AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

RAM Optimizer

Ein Thema von HomerGER · begonnen am 26. Apr 2004 · letzter Beitrag vom 27. Apr 2004
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von HomerGER
HomerGER

Registriert seit: 8. Jun 2003
390 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#1

RAM Optimizer

  Alt 26. Apr 2004, 21:14
Hallo
weiß jemand wie ich ein RAM Optimizer programmiere
ich weiß leider noch nicht mal den ansatz
welchen teil des speichers ich auslesen mus und welchen ich noch freigeben kann
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von SirThornberry
SirThornberry
(Moderator)

Registriert seit: 23. Sep 2003
Ort: Bockwen
12.235 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2

Re: RAM Optimizer

  Alt 26. Apr 2004, 21:16
Der einfachste ansatz ist glaube soviel speicher anzufordern wie der arbeitsspeicher groß ist. Somit wird dieser leergeräumt und das zeugs in die auslagerungsdatei verschoben. Dann gibst du den speicher wieder frei den du angefordert hast und somit ist wieder bissl platz im arbeitsspeicher.
Jens
Mit Source ist es wie mit Kunst - Hauptsache der Künstler versteht's
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.098 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#3

Re: RAM Optimizer

  Alt 26. Apr 2004, 22:03
Sollche Tools sind meiner Meinung totaler Quatsch. Man zwingt damit Windows alles auszulagern. Schön und was hat man davon? Gar nichts - eher Nachteile.

Warum hat man nichts davon? Nehmen wir an der Arbeitsspeicher ist "voll" und ich starte jetzt eine speicherintensive Anwending, dann lagert Windows automatisch aus damit diese neugestartete Anwendung genug Speicher hat. Und braucht sie mehr, bekommt sie auch mehr.

Zwinge ich jetzt Windows dazu den RAM frei zu schaufeln, hat das den Effekt, das Windows sofort alles was es benötigt wieder nachladen muss, während wenn ich das Speichermanagement Windows überlasse, Windows selbst entscheiden kann, welche Speicherseiten erstmal nicht gebraucht werden uns ausgelagert werden können.

Fazit: Ich meine, man fährt immer besser damit, aus Performancegründen, nicht in das Speichermanagement von Windows einzugreifen. Denn nur Windows weiß am besten, wie es den Speicher für sich am effizientesten organisiert.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von morbo
morbo

Registriert seit: 27. Jan 2004
60 Beiträge
 
#4

Re: RAM Optimizer

  Alt 26. Apr 2004, 22:28
Zitat von HomerGER:
Hallo
weiß jemand wie ich ein RAM Optimizer programmiere
ich weiß leider noch nicht mal den ansatz
welchen teil des speichers ich auslesen mus und welchen ich noch freigeben kann
Hi,
du könntest fragmentierten Speicher a la defrag wieder in Form bringen. Sollte bei Allem was etwas länger läuft einen Vorteil bringen.

Gruß
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von HomerGER
HomerGER

Registriert seit: 8. Jun 2003
390 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#5

Re: RAM Optimizer

  Alt 26. Apr 2004, 23:48
@Luckie - ich mus dir aus vollen herzen recht geben
beispiel :
speicher : 512MB
belegte speicher ca. 254
frei speicher ca. 258 warum soll ich jetzt noch was freigeben

ja ja ich weiß es gibt fälle wo ne menge auf ist und dann der peicher schnell verbraucht wird und win anfängt auszulagern

aber leider soll ich sowas schreiben und ich weiß wirklich nicht wie ich da anfangen soll

@morbo das mit den defrag hört sich gut, an hast du auch ein ansatz ?
  Mit Zitat antworten Zitat
jbg

Registriert seit: 12. Jun 2002
3.456 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#6

Re: RAM Optimizer

  Alt 27. Apr 2004, 00:36
Zitat von HomerGER:
@morbo das mit den defrag hört sich gut, an hast du auch ein ansatz ?
Dann erlange mal die Rechte um auf Ring 0 zu laufen, damit dich der Prozessor an das Paging heran lässt. Wenn du das dann doch irgendwie geschafft hast, kannst du die Speicherseiten nach Lust und Laune verschieben (nicht nur Adressen austauschen, sondern auch im physikalischen Speicher herumkopieren). Wenn du das dann hast, musst du Windows irgendwie beibringen, dass die Speicherseiten nun nicht mehr dort sind, wo sie vor deiner Aktion waren. Das ist natürlich nicht notwendig, wenn Windows nur die vom Prozessor bereitgestellten Mittel zur Verwaltung benutzt, was es aber sicherlich nicht macht.

Meine Meinung zu Speicherdefragmentierung:
Ich halte das Defragmentieren von Arbeitsspeicher für Schwachsinn. Zum einen macht es keinen Geschwindigkeitsunterschied bei RAM aus, wenn du querfeldein auf den Speicher zugreifst und zum anderen muss nichts mechanisches, wie z.B. bei der Festplatte, bewegt werden.
Des weiteren kann der Speicher aus Sicht einer Anwendung fast gar nicht fragmentieren, denn im den 4 GB großen virtuellen Adressraum, bei dem 2 GB zur freien Verfüngung stehen, ist normalerweise immer genug Platz.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von negaH
negaH

Registriert seit: 25. Jun 2003
Ort: Thüringen
2.950 Beiträge
 
#7

Re: RAM Optimizer

  Alt 27. Apr 2004, 00:45
Zitat:
Ich halte das Defragmentieren von Arbeitsspeicher für Schwachsinn. Zum einen macht es keinen Geschwindigkeitsunterschied bei RAM aus, wenn du querfeldein auf den Speicher zugreifst
Jay, das stimmt wenn man den RAM alleine betrachtet. Es stimmt aber nicht mehr wenn man die Caches in die Rechnung mit einbezieht. Es macht ab diesem Moment einen gewaltigen Unterschied ob man wahllos oder sequentiell den RAM anspricht. Angenommen wir haben 512Kb Cache und dessen Cache-Line wurde auf utopische 512Kb eingerichtet. Wird nun per Zufall immer 1 Byte aus 512Mb RAM geladen, aber so das niemals 2 nachfolgende Bytes innerhalb von 512Kb im RAM liegen, dann veranlasst das Caching für JEDES gelesene Byte jeweils 512Kb aus dem RAM zu lesen. Statt also 1 Byte pro Zugriff werden 512Kb gelesen. In diesem utopischen Fall, der aber exakt erklärt warum ein großer Cache nicht unbedingt alles schneller macht, würde man ein Slowdown von 1/524288 erreichen, scheinbar wäre der Rechner dann also 524288 mal langsammr als gewohnt.

Allerdings, die Kernaussage ist absolut richtig. Ein RAM Defragmentierer ist Schwachsinn, und ein Risiko obendrein.

Gruß Hagen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von HomerGER
HomerGER

Registriert seit: 8. Jun 2003
390 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#8

Re: RAM Optimizer

  Alt 27. Apr 2004, 00:47
was machen dann aber solche RAM Optimizer wie bei TuneUp Utility usw weiter ?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.098 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#9

Re: RAM Optimizer

  Alt 27. Apr 2004, 00:48
Augenwischerei?
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von HomerGER
HomerGER

Registriert seit: 8. Jun 2003
390 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#10

Re: RAM Optimizer

  Alt 27. Apr 2004, 00:54
das wollte ich hören
denn mein tool sollte nur sinnvolle einstellungen machen die auch was bringen
dann lass ich erstmal die finger davon
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf