AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Object-Pascal / Delphi-Language Delphi Delphi’s Object Pascal Style Guide erneuert

Delphi’s Object Pascal Style Guide erneuert

Ein Thema von Uwe Raabe · begonnen am 29. Apr 2021 · letzter Beitrag vom 1. Mai 2021
Antwort Antwort
Seite 4 von 4   « Erste     234
Rollo62

Registriert seit: 15. Mär 2007
3.222 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#31

AW: Delphi’s Object Pascal Style Guide erneuert

  Alt 30. Apr 2021, 14:20
Das Auge muss doch so unnötig lange Wege zurücklegen.
Das Gehirn "sieht" zusammenhängende Muster aber sofort und viel schneller als den Sinn in einem Zeichenhaufen zu finden,
da wandert nicht viel über den Bildschirm.
Darum geht es.
Ausserdem sollen die Augen ja wandern, und nicht nur auf einen Punkt starren, darüber mache ich mir weniger Sorgen

Muss man nicht so machen, aber probier es halt einfach mal aus, nach einiger Zeit merkst Du die Vorteile.

Ich benutze mittlerweile auch alle Indents 4 statt 2 (das kommt ursprünglich aus Java, glaube ich).
Auch dass mach den Stil "luftiger", und die Umbrüche sind für das Gehirn viel schneller und leichter erfassbar.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von dummzeuch
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
932 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#32

AW: Delphi’s Object Pascal Style Guide erneuert

  Alt 30. Apr 2021, 14:35
Diese "Empfehlung" sollte Pflicht werden, ohne die der Compiler gar nicht erst arbeitet. Dann gäbe es weniger Gruselcode von irgendwelchen Hausaufgaben.
Willkommen bei COBOL (oder Python), wo die Formatierung ein wichtiger Teil der Syntax ist.

Ich für mein Teil bin froh, dass ich die Wahl habe und bin definitiv mit einigen Vorgaben des Styleguides nicht einverstanden. (Den neuen habe ich mir aber noch nicht angesehen, vielleicht hat sich ja was verbessert.)
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.604 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#33

AW: Delphi’s Object Pascal Style Guide erneuert

  Alt 30. Apr 2021, 14:38
Formatierung als Teil der Syntax empfinde ich aber auch bissl "krank".
Wikipedia: Whitespace (Programmiersprache)

Hab auch bissl Python lernen müssen, weil das als ScriptSprache in unserem ReportingSystem mit drin ist.
Und wir hatten zuletzt mit Python4Delphi versucht es direkt einzubinden (noch nicht ganz fertig validiert), um den Aufruf der EXE zu entfernen und die Verbindung zu verbessern.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (30. Apr 2021 um 14:42 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benmik

Registriert seit: 11. Apr 2009
445 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#34

AW: Delphi’s Object Pascal Style Guide erneuert

  Alt 30. Apr 2021, 15:24
Das Auge muss doch so unnötig lange Wege zurücklegen.
Das ist keine Tabellenkalkulation mit Spalten.
Zeile fünf hat (visuell) nichts mit Zeile 24 zu tun.
Und warum gibt es dann überhaupt Darstellungen in Tabellenform? Dort haben die Zeilen oft auch nichts miteinander zu tun. Auge und Kopf sind bei einer visuell gegliederten Anordnung viel schneller.

Embarcadero weiß schon sehr genau, warum es Style Guides und nicht dollymäßig Style Commandments veröffentlicht. Obwohl theoretisch völlig unbedeutend, da funktionell ohne Wirkung, erhitzen sich an der Formatierung regelmäßig die Gemüter. Die Programmiererzunft besteht halt tendenziell aus Leuten, die nicht nur eine ausgeprägte Meinung haben, sondern auch feste Überzeugungen hinsichtlich der Wertigkeit und der wünschenswerten allgemeinen Verbindlichkeit ihrer persönlichen Meinungen. Ich als Hobbyprogrammierer würde mich von Delphi abwenden, wenn die Style Guides technisch verbindlich gemacht würden. (Würde Emba wohl verschmerzen.) Ich bin angenehm überrascht, dass einige meiner Vorlieben auch von Profis geteilt werden. Und um TiGüs Frage zu beantworten: Ich habe mir für die Ausrichtung eigens ein kleines Programm geschrieben, das geht also ratzifatzi.

Ich würde an Embas Stelle den Formatierer stark aufwerten und in ein eigenes, ausgewachsenes Programm stecken, das extrem benutzerfreundlich wäre. Ich habe den Verdacht, dass im Programmiergeschäft 40% der Arbeitszeit damit verbracht werden, fremden Code unter einer Flut von abwertenden Bemerkungen umzuformatieren. (Dieser Verdacht ist durch die Lektüre dieses Forums entstanden.) All die Zeit und das ständige Sich-Ereifern könnte man sich sparen: Jeder hat seine persönliche Vorlage parat, einmal STRG+D und der Code ist genau nach persönlichem Gusto. Gibt ja auch die Bibel in ganz verschiedenen Ausführungen, und da wird ja auch jeder selig.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.834 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#35

AW: Delphi’s Object Pascal Style Guide erneuert

  Alt 30. Apr 2021, 16:11
Wenn die einzige Sorge im Code ist, ob da nun das end um 2 zu viel oder zu wenig eingerückt oder das begin am Ende der vorherigen Zeile steht oder in einer neuen, dann wäre das ja schon nahe an der Perfektion.

Fakt ist, dass der Code, der in Delphi mitgeliefert wird, durchaus sehr gut lesbar ist. Das hat aber in den letzten Jahren leider durch Nichtbeachtung des vorhandenen Guides abgenommen, was auch durch den Zukauf von Fremdcode (ich schaue euch an, FMX und FireDAC) und externe Entwickler für bestimmte Projekte entstand. Aber daran ist auch nicht nur die Formatierung schuld sondern oft auch die Gesamtarchitektur und verschwurbeltes Design und das ist viel wichtiger als ob da nun 2 oder 4 eingerückt wird, wenn das wenigstens konsistent ist.

Das heißt, auch wenn öffentlich zur Verfügung gestellt, ist der Guide mehr für interne Zwecke und solche, die für Embarcadero Code erstellen.
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.224 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#36

AW: Delphi’s Object Pascal Style Guide erneuert

  Alt 30. Apr 2021, 17:04
Natürlich gibt es wichtigere Punkte bei der Programmierung als die Codeformatierung.

Aber wenn man ohne Aufwand eine "übersichtliche Formatierung" einstellen kann, dann sollte man das m.E. auch tun.

Im Team muss man sich natürlich einigen, was "übersichtlich" ist bzw. sich getroffenen Regelungen unterordnen.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
1.654 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#37

AW: Delphi’s Object Pascal Style Guide erneuert

  Alt 1. Mai 2021, 12:03
So Copyrightzeugs/Unitbeschreibungen mach ich inzwischen ins PasDoc/XMLDoc, anstatt in einen komischen Kommentar.
Theoretisch könnte das dann im HelpInsight/CodeVervollständigung zum Unitnamen angezeigt werden (wenn es funktionieren würde) oder bei der Generierung einer Dokumentation oder Hilfe genutzt werden.
Kannst ja mal meinen QP Feature Request betreffend XMLDOC für Units raussuchen und dafür stimmen
Dann könnte man einehn <summary> Kommentar über die Unit Deklaration selber schreiben und irgendwo im Uses das als XMLDOC Tooltip angezeigt bekommen.

Grüße
TurboMagic
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf