AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein C++ Builder: Excel Datei per ADO erstellen und in DBGrid laden

Builder: Excel Datei per ADO erstellen und in DBGrid laden

Ein Thema von Mordhorst3k · begonnen am 18. Jul 2021 · letzter Beitrag vom 28. Jul 2021
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
Mordhorst3k

Registriert seit: 18. Jul 2021
4 Beiträge
 
#11

AW: Builder: Excel Datei per ADO erstellen und in DBGrid laden

  Alt 27. Jul 2021, 21:42
Andere Idee:

Wenn er Excel hat, hat er (vermutlich) auch Access, zumindest dürfte die JetEngine vorhanden sein.

Excel kann auch Tabellen aus Accessdatenbanken lesen (siehe Dateiöffnendialog von Excel und dort die Liste der Dateitypen).

Mit Deinem Programm könntest Du von daher einfach eine Accessdatenbank mit entsprechenden Tabellen nutzen, die kann man dann auch per Excel öffnen.

Weitere Alternative:

Excel kann mit CSV-Dateien umgehen. Über ADO i. V. m. dem passenden (eigentlich immer vorhandenen) ODBC-Treiber kann man ebenfalls auf CSV-Dateien zugreifen und diese dann in 'nem DBGrid anzeigen.

Ob's für Deine Aufgabenstellung geeignet ist, vermag ich nicht zu sagen, aber Versuch macht Klug.
Danke für die Idee, aber inzwischen hatte ich mich damit abgefunden, dass es eine Zeile mit Header gibt - diese Zeile überschreibe ich, zwar unschön, aber zumindest ist sie weg. Man hat dann im Sheet eine leere Zeile.

Die Wahl auf Excel lag darin, weil er zum einen nur Office 2010 Home hat (da ist kein Access dabei) und Excel-Dateien einfacher zu bearbeiten sind. Es werden aber auch Daten von mehreren Excel Dateien eingelesen und doppelte Einträge gelöscht.
  Mit Zitat antworten Zitat
HolgerX

Registriert seit: 10. Apr 2006
Ort: Leverkusen
896 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#12

AW: Builder: Excel Datei per ADO erstellen und in DBGrid laden

  Alt Gestern, 06:36
Hmm...

Die Wahl auf Excel lag darin, weil er zum einen nur Office 2010 Home hat (da ist kein Access dabei) und Excel-Dateien einfacher zu bearbeiten sind. Es werden aber auch Daten von mehreren Excel Dateien eingelesen und doppelte Einträge gelöscht.
Dir ist bewusst, das für die Verwendung von Access Datenbank Dateien (zu mindestens für die alten MDB) keine In Installation von Access unter Windows zusätzlich notwendig ist!

Die Jet Engine zusammen mit den ADO Komponenten kann auf MDB Access Datenbanken direkt zugreifen.
Für die neueren Access Formate muss dann doch der aktuelle Treiber (Kostenlos bei MS) installiert werden.

Per ADO kann dann eine Access Datenbank und deren Tabellen angelegt und verwendet werden...
(Ja ich Verwende Delphi 6 Pro und will NICHT wechseln!)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.766 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#13

AW: Builder: Excel Datei per ADO erstellen und in DBGrid laden

  Alt Gestern, 06:40
Moin...

Zitat:
weil er zum einen nur Office 2010 Home hat (da ist kein Access dabei)
...da nimmt dann eine freie richtige Datenbank wie Firebird.
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
1.752 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#14

AW: Builder: Excel Datei per ADO erstellen und in DBGrid laden

  Alt Gestern, 11:09
Moin...

Zitat:
weil er zum einen nur Office 2010 Home hat (da ist kein Access dabei)
...da nimmt dann eine freie richtige Datenbank wie Firebird.
Und wie kann man dadrauf mit Excel zugreifen?

Klar, man könnte dann wieder den ODBC-Treiber von anno dazumal für Firebird nehmen und dann über den per Excel auf FireBird zugreifen.

MDB deshalb:
Der C++-Builder kann dadrauf von Haus aus zugreifen.
Excel kann dadrauf von Haus aus zugreifen.

Man braucht dadurch auf beiden Seiten nix, was man nicht eh schon hat.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von haentschman
haentschman

Registriert seit: 24. Okt 2006
Ort: Seifhennersdorf / Sachsen
4.766 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#15

AW: Builder: Excel Datei per ADO erstellen und in DBGrid laden

  Alt Gestern, 11:20
...deine Aussage.
Zitat:
und hier wird Excel eben als Datenbank "missbraucht"


PS: Den eigentlichen Ablauf, welche Daten wie/wo/Darstellung etc., habe ich noch nicht verstanden.

Geändert von haentschman (Gestern um 11:23 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
1.752 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#16

AW: Builder: Excel Datei per ADO erstellen und in DBGrid laden

  Alt Gestern, 11:32
Das Problem ist halt:

Excel wird mehr oder weniger datenbankähnlich genutzt.

Nun soll die per Excel erstellte, bearbeitete, ... Datei per Datenbankprogramm verarbeitet, bearbeitet, wieauchimmer werden und das so erhaltene Ergebnis wieder mit Excel bearbeitbar sein.

Grob:

Excel ist hier das Maß aller Dinge und der Rest muss irgendwie damit zurechtkommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:08 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf