alt Heute, 06:24
Zitat:
...aber Facebxxx und Whatsxxx? Wenn man seine Daten nicht selbst eingeben muß, dann ist es in Ordnung? Kein Kommentar.
Achso, dieser völlig themenfremde Kommentar ist also kein Kommentar? Bin wohl doch falsch in diesem Forum und sollte vielleicht wieder gehen ...

Irgendwie hat mich das dran erinnert, wenn jemand eine Lösung sucht und nicht mal Lösungsansätze bekommt, sondern nur vermeintliche "Ratschläge" es nicht machen zu sollen oder "XP ist veraltet bla bla" und ähnlich. Nach Unmengen schlechter Erfahrungen mit Windows 8 und 10, die ich beide seit paar Monaten benutze, werde ich tatsächlich wieder meine alten Rechner mit XP und 98 SE rauskramen.

Üblicherweise gibt man (abgesehen davon, dass ich diese beiden Sachen gar nicht nutze) bei Registrierungen eine E-Mail-Adresse an, eine Benutzernamen und ein Passwort.

Wenn das bei angeblich kostenlosen Sachen nicht gilt, wüsste ich schon gerne vorher, was einen erwartet, und das ist (was ich teilweise dn anderen Kommentaren entnahm) nicht das, was ich mir vorstelle.

Bei jeder Nutzung neu anmelden oder sowas? Das nenne ich Krippelware.

Ich werde also entweder doch bei Delphi 7 bleiben - ich wüsste nicht, da meine vollen Daten angegeben zu haben - oder mich mit Lazarus bzw. CodeTyphon begnügen.
 
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
15.334 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6

AW: kostenlose Compiler für Delphi-kompatiblen Code ?

  Alt Heute, 07:25
Ich werde also entweder doch bei Delphi 7 bleiben - ich wüsste nicht, da meine vollen Daten angegeben zu haben - oder mich mit Lazarus bzw. CodeTyphon begnügen.
Das ist eine legitime Entscheidung.

Die Anwendergruppe, die ihre Daten nicht für die Registrierung der Community-Edition nutzen möchte, hat eines gemeinsam: Allesamt verbinden sie diese Haltung mit einem nennenswerten Getöse, als ob die gesamte Welt sich dafür interessieren müsse. Tut sie nicht.
Die Community-Edition ist trotz der Registrierung gut aufgenommen worden und erfreut sich nicht zuletzt ihres Leistungsumfangs einer großen Beliebtheit. Besagter Umfang - also, "das, was man bekommt", ist präzise dokumentiert und keinerlei Geheimnis. Zumindest nicht für den, der sich damit befassen möchte.

Du hast Dich für Delphi 7, Lazarus / FreePascal entscheiden, demzufolge ist Deine Frage beantwortet und ich mache hier mal zu.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
 
Thema geschlossen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf