AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Digitalisierung Deutschland

Ein Thema von haentschman · begonnen am 30. Apr 2021 · letzter Beitrag vom 14. Mai 2021
Antwort Antwort
Seite 3 von 7     123 45     Letzte » 
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
520 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#21

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 1. Mai 2021, 10:42


Das erinnert mich so an eine Diskussion in den legendären traditionellen Foren im 'EDN' in der jemand, ich weiß nicht mehr wer das war, dass das Bestellsystem mit Bezugnahme auf Fax wohl bald eher dem UNESCO Weltkulturerbe zugerechnet werden könnte und der oft beklagte Support Anruf zum Thema Aktiveren einer Lizenz unter dem Motto 'Hold the Line for 5 to 9' stand.

Das Video mit der fröhlichen Musik fand ich nicht mehr, aber mit Bezug auf S.F. könnte ich mir ein klimaneutrales Berlin so vorstellen. San Francisco, a Trip down Market Street, April 14, 1906

Die Prozedere bei der Juristerei ist wie mit der alten RAD-Studio Registrierung. Du musst es zuerst studiert haben um zu wissen warum die Dinge so sind wie sie sind. Auch wenn Anwälte aus dem Freundes- und Bekanntenkreis mir oft Formalismen erklären, die Sachlage und die Beweggründe werden verständlicher.

Brauchst du dir in Österreich nichts denken. In Österreich sind bspw. Anträge auf damals, ich habe mich mit so etwas nie angepatzt, Forschungs- resp. Jungunternehmerkredite 'digital', aber in Word auszufüllen und dort waren Tonnen von Makros hinterlegt. Die fristgerechte 'Eingabe' des Word Dokuments und die war per Fax.


(*
Bei der Nachschau die Prüfer sich keine Minute auch nur für das Ergebnis des Mitteleinsatzes haben interessiert und die eigens vorbereitete Live-Präsentation eher als lästig empfanden und erst nach abgeschlossener Prüfung, wie die Mittel verbucht wurden, rausrückten, 'Wir dachten zuerst sie inszenieren die intensive Präsentation um uns abzulenken'.

Ich kann es den Beamten aber nicht verdenken. Der Wolfi, der R(u|w)delsführer der Gesellschaftern, im wahrsten Sinne des Wortes Nomen est Omen, legt das Handy (damals noch) auf und sagt zu den ihn schon ein Welchen belagernden Prüfern, 'Jetzt kommt unser 'Jurist''.

Der Angesprochene, Andreas, mein geliebter Sitznachbar, er arbeitet teils heute noch eher 5 to 9, als 9 to 5, aber 9 12 Stunden später und studierte 2 Jahre Jus bevor er mit Informatik begann. Der hat von Forschungsförderung und Antrag irgendwann man etwas gehört und gut Ding braucht auch in Österreich Weile.


Die Kulisse war göttlich. Im Süden von Linz bauten sich wie gewohnt in Blickrichtung über die Terrasse Gewittertürme auf, Windböen streiften mal zarter mal heftiger über dieselbe und Schwefelgestank vom Stahlwerk der Voest nebenan begannen sich ob des Tiefdrucks durch die geöffnete Türe und Fenster zu verbreiten - apokalyptische Anmut.

Andreas steigt kurz nach Wolfis Verweis auf den nahenden 'Juristen' aus dem Lift, hat klarerweise keine Ahnung, dass irgendjemand Anträge usw..., schaut die Prüfer an, sagt höflich 'Größ Gott', schaut mich an und ruft ganz erfreut mit Bezugnahme auf ein langes Telefonat vom Vortag, 'Viva la revolucion, Don Miguel'. Ich antworte eher lustlos und doch gelassen, 'Du alter Kommunist, ich habe deine Beamteninstanz eh weggenietet'. Mit den Worten, 'Ist eh gut. Die Sau ist eh schon lange rumgehängt wie 'hiniches' (kaputtes) Gesöchts (verdorbenes Selchfleisch in der Räucherkammer im Dachstuhl eines Bauernhofes)', verabschiedeten wir uns in Richtung Kaffeeküche, äh, Serverraum.

*)

Schätze die Beamten kehrten zurück ins Ministerium und die österreichische Regierung hat dann beschlossen haben die digitale Revolution zu verschieben oder ob der Vorgänge in den Finanzmärkten um 2007/08. Das weiß dann keiner so genau.


Zitat:
ZITAT:

Erfolglos hat die FDP-Fraktion am Montag versucht, eine Verfassungsbeschwerde nach Karlsruhe zu faxen. Ist das ein Beleg für den miserablen Stand der Digitalisierung in Deutschland? Jein.

„Wir haben es von 15:59 Uhr bis 22:18 Uhr per Fax probiert“, erzählt Marco Buschmann, ...
  Mit Zitat antworten Zitat
DieDolly

Registriert seit: 22. Jun 2018
1.913 Beiträge
 
#22

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 1. Mai 2021, 12:32
Zitat:
So, und wenn man es nun ganz genau nimmt, wäre in diesem Fall ein Fax nicht DSGVO Konform
Ab er eine E-Mail ist DSGVO-konform? Im Leben nicht.
Digitalisierung und Deutschland, das sind zwei Sachen, die nicht füreinander bestimmt sind.
Dito!

Man möge sich nur mal das Selfie-Ident reinhauen.
Digitalisierung gut und schön aber davon auszugehen das ein Alg II Empfänger ein Smartphone und einen Mobilfunkvertrag sich leisten kann interessiert wohl scheinbar niemanden.

Man erwartet also das ein Alg II Empfänger ein Smartphone besitzt ansonsten gibt es keine Unterstützung da die Identifizierung nicht OHNE persönlicher Gegenüberstellung gezahlt werden kann..
Nur woher das Smartphone und anhängiger Vertrag kommt interessiert wohl keinen. (Das man aber von den Kosten eine Woche überleben kann sieht wohl auch keiner)

Aber Hauptsache Digitalisiert!

EDIT:
Und das ganze auch nur über eine APP einer nicht Staatlichen Softwareschmiede "NECT"
Etwas offtopic, aber bei sowas am besten sofort Klage beim Sozialgericht einreichen.
Ein Antrag auf Leistungen darf nicht an übermäßige Umkosten, wie z.B. die Anschaffung eines Smartphoners oder Tablets mit Datentarif, gebunden sein.
Aber ja, das ist Deutschland. Ein Entwicklungsland was Digitalisierung angeht. Bald kommt 5G, dann wirds noch schlimmer wenn ständig irgendwelche komischen Leute "auf Dauersendung" (Stream, Youtube) sind und sich und andere Menschen filmen. Hier greift dann aktuell das "Recht am eigenen Bild" nicht, da man nur ein "Nebenwerk" oder wie man es nennen soll auf dem Bild ist. Eine Unverschämtheit wie ich finde. Niemand sollte draußen rumlaufen und jeden (mit-)filmen dürfen.

Geändert von DieDolly ( 1. Mai 2021 um 12:37 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
15.468 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#23

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 1. Mai 2021, 12:46
Bitte bleibt auch hier beim Thema.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.093 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#24

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 1. Mai 2021, 12:50
Man erwartet also das ein Alg II Empfänger ein Smartphone besitzt ansonsten gibt es keine Unterstützung da die Identifizierung nicht OHNE persönlicher Gegenüberstellung gezahlt werden kann..
Nur woher das Smartphone und anhängiger Vertrag kommt interessiert wohl keinen. (Das man aber von den Kosten eine Woche überleben kann sieht wohl auch keiner)
Da man mittlerweile auch Verträge inkl. Smartphone ab 10€ pro Monat bekommt, ist das nicht mehr so gravierend wie früher, zumal andere Empfänger sich auch für 50€ Zigaretten usw. leisten können. Und die meisten haben heute ja ohnehin ein Smartphone.

Die Leistung ist aber auch nicht von einem Smartphone abhängig. Man kann auch persönlich hingehen, auch aktuell im Lockdown. Von daher begrüße ich im Gegenteil eher die Möglichkeit es digital zu erledigen, auch wenn es nicht jeder nutzen kann oder will.

Aber selbst mit Smartphone lässt sich vieles leider nicht digital erledigen, was rein fachlich problemlos möglich wäre. Aber wenn man alleine schon sieht, dass man je nach Behörde E-Mails unterschiedlich verschlüsseln muss... und dass der digitale Personalausweis auch fast nur bei der Rentenkasse und beim Finanzamt reibungslos funktioniert...
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
520 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#25

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 3. Mai 2021, 10:06
Zitat:
So, und wenn man es nun ganz genau nimmt, wäre in diesem Fall ein Fax nicht DSGVO Konform
Ab er eine E-Mail ist DSGVO-konform? Im Leben nicht.
Digitalisierung und Deutschland, das sind zwei Sachen, die nicht füreinander bestimmt sind.
Dito!

Man möge sich nur mal das Selfie-Ident reinhauen.
Digitalisierung gut und schön aber davon auszugehen das ein Alg II Empfänger ein Smartphone und einen Mobilfunkvertrag sich leisten kann interessiert wohl scheinbar niemanden.

Man erwartet also das ein Alg II Empfänger ein Smartphone besitzt ansonsten gibt es keine Unterstützung da die Identifizierung nicht OHNE persönlicher Gegenüberstellung gezahlt werden kann..
Nur woher das Smartphone und anhängiger Vertrag kommt interessiert wohl keinen. (Das man aber von den Kosten eine Woche überleben kann sieht wohl auch keiner)

Aber Hauptsache Digitalisiert!

EDIT:
Und das ganze auch nur über eine APP einer nicht Staatlichen Softwareschmiede "NECT"
OT: Naja, ich sage ja nicht, das es "nur diesen einen Weg" geben darf, sondern ggf. zusätzlich. Außerdem schaue dir mal an wie viele Personen der entsprechenden Einkommens-"schicht" (ich mag das Wort nicht, finde es Diskriminierend aber mir fällt gerade kein besseres ein ) mit hochwertigen Smartphones rumlaufen. Und auch ein altes (gebrauchtes) No-Name Gerät könnte mit einer entsprechenden App laufen, es muss kein neues 1000€ Gerät sein.

BTT: Über die App weiß ich selber nichts, hab ich bei dir nun das erste mal gelesen und kann dazu nichts sagen. Aber aus meiner Sicht ist e-Mail generell ein wenig DSGVO konformer als ein Fax:
  • Fax : Wird ausgedruckt und ist für jeden der am Fax(gerät) vorbeikommt einsehbar und kopierbar (Foto,...) ohne besondere Kenntnisse. Man braucht nur Zugang zum Gebäude. Was, da es öffentlich ist, bereits gegeben ist.
  • Mail: Wird "nur" digital gespeichert und ist "nur" über den Zugang zum Mail-Account zugänglich. Alles weitere erfordert ggf. Kenntnisse um hier an die Daten ohne Befugnis ran zu kommen.
Das soll natürlich nicht die digitale (Mail) Lösung "hoch loben", dort ist noch einiges zu tun aber ich finde sie dennoch besser als ein altes Fax.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.563 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#26

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 3. Mai 2021, 11:06
Wobei Fax nicht gleich Fax sein muß.

Vor vielen vielen Jahren hatte ich zu meiner Mail bei Strato auch eine kostenlose Telefonnummer bekommen (wurde irgendwann abgeschafft).
So hätte ich z.B. eine Mail an mich schicken können, die dann als Fax weitergeletet wurde,
oder jemand konnte ein FAX oder Anrufbeantworter an diese Telefonnummer schicken und ich bekam es als Mail.


Also das Fax "öffentlich" und Mail geheim ist so nicht immer gegeben.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Moombas
Moombas

Registriert seit: 22. Mär 2017
Ort: bei Flensburg
520 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#27

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 3. Mai 2021, 12:12
Ok, von ggf. virtuellen Fax Lösungen habe ich nun abgesehen, da diese meist wiederum als Mail bei irgendjemandem landen und somit aus meiner Sicht einer Mail-Lösung fast gleich kommen.
Der Weg ist das Ziel aber man sollte auf dem Weg niemals das Ziel aus den Augen verlieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
5.713 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#28

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 3. Mai 2021, 12:42
Für ein paar Cent kann jeder eine PDF als Fax verschicken. War ich ausgesprochen froh drüber wenn z.B. jemand um vier Uhr morgens auf der Intensivstation aufschlägt und man in der Lage ist, der Klinik alles wissenswerte direkt auf die passende Station zu schicken.

Klar war es noch komfortabler als ich (auf einer anderen Intensivstation) einer Ärztin einfach einen USB-Stick in die Hand drücken konnte und die steckt den ohne Umschweife bei sich in den PC, aber das wirklich so sein sollte...

Spätestens seit Corona konnte ich auch mit verschiedenen Behörden super per Mail kommunizieren. Außer dem Zoll, der antwortet grundsätzlich nicht. Die sind aber glaube ich auch hoffnungslos überlastet.
  Mit Zitat antworten Zitat
TiGü

Registriert seit: 6. Apr 2011
Ort: Berlin
2.803 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#29

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 3. Mai 2021, 13:02
Schwachsinnig finde ich z.B. Kritiker, die diese digitalen Whiteboards in Schulen fordern. Das sind imho super Prestige-Projekte, die einen Haufen Geld kosten, bei der Einführungs-Veranstaltung tolle Pressefotos liefern, und dann nutzlos an der Wand hängen, weil letztlich die Bedienung doch zu komplex ist, und man mit einem analogen Whiteboard (oder gar einer Kreidetafel) schneller bessere Ergebnisse erzielt.
Dies!

Lehrer aus dem Verwandtenkreis beklagen sich auch, dass bei Sonneneinstrahlung das Ding nicht mehr ablesbar ist.
Allein das ist schon das entscheidende Disqualifikationskriterium.

Verstehe auch gar nicht was das soll?!
Ob Bezos, Zuckerberg oder Musk oder ein beliebiger Nobelpreisträger der letzten Jahre:
Alle haben Sie höchstwahrscheinlich in der Schule mit Kreide und analogem Whiteboard gelernt.
Hat auch gereicht!
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.794 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#30

AW: Digitalisierung Deutschland

  Alt 3. Mai 2021, 13:08
Zitat:
Ob Bezos, Zuckerberg oder Musk oder ein beliebiger Nobelpreisträger der letzten Jahre:
Alle haben Sie höchstwahrscheinlich in der Schule mit Kreide und analogem Whiteboard gelernt.
Hat auch gereicht!
Wobei neue Technologie abzulehnen, nur weil man sie früher nicht hatte (bzw. gebraucht hat), ist auch nicht besser, wie die Annahme das der Einsatz von Technologie alles besser macht.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf