AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte DevProject Manager (Projektverwaltung) 1.7.8

DevProject Manager (Projektverwaltung) 1.7.8

Ein Thema von Gaijin · begonnen am 9. Mai 2006 · letzter Beitrag vom 30. Jun 2014
Antwort Antwort
Seite 4 von 75   « Erste     234 561454     Letzte » 
Gaijin
Registriert seit: 6. Sep 2005
Hallo!

Ich möchte euch gerne ein Programm zur Projektverwaltung vorstellen, das ohne Datenbankserver die wichtigsten Informationen zu Softwareprojekten (unter anderem auch eine Versionsliste und eine ToDo-Liste) anzeigt.

Ich hoffe daher, dass sich einige von euch das Programm mal ansehen und mir eine Feedback zur Funktionsweise bzw. Stabilität geben.

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung.


Beschreibung:

Neben allgemeinen Projektinformationen stehen eine Versionsliste und eine To-Do-Liste zur Verfügung, um einen Überblick über die veröffentlichten Programmversionen bzw. deren Entwicklungsstand zu haben. Weiters können Quellcodes in hierarchischer Form gespeichert werden, um oft benötigte Funktionen oder Programmteile griffbereit zu haben.

DevProject Manager richtet sich eher an Freeware-, Shareware- oder Open-Source Entwickler, die keinen Datenbankserver für die Projektverwaltung verwenden können oder möchten. Das Programm kann auch von einem USB-Stick aus betrieben werden.

Die wichtigsten Funktionen (Informationen) sind...
- Allgemeine Projektinformationen
- Versions-Liste (mit Version, Datum, Status und einem Kommentar)
- Notizen zum Projekt
- ToDo-Liste (mit Status, Priorität, Kategorie, Titel...)
- Changelog-Erstellung für erledigte Aufgaben
- Oft benötigte Quellcodes können in einer Baumstruktur verwaltet werden
- Für jeden Quellcode-Eintrag kann u.a. auch eine Beschreibung und ein Beispiel angegeben werden
- Quellcodes können gesucht werden
- Keine Installation oder Deinstallation notwendig (für USB-Sticks geeignet)
- Jedem Projekt können zusätzliche Dateien angeschlossen werden
- Syntaxhervorhebung in den Quellcodes für 13 Programmier- und Scriptsprachen
- Es können eigene Plugins für DevProject Manager erstellt werden.
- Kunden- und Lizenzverwaltung

Direktdownload: DevProject Manager (0.98 MB).

Produktseite (mit Beschreibung und Screenshot).
Miniaturansicht angehängter Grafiken
scr_devproject_1.png   scr_devproject_2.png   scr_devproject_3.png   scr_devproject_4.png  
MfG
Gaijin
Gaijin.at

Geändert von Gaijin (16. Okt 2011 um 12:09 Uhr) Grund: Neue Version
 
Benutzerbild von s.h.a.r.k
s.h.a.r.k

 
Delphi XE Professional
 
#31
  Alt 12. Mai 2006, 09:48
Zitat:
Wenn ein ganzes Programmiererteam mit dem Programm (und den selben Daten) arbeitet, würde ich aber eher zu einer Datenbank raten. Mein Programm ist eher für Einzelpersonen ausgelegt. Das Testen im Netzwerk ist mir leider auch nicht möglich...
Das stellt sich wahrlich nicht all zu einfach dar für einen Programmierer... Es ist ja nicht nur der Dateizugriff, sondern auch das Handlen der unterschiedlichen Eingabe bei einem Text! Das mit dem Dateizugriff habe ich bisher effektiv gelöst, wenn also fragen dazu sind...
Armin
  Mit Zitat antworten Zitat
Gaijin
 
#32
  Alt 12. Mai 2006, 09:49
Zitat von StefanW:
Kannst du Überall wo Quellcode reinkommt noch einen Syntaxhighlighter einbauen? sieht schöner aus
Vorerst nicht, da ich leider noch keinen Highlighter gefunden habe, den man frei verwenden kann... und zu groß sollte er auch nicht sein.

Zitat:
Ansonsten Klasse Programm !!! (bin auch schon Umgestiegen, wobei hier eingestiegen eher passt )
Besten Dank!
  Mit Zitat antworten Zitat
Gaijin
 
#33
  Alt 12. Mai 2006, 09:56
Zitat von Sko:
ich hab mir dein Programm auch grad angesehen und mir gefällt es super .
Danke!

Zitat:
Ich glaube dafür wäre eine Funktion nicht schlecht mit der man die Daten der Programme (USB-Stick <> Festplatte) abgleichen kann
Von einer doppelten Verwendung (Festplatte / USB-Stick) kann ich aus eigener Erfahrung nur abraten.
Da sowohl die Projekte, als auch die Quellcodes nur normale Dateien bzw. Verzeichnisse sind, kannst du dir mit einer BAT-Datei helfen, wenn du wirklich doppelt arbeiten willst. Ich habe mir das schon abgewöhnt und darum läuft das Programm nur noch auf dem USB-Stick bei mir.
  Mit Zitat antworten Zitat
Gaijin
 
#34
  Alt 12. Mai 2006, 10:06
Ich habe eine neue Version mit folgenden Änderungen / Erweiterungen veröffentlicht:

[+] Die Erstellung von Changelogs ist jetzt versionsabhängig. Wahlweise können die erledigten Einträge aller oder nur einer bestimmten Version ausgegeben werden.

[+] Das Programm kann die Einstellungen, Projekte und Quellcodes nun auch benutzerspezifisch abspeichern.

[+] Die Sortierrichtung in der ToDo-Liste und der Version-Liste kann nun umgekehrt werden, wenn beim Klick auf den Spaltentitel die Shift-Taste gedrückt wird.

[+] Die wichtigsten Funktionen des Kontext-Menüs der ToDo-Liste und der Versionsliste sind nun auch in einer Toolbar oberhalb der jeweiligen Liste wählbar.

(Download im ersten Beitrag.)
  Mit Zitat antworten Zitat
Gaijin
 
#35
  Alt 12. Mai 2006, 10:13
Zitat von s.h.a.r.k:
Es ist ja nicht nur der Dateizugriff, sondern auch das Handlen der unterschiedlichen Eingabe bei einem Text!
Das ist natürlich ein zusätzliches Problem, das vermutlich nur sehr schwer zu lösen sein wird.

Zitat:
Das mit dem Dateizugriff habe ich bisher effektiv gelöst, wenn also fragen dazu sind...
Du lässt die Dateien während der Verwendung / Bearbeitung geöffnet? Oder sehe ich das jetzt zu einfach?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von fylo
fylo

 
Delphi 7 Personal
 
#36
  Alt 12. Mai 2006, 10:16
Zitat von Gaijin:
Vorerst nicht, da ich leider noch keinen Highlighter gefunden habe, den man frei verwenden kann... und zu groß sollte er auch nicht sein.
kannst dir ja mal z.B. SynEdit anschauen:http://synedit.sourceforge.net/ oder http://sourceforge.net/projects/synedit

[edit] Auchso und für die Tray-Geschichten kann ich dir CoolTray empfehlen.[/edit]
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Andreas H.
Andreas H.

 
Delphi 2006 Professional
 
#37
  Alt 12. Mai 2006, 10:38
Hallo,

Dateisperren würden sich folgendermaßen realisieren lassen:

Wird eine Datei geöffnet (Erstes Lesen zur Anzeige) wird eine Datei gleichen Namens aber anderer Endung (zB. .lck) angelegt. Das Vorhandensein dieser Datei wird vor dem Öffnen abgefragt und einstrechend ein Nur-Lesen-Status gesetzt oder nicht.
Der erste Bearbeiter bekommt Schreibrechte, alle weiteren nur Leserechte.
Die Instanz, die die Sreibrechte erhält muss natürlich später die .lck-Datei wieder löschen.

Echte Teamarbeit ist damit natürlich nicht möglcih, aber die Datenintegrität bleibt erhalten.

Wäre das eine Möglichkeit?

Gruß Andreas
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DevilsCamp
DevilsCamp

 
Delphi 2006 Professional
 
#38
  Alt 12. Mai 2006, 11:03
Ich habe mir die drei Seiten jetzt nicht durchgelesen, kann also sein, dass folgendes schon erwähnt wurde:

Wenn ich ein neues Projekt erstelle, so wäre es doch sinnvoll wenn in der Liste der Projekte das neue Projekt automatisch den Namen bekommt, den man dem Projekt gibt (bei Projekt -> Projektname). Bei mir blieb da "Neues Projekt1" stehen. Oder der Name, den man dann direkt eingibt sollte auch gleich als Vorgabe unter Projekt -> Projektname stehen.
Marc R.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von fylo
fylo

 
Delphi 7 Personal
 
#39
  Alt 12. Mai 2006, 11:28
Moin Gaijin,

da du ja so ein tooles Programm veröffentlich hast, mal so eine Frage nebenbei: Verwaltest du DevProject Manager auch mit dem DevProject Manager? Wäre es da nicht auch sinnvoll den ChangeLog, denn ja DevProject Manager geneiert, mit zuliefern?
  Mit Zitat antworten Zitat
Gaijin
 
#40
  Alt 12. Mai 2006, 12:34
Zitat von fylo:
kannst dir ja mal z.B. SynEdit anschauen
Ich wollte es oben nicht direkt schreiben, aber das habe ich mit "zu groß" gemeint. Ich habe SynEdit bereits bei einem Texteditor verwendet, aber SynEdit ist schon sehr umfragreich. Die Quellcodeverwaltung braucht glaube ich kein Syntaxhighlightning, da man dort ohnehin nur fertige Quellcodes einfügt.

Aber vielleicht finde ich noch was anderes oder ich kann SynEdit etwas "zurechtstutzen".

Zitat:
Auchso und für die Tray-Geschichten kann ich dir CoolTray empfehlen.
Danke, aber ich glaube das werde ich nicht brauchen. (Da muss doch noch ein altes Programm von mir rumliegen, dass...).

Zitat:
Wäre es da nicht auch sinnvoll den ChangeLog, denn ja DevProject Manager geneiert, mit zuliefern?
In der Anleitung oder Hilfe mache ich das normalerweise erst ab der ersten offiziellen Version. Aber da es ja jetzt schon ganz gut zu laufen scheint, kann ich das Changelog ja auch in die Anleitung schreiben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf