AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte Yase - Yet Another SQL Editor

Yase - Yet Another SQL Editor

Ein Thema von EugenB · begonnen am 28. Mär 2008 · letzter Beitrag vom 9. Mai 2008
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
EugenB
Registriert seit: 7. Dez 2006
Hallo Leute,

ich stelle euch mal kurz mein erstes richtiges Projekt vor.

Yase ist ein SQL-Editor. Mit dem Programm kann man Verbindungen verwalten. Verbindungen? Das Programm benutzt die ZeosLib das heißt man kann auf die wichtigsten DBMS zugreifen. Lediglich auf MS-Access kann es nicht zugreifen. Man kann SQL-Dateien laden und speichern. Man kann sofort mehrere Queries abschicken. Und hat eine Eingabemaske um neue Daten in einer Tabelle hinzuzufügen. Man kann die Tabellenstruktur bearbeiten, also Spalten hinzufügen/ändern/löschen sowie Primary Keys anlegen.

Durch ZeosLib unterstützte DBMS:
- ASA7*
- ASA8*
- ASA9*
- firebird-1.0*
- firebird-1.5*
- firebird-2.0*
- firebirdd-1.5*
- firebirdd-2.0*
- interbase-5*
- interbase-6*
- mssql*
- mysql
- mysql-4.1
- mysql-5
- mysqld-4.1*
- mysqld-5*
- oracle*
- oracle-9i*
- postgresql*
- postgresql-7*
- postgresql-8*
- sqlite
- sqlite-2.8
- sqlite-3
- sybase*

* Nicht getestet.

Für manche DBMS muss man noch separat die *.dll's runterladen und in Windows/system32 oder in den Programm-Ordner rein kopieren.

Version: 0.2.3
Programmiert in: Lazarus / FreePascal
Webseite mit History: http://www.eugen-bolz.de
Nicht getestet unter: Win2000/NT, Win98
Es werden 2 ini's im User-Config-Dir angelegt.

Ich hoffe das Programm gefällt euch.

Bugs / Wünsche / Vorschläge / Rest hier im Thread reinschreiben.

Mit freundlichen Grüßen,
Eugen Bolz
Miniaturansicht angehängter Grafiken
screen_171.jpg   table_edit_173.jpg  
Angehängte Dateien
Dateityp: zip yase_0.2.3_416.zip (1.017,1 KB, 34x aufgerufen)
 
Medium

 
Delphi 2007 Enterprise
 
#2
  Alt 28. Mär 2008, 17:15
Zitat von EugenB:
Es wird nur eine .ini Datei im Programm-Ordner angelegt.
Ich erwarte sehnlichst Luckies Nervenzusammenbruch
  Mit Zitat antworten Zitat
EugenB

 
Lazarus
 
#3
  Alt 28. Mär 2008, 19:26
Zitat von Medium:
Ich erwarte sehnlichst Luckies Nervenzusammenbruch
Die Verbindungen müssen ja schließlich irgendwo gespeichert werden oder ist eine .ini dafür falsch?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#4
  Alt 28. Mär 2008, 19:30
Nee, Ini ist schon OK, aber der Speicherort ist unglücklich gewählt. Spätestens unter "Standard"-Vista bekommst Du so Probleme, Du solltest daher das User-Profil nehmen.
Detlef
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#5
  Alt 28. Mär 2008, 19:40
Bei aktivierter Benutzerkontensteuerung (neudeutsch User Account Control) wird der Zugriff dann virtualisiert, was zu unerwarteten Nebenwirkungen führen kann
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#6
  Alt 28. Mär 2008, 19:42
Ich dachte immer, das heißt User Access Control?
Detlef
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7
  Alt 28. Mär 2008, 19:44
http://www.microsoft.com/germany/tec...cprot/uac.mspx
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

 
Delphi 10.4 Sydney
 
#8
  Alt 28. Mär 2008, 19:47
Danke
Detlef
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jfheins
jfheins
 
#9
  Alt 28. Mär 2008, 20:51
AAAlso ... ich hab mir da smal angeschaut, und ein paar Kritikpunkte gefunden - es ansonsten aber für gut befunden

Ich doppelklicke auf eine Tabelle ... nichts passiert ... wo sind die Daten? ... Achso, das Query ist da ... Mal Execute klicken und schauen, was passiert
Direkt ausführen

Ich doppelklicke was anderes und ... ups - das Query wird ja hinzugefügt ... wasn das?
Bei doppelklick memo clearen

Anzeige: die Tabelle sieht zwar nett aus, aber sie ist so zusammengequetscht! Sie passt sich nicht ihrem Inhalt an, obwohl Platz genug da ist ... was soll das denn? Wir sind doch nicht in JAVA!

Man kann die Fehlermeldung nicht mit STRG-C kopieren (bitte implementieren), deshalb tippe ich sie ab:
Zitat:
SQL-Error: Lost conection to Server during query.
Press OK to ignore and risk Data corruption
Cancel to Kill Program









Daten schrotten oder Selbstmord ??? Ist ja fast wie ein Bluescreen
Wenn er die Verbindung verloren hat, soll er sie halt neu aufbauen - so schlimm isses glaube ich nicht

Es wäre schön, wenn man die sql-Tabelle direkt bearbeiten kann. Also auf jeden Fall die Daten (direkt in der Tabelle bitte und nen Button für ein Extra Fenster mit eigenem Editor für die Unterschiedlichen Datentypen - enum, Blob(Binar>Hex?), timestamp, int(evtl. mit php-Date in timestamp), usw.)
und schön wäre, wenn auch für die Tabelle selbst (Indizes, auto_increment, Spaltentypen, hinzufügen/entfernen etc.)

Eine Query-History wäre dann vll. nett, weil man ja durch nen Doppelklick die Query leert
(Aber bitte nicht nur ne popelige Combobox, wenn man länger Queries hat, wird das unübersichtlich)

Das insert ist ja auch etwas ... mager

Alles in allem hat es zwar eine wirklich schicke Optik ( ), aber es besteht Spielraum für Verbesserungen

Bis dann,
Julius

P.S.: Zur Anregung kannst du dir ja mal die MySQL-Gui-Tools runterladen
http://dev.mysql.com/downloads/gui-tools/5.0.html
  Mit Zitat antworten Zitat
EugenB

 
Lazarus
 
#10
  Alt 28. Mär 2008, 21:21
Na das sind mal gute Vorschläge^^, dann hab ich ja noch genug zum einbauen

Das mit der Fehlermeldung, soll ich dann die Fehlermeldung in einem Memo ausgeben lassen? dann könnte man es glaube ich per STRG+C kopieren, ne andere Möglichkeit kenne ich in Lazarus nicht^^

Das Programm ist ja dafür ausgelegt mehrere Queries abzuschicken und wenn ich jetzt immer wieder das Memo löschen würde wäre dann da meistens nur ein Query am stehen.

Die Tabelle bearbeiten wollte ich auch noch einbauen nur alles zu seiner zeit.

Bei der Ergebnis-Tabelle wollte ich nicht alle Ergebnisse durch gehen weil bei ca ne 1 Mio Einträgen würde das alles lange dauern^^, ich denke mal für die ersten 50 Einträge müsste es doch reichen oder?

Das insert war auch eben mal so hingeklatscht^^, später soll davon noch das update und delete gemacht werden. Was würde da noch fehlen?

Mit freundlichen Grüßen,
Eugen Bolz
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:40 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf