AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Datenbanken Delphi BDE auf anderen Computern

BDE auf anderen Computern

Ein Thema von Störtebeker · begonnen am 13. Jul 2007 · letzter Beitrag vom 15. Jul 2007
Antwort Antwort
Benutzerbild von Störtebeker
Störtebeker

Registriert seit: 9. Jul 2007
398 Beiträge
 
#1

BDE auf anderen Computern

  Alt 13. Jul 2007, 17:47
Datenbank: BDE • Zugriff über: BDE (DataAcess & DataControls)
Also erstmal möchte ich das Forum hier loben. Ich bin zwar neu hier (als registrierter Nutzer) aber das Forum hat mir durchaus schon gute Dienste geleistet. Aber zu meinem Problem:

Ich programmiere in Delphi 6 und würde gerne eine Datenbankapplikation schreiben. Bei mir funktioniert sie nach Fertigstellung auch wunderbar. Nur wenn ich das Programm auf einem anderen Computer installiere, der nicht mit Delphi (und daher auch nicht mit der BDE) ausgerüstet ist, kommt er, wenn ich das Programm nach der erfolgreichen Installation starte mit folgender Meldung:

>>(Name des Programmes) hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden.<<

Nun habe ich mir so meine Gedanken gemacht und mir kam die Idee, dass es mit der fehlenden BDE zusammenhängt.
Und nun meine Frage:

Gibt es eine Möglichkeit, die BDE extra zu installieren, ohne gleich das ganze Delphi-Paket zu installieren?
Mit den BDE-Setups, die ich so im Netz gefunden habe, hat das irgendwie nicht so funktioniert.
Und wenn ja, wie kann ich das in meine Setup-Routine integrieren?
Ich sollte vielleicht dazusagen, dass ich meine Setup-Routinen mit "Z-Up" entwickle.

Thx. im Voraus.

P.S.: Sry, aber ich habe die beiden Fragen "Welche Datenbank nutzt du" und "Wie greifst du darauf zu" noch nicht ganz so kapiert. Also ich weiß jetzt nicht ganz, ob die BDE die Datenbank ist, oder nicht?
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.828 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

Re: BDE auf anderen Computern

  Alt 13. Jul 2007, 17:51
Ja, bei Delphi ist ein Merge-Modul für die BDE dabei. Es gint auch Stnd-alone Installer für die BDE.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Störtebeker
Störtebeker

Registriert seit: 9. Jul 2007
398 Beiträge
 
#3

Re: BDE auf anderen Computern

  Alt 13. Jul 2007, 18:04
Ne Ahnung, wo ich diesen BDE Installer finde? Ich habe natürlich auch sone einfache Version vom InstallShild auf dem Rechner, der im Delphi-Paket dabei war. Aber da blicke ich genauso wenig durch, wie mit der BDE auf anderen Computern. Und da wäre der Stand-Alone Installer glaube ich einfacher. Oder wie bzw. wo finde ich dieses Merge-Modul und wie muss ich das in "Z-Up" integrieren?
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.828 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4

Re: BDE auf anderen Computern

  Alt 13. Jul 2007, 18:39
Das Merge Modul ist für IS.Es gibt aber auch (inoffizielle) für andere Installer.

Folgenden Stand-Alone-Installer hat ggogle gefunden: http://www.konso.de/inhalt/programme/_zusatz/bde.htm
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Störtebeker
Störtebeker

Registriert seit: 9. Jul 2007
398 Beiträge
 
#5

Re: BDE auf anderen Computern

  Alt 13. Jul 2007, 18:41
Thx. werde es mal ausprobieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
ManfredG

Registriert seit: 12. Feb 2007
Ort: Berlin
34 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#6

Re: BDE auf anderen Computern

  Alt 14. Jul 2007, 22:31
hi,
habe früher auch mit der bde gearbeitet, jetzt aber alles auf ADODB umgestellt.
Die funktionen sind sehr ähnlich und das problem, irgendwo eine BDE zu installieren hat sich erledigt.
Habe allerdings bisher nur mit SQL zu tun gehabt und dafür haben die system einen provider...
Manfred Götze
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jelly
Jelly

Registriert seit: 11. Apr 2003
Ort: Moestroff (Luxemburg)
3.741 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#7

Re: BDE auf anderen Computern

  Alt 15. Jul 2007, 10:21
Zitat von Störtebeker:
P.S.: Sry, aber ich habe die beiden Fragen "Welche Datenbank nutzt du" und "Wie greifst du darauf zu" noch nicht ganz so kapiert. Also ich weiß jetzt nicht ganz, ob die BDE die Datenbank ist, oder nicht?
Die BDE ist keine Datenbank, sondern steht für Borland Database Engine. Zu jener Zeit als Delphi 2 rauskam, hat Borland die BDE mitgeliefert, und ist dafür gedacht gewesen, in erster Linie auf Paradox zuzugreifen. Paradox ist demnach eine Datenbank(obwohl sie den Namen dafür eigentlich nicht verdient).
Um mit der BDE auf andere Datenbank Systeme zugreifen zu können, benötigte es sogenannte "Merge Modules", dort seien in erster Linie die für Interbase genannt.
Die BDE ist veraltet und wird von Borland (genauso wenig wie von Codegear) nicht mehr weiterentwickelt, und das schon seit Jahren nicht mehr. D.h. also, wenn die BDE nicht unter Vista laufen würde (keine Ahnung, habs nicht probiert), dann hast du für das OS Pech gehabt.

Du merkst also, du solltest dich nach Alternativen umkucken. Bis dahin, hier mal ein Link zum Installieren der BDE als Standalone.

BDE Installation

(übrgens mit IE erstellt)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Störtebeker
Störtebeker

Registriert seit: 9. Jul 2007
398 Beiträge
 
#8

Re: BDE auf anderen Computern

  Alt 15. Jul 2007, 13:22
Thx. erstmal für die ausführliche Beschreibung der BDE un den Link zum BDE-Installer.
Vor allem ging meine Frage in Bezug zum OS: WIN XP.
WIN Vista ist momentan, nachdem was ich so gesehen habe noch ziemlich verbuggt und deshalb denke ich
über einen OS-Wechsel (wenn überhaupt) wahrscheinlich erst in den kommenden Jahren nach.

Und zu den Alternativen: Wie sieht es da aus?
Was sind zum Beispiel gute Alternativen und gibt es darunter welche, bei denen man kein Programmierprofi sein muss?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Jelly
Jelly

Registriert seit: 11. Apr 2003
Ort: Moestroff (Luxemburg)
3.741 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#9

Re: BDE auf anderen Computern

  Alt 15. Jul 2007, 13:26
Datenbanken gibt es wie Sand am Meer, und da alle SQL verstehen, spielt es aus Entwickler Sicht nur eine untergeordnete Rolle, welche DB letztenendes gewählt wird. Es gibt zwar Unterschiede in den Details da diverse DB etwas erweiterte SQL Dialekte verstehen (z.B. T-SQL beim MS SQL Server), aber ähnlich sind sie sich alle.

Aus Delphi Sicht kommen natürlich andere Komponenten zum Einsatz (also z.B. statt TQuery die TADOQuery wenn über ADO auf die DB verbunden wird), oder gar spezialisierte Komponenten für spezifische DB Server (z.B. SDAC von Corelab). Allerdings basieren all diese Varianten auf der Basisklasse TDataset, und unterscheiden sich demnach auch nur unwesentlich.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf