AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken fluent livebindings , bind edit @ run time

fluent livebindings , bind edit @ run time

Ein Thema von bernhard_LA · begonnen am 1. Okt 2020 · letzter Beitrag vom 2. Okt 2020
Antwort Antwort
bernhard_LA

Registriert seit: 8. Jun 2009
Ort: Bayern
1.124 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#1

fluent livebindings , bind edit @ run time

  Alt 1. Okt 2020, 22:51
Datenbank: MSSQL • Version: 12 • Zugriff über: FIREDAC
ich bin gerade am testen von FMX , Datenbank Zugriff & Live Bindings ,

ich habe hier ein Test Projekt erstellt um mit Fluent Livebindings zu arbeiten :

https://github.com/ImageProcessingFM...t_LiveBindings

Mein Problem : Ich kann den Field Count , als auch die Feldnamen in meiner Query nicht zur Laufzeit ermitteln, warum ?
Das Binding eines Edits würde funktionenieren wenn ich den Feldnamen als String "fest" eintrage



Delphi-Quellcode:
procedure TForm_dbtest.btn_BindEditClick(Sender: TObject);
var QueryfieldName : String ;
     FieldCount : Integer ;
begin

  FieldCount := FDQuery1.DataSource.DataSet.FieldCount; // Run time error ...

  QueryfieldName := FDQuery1.DataSource.DataSet.FieldList.Fields[1]
    .FieldName ;

  BindingsList1.BindComponent(edt_field)
    .ToField(BindSourceDB1, QueryfieldName );
end;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
43.201 Beiträge
 
Delphi 12 Athens
 
#2

AW: fluent livebindings , bind edit @ run time

  Alt 2. Okt 2020, 00:43
Gibt es bei dir überhaupt eine DataSource?

Und ist das FDQuery1 nicht bereits ein das DataSet?


Delphi-Quellcode:
FieldCount := FDQuery1.FieldCount;
QueryfieldName := FDQuery1.FieldList.Fields[1].FieldName;
QueryfieldName := FDQuery1.FieldList[1].FieldName; // denn Fields müsste das Default-ArrayProperty sein
QueryfieldName := FDQuery1.Fields[1].FieldName; // bzw. muß man überhaupt über FieldList gehen und kann das andere Fields nicht direkt nutzen?
BindingsList1.BindComponent(edt_field).ToField(BindSourceDB1, QueryfieldName);



BindingsList1.BindComponent(edt_field).ToField(BindSourceDB1, FDQuery1.Fields[1].FieldName);
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list : BugReports/FeatureRequests

Geändert von himitsu ( 2. Okt 2020 um 00:46 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
bernhard_LA

Registriert seit: 8. Jun 2009
Ort: Bayern
1.124 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#3

AW: fluent livebindings , bind edit @ run time

  Alt 2. Okt 2020, 11:15
Danke , 1 Schritt weiter
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:05 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz