AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Kaufempfehlung für USB3-Switch

Kaufempfehlung für USB3-Switch

Ein Thema von Hobbycoder · begonnen am 4. Feb 2021 · letzter Beitrag vom 5. Feb 2021
Antwort Antwort
Hobbycoder

Registriert seit: 22. Feb 2017
870 Beiträge
 
#1

Kaufempfehlung für USB3-Switch

  Alt 4. Feb 2021, 11:16
HI,

ich bin auf der Suche nach einem USB 3.x-Umschalter mit min. 7 Ports, welcher über einen LAN-Port umschalten lässt. Ziel ist es, dass tatsächlich einzelne USB-Ports per LAN-Steuerung an und abschalten lassen, und somit auch aus der Ferne steuern lassen.

Weiß da zufällig einer was nettes? Meine Googlesuche führt mir mich immer nur zu USB-Hubs oder KVM-Switche. Ich habe noch nichts brauchbares gefunden.

Danke
Gruß Hobbycoder
Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
508 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

AW: Kaufempfehlung für USB3-Switch

  Alt 4. Feb 2021, 11:42
Mir ist weder ein Gerät bekannt das USB-Ports über LAN steuert, noch ein Anwendungsfall in dem das Sinn macht.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
37.843 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Kaufempfehlung für USB3-Switch

  Alt 4. Feb 2021, 12:35
Nee, hatte leider auch nie Einen gefunden. (OK, Einen schon, aber war mir bissl exorbitant zu teuer und hatte nur 2 oder 3 Ausgänge, wenn ich mich recht erinner)
Selbst über USB lassen sich Viele nichtmal umstellen.



USB over IP
ala VirtualHere, USB/IP oder Donglify
wäre vielleich eine Möglichkeit?

Ein virtueller Windows/Linux-Treiber oder eine kleine ServerBox
und dann könnte man Diese mit abwechselnd anderen ServerBoxen verbinden (eine ServerBox lässt sich meistens ja via LAN konfigurieren/steuern)
oder mit Einer, falls sich die einzelnen Ausgänge gezielt ansteuern lassen.

Oder vielleicht ein RasperyPi mit VirtualHere und da die Konfiguration via LAN ändern, also den Treiber auf unterschiedliche USB-Ports schalten.
Die NAS von Synology und QNAP lassen sich auch als "USB-Server" für VirtualHere benutzen.


Ansonsten, aber da hatte ich keine Lust zu.
Kauf die einen manuellen Umschalter, schraub den auf und verbinde die Schalter/Taster mit einem I/O-Controller, der sich per LAN steuern lässt.
Ich hielt vor 10 Minuten einen ENC28J60 in den Pfötchen, der sich hoffentlich bald mit 'nem noch kleinerem Arduino-Kompatiben verbinden wird. Ein passendes Progrämmchen geschrieben, wäre damit sowas möglich.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 4. Feb 2021 um 12:50 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Hobbycoder

Registriert seit: 22. Feb 2017
870 Beiträge
 
#4

AW: Kaufempfehlung für USB3-Switch

  Alt 5. Feb 2021, 09:11
Danke für die Antworten.

Ja, mittlerweile hatte ich was gefunden, aber 1500 Euro wollte ich dafür jetzt auch nicht ausgeben.

... noch ein Anwendungsfall in dem das Sinn macht.
Mir schon

Ein virtueller Windows/Linux-Treiber oder eine kleine ServerBox
und dann könnte man Diese mit abwechselnd anderen ServerBoxen verbinden (eine ServerBox lässt sich meistens ja via LAN konfigurieren/steuern)
oder mit Einer, falls sich die einzelnen Ausgänge gezielt ansteuern lassen.

Oder vielleicht ein RasperyPi mit VirtualHere und da die Konfiguration via LAN ändern, also den Treiber auf unterschiedliche USB-Ports schalten.
Die NAS von Synology und QNAP lassen sich auch als "USB-Server" für VirtualHere benutzen.
[/SIZE]
Das war mein erster Gedanke. Ein Rasperry, einen USB-3-Hub, über den Raspi die Stromversorgung der Ausgänge des USB-Hubs schalten lassen und auf dem Raspberry einen kleines Web-Interface.
Ich hatte irgendwie gehofft, dass es sowas vielleicht schon für kleines Geld gibt.

Aber der Hinweis mit den USB-over-IP ist auch nicht schlecht. So eine Box haben wir sogar für den Datev-Dongle, hab nur nicht mehr dran gedacht. Vielleicht läßt sich das auch damit gut umsetzen, wenn ich davor eine API finde.

Vielen Dank erst mal.
Gruß Hobbycoder
Alle sagten: "Das geht nicht.". Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat's einfach gemacht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Alt 21. Mär 2021, 14:55     Erstellt von Carsten50
Dieser Beitrag wurde von Daniel gelöscht. - Grund: Verdacht auf SPAM und den damit verbundenen verschwenderischen Umgang von wertvollen Bits und Bytes
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf