AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Barcode FNC1 lesen

Ein Thema von Arkar · begonnen am 23. Jun 2022 · letzter Beitrag vom 27. Jun 2022
Antwort Antwort
Arkar

Registriert seit: 1. Jul 2015
Ort: Bamberg
11 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#1

Barcode FNC1 lesen

  Alt 23. Jun 2022, 19:20
Hallo hab eine frage bezüglich eines Data Matrix Codes gibt es eine möglichkeit das einscannen eines Barcodes/Datamatrix die GS1 Application Identifier (AI) Daten zu trennen.
der Barcode enthält ja keine separatoren es gibt ein Steuerzeichen GS/FNC1
Bei einigen Barcode generatoren kann mann ja diese Strings im klartext die AI in () anzeigen lassen kann mann das auch irgendwie in Delphi umsetzen zur weiteren verarbeitung hat da jemand schon erfahrung damit?
Sven
  Mit Zitat antworten Zitat
HolgerX

Registriert seit: 10. Apr 2006
Ort: Leverkusen
941 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#2

AW: Barcode FNC1 lesen

  Alt 24. Jun 2022, 15:12
Hmm..

kannst bei GS1 leider vergessen...

Bei GS1 gibt es AIs mit fester Länge, dann kommt meistens kein FNC, sondern direkt der nächste AI.
Bei AIs mit fester Länge sind die FNCs nur optional, werden aber meistens weggelassen.

Nur bei AIs mit dynamischer Länge ist ein FNC Pflicht.
Wie dieser vom Barcode-Scanner übergeben wird ist leider auch nicht Fest, sondern i.R. durch die Konfiguration des BC-Scanners selber definiert.

Dir bleibt also nichts anderes übrig, eine AI-Tabelle mit Kennung ob Fixed Length + deren Länge oder Dynamische Länge zu führen und den GS1 String dann entsprechend zu parsen...

Einige BC-Scanner liefern die AIs direkt in () gesetzt, was aber auch am Scanner konfiguriert werden muss.
(Ja ich Verwende Delphi 6 Pro und will NICHT wechseln!)
  Mit Zitat antworten Zitat
Arkar

Registriert seit: 1. Jul 2015
Ort: Bamberg
11 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#3

AW: Barcode FNC1 lesen

  Alt 24. Jun 2022, 23:18
Mhm ja das ist mir aufgefallen meiner sendet zumindest bis zu einen bestimmten Fix punkt ein Steuerzeichen.
Da der barcode ansich vom hersteller vorgegeben ist und bis auf die Chargen-nummer und der GIN gleich bleibt hab ich mir gedacht ich versuch zumindest das Steuerzeichen zu erkennen damit ich eine ausgangslänge hab wo ich die GIN abziehn kann und dann sich der rest ergibt.

Dabei hab ich Festgestellt das der scanner in der Firma ^^" irgendwie das GS/FNC1 schluckt das sollte aber gefixt werden können müsste jetzt nur noch rausfinden wie ich das Steuerzeichen erfasse und gegen ein passenden ascii tausche.

Ich hab zwar noch nicht rausgefunden warum aber mein Terra ersetzt das steuerzeichen gegen ↔, wenn ich das manual der Firmen Scanner HoneyWell richtig verstanden hab sollte es da auch machbar sein das wie muss ich noch in erfahrung bringen.

Denoch danke für deine antwort.
Sven
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
39.684 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#4

AW: Barcode FNC1 lesen

  Alt 27. Jun 2022, 15:01
Es kommt auch drauf an, wie die Scanner arbeiten

z.B. als Tastaturemulator,
oder mit Text über COM-Port,
bzw. Binär über Comport oder mit einer DLL/API


Über die Tastatur ist es nicht so einfach Zeichen zu senden, welche nicht als Taste drauf sind. (bzw. es gibt einen aktiven Filter im Scanner, der nur Sichtbares durchlässt)

Ich gleife meistens via Comport auf unseren Honywell zu.
So landet es immer an der richtigen Stelle (selbst wenn das Programm im Hintergrund/Minimiert ist) und niemand muß aufpassen, wo grade der Fokus steht.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu (27. Jun 2022 um 15:08 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:46 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf