AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Netzwerke Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

Ein Thema von QuickAndDirty · begonnen am 6. Jul 2021 · letzter Beitrag vom 6. Jul 2021
Antwort Antwort
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.625 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

  Alt 6. Jul 2021, 13:17
Hallo,
Ich würde gerne für einen Indy 10 TIDTcpClient "keep alive" pakete aktivieren.
Irgendwie bekomme ich das nicht hin. Der Client läuft auf Android. Der Server hat "keep alive" nicht aktiviert.
Muss ich den Client mit nem bestimmten Compiler schalter kompilieren?

Delphi-Quellcode:
try
    If not TCPClient.Connected then
    Begin
      TCPClient.Host := fHost;
      TCPClient.Port := FPort;
      TCPClient.ConnectTimeout := FTimeout;
      TCPClient.ReadTimeout := FTimeout;
      TCPClient.Socket.Binding.SetKeepAliveValues(true,5000,1000);//Hier passiert der fehler
      TCPClient.Connect;
      Result := true;
      if Assigned(TCPClient.IOHandler) then
      Begin
        TCPClient.IOHandler.DefStringEncoding := IndyTextEncoding_ASCII;
        TCPClient.IOHandler.MaxLineLength := 1024*1024*10;
      End;
    end
    else
    Begin
      AlreadyConnected := 'Verbindung besteht bereits';
      result := true;
      exit;
    end
  except
    on E:Exception do
    Begin
      TCPClient.DisConnect;
      TCPClient.Free;
      TCPClient := nil;
      TCPClient := TIdTCPClient.Create(self);
      Result := false;
    end;
  end;
Folgender Fehler wird geworfen wenn in diesen code ausführe
Code:
Im Projekt TEST.exe ist eine Exception der Klasse $C0000005 mit der Meldung 'access violation at 0x011bb59a: read of address 0x000000e0' aufgetreten.
Ohne keep alive geht es.

Muss ich keep alive an beiden enden aktivieren oder versteht der INDY TCPserver , das der INdy tcpClient gerne keep alive pakete hätte?

Wenn ich das ganze nach dem Connect ausführe scheint es auch keine Fehler zu machen, allerdings erhofe ich mir eigentlich das das "connect" früher merkt das da nichts ist.
Aus irgendeinem Grund wird der ConnectTimeout nicht wirklich berücksichtigt , dachte ein keep alive könnte da helfen...
Andreas
#PerfMatters

Geändert von QuickAndDirty ( 6. Jul 2021 um 13:23 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mjustin

Registriert seit: 14. Apr 2008
2.810 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#2

AW: Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

  Alt 6. Jul 2021, 13:30
Ein Beispiel ist hier zu finden: https://stackoverflow.com/questions/...wininet-client

Code:
procedure TForm1.IdHTTPServer1Connect(AContext: TIdContext);
begin
  // send a keep-alive every 1 second after
  // 5 seconds of inactivity has been detected
  AContext.Binding.SetKeepAliveValues(True, 5000, 1000);
end;
D.h. erst nach dem Connect kann die Methode aufgerufen werden.

Der ConnectTimeout wird bei Indy durch einen separaten Thread ausgelöst. Dauert es zu lange bis der Connect Timeout erscheint?
Michael Justin

Geändert von mjustin ( 6. Jul 2021 um 13:35 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.625 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

  Alt 6. Jul 2021, 13:35
@mJustin: Das ist kein http Server Client ding.
Alles pure TCP/IP
Und ich hatte mir ja den Befehl

TCPClient.Socket.Binding.SetKeepAliveValues(true,5 000,1000);

auch von da abgeguckt.
Ich verstehe leider die parameter
const ATimeMS, AInterval: Integer
dieser Funktion nicht....
also hab ich einfach mal 5000 und 1000 genommen.
Andreas
#PerfMatters
  Mit Zitat antworten Zitat
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.625 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

  Alt 6. Jul 2021, 13:39
Der ConnectTimeout wird bei Indy durch einen separaten Thread ausgelöst. Dauert es zu lange bis der Connect Timeout erscheint?
Dauert auf jedenfall länger als ne minute ...dann ist meine gedult am ende und ich schieße die app ab.
Der Connect timeout ist auf 5000 gestellt...der werd nicht wirklich berücksichtigt wie es scheint.

habe solche probleme nur bei seltsamen netzwerken...
Z.b.
Server steht in einem netz mit einem fallback LTE anschluss , über diesen läuft aber gefühlt jeder zweite Verbindungsaufbau...
Andreas
#PerfMatters

Geändert von QuickAndDirty ( 6. Jul 2021 um 13:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
mjustin

Registriert seit: 14. Apr 2008
2.810 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#5

AW: Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

  Alt 6. Jul 2021, 13:43
@mJustin: Das ist kein http Server Client ding.
Das war auch nur ein konkretes Beispiel. Der Aufruf auf dem konkreten Binding erfolgt mit der gleichen Methode, unabhängig vom konkreten Protokoll.

Und 1 und 5 Sekunden sind wie im Beispiel sicher realistische Werte (d.h. 1000 und 5000 als Parameter, in Millisekunden)
Michael Justin
  Mit Zitat antworten Zitat
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.625 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

  Alt 6. Jul 2021, 13:53
Vielleicht lasse ich es so einfach mal auf die Benuter los in der Hoffnung das er früher merkt , dass da nichts am anderen ende ist.
Andreas
#PerfMatters
  Mit Zitat antworten Zitat
mjustin

Registriert seit: 14. Apr 2008
2.810 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#7

AW: Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

  Alt 6. Jul 2021, 14:05
Hier ist noch etwas zum Thema ConnectTimeout:

https://stackoverflow.com/questions/...t-does-not-ter

Zitat:
However, you have to take into account that ConnectTimeout only applies to the actual connection attempt (the call to the socket API connect() function). It does not apply to the time needed to resolve a hostname to an IP address, or to the time needed to create and tear down the worker thread that performs the actual connection while the timeout is monitored. So ConnectTimeout is not exact.
Michael Justin
  Mit Zitat antworten Zitat
QuickAndDirty

Registriert seit: 13. Jan 2004
Ort: Hamm(Westf)
1.625 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#8

AW: Indy 10 TCPClient Keep Alive aktivieren

  Alt 6. Jul 2021, 14:39
Ich habe auch an anderer Stelle gelesen, dass dieser Verbindungaufbau ewig dauern kann wenn irgendetwas nicht "gracefull" beendet oder eingefroren wird...
sprich ich muss das aufbauen der Verbindung eigentlich in einem eigenen thread machen dessen Lebenszeit ich von außen messen und beenden kann damit ich knackige Verbindungszeiten habe oder eben dann direkt merke daß ich Offline weiter arbeiten muss.
Andreas
#PerfMatters
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf