AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Delphi Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

Ein Thema von devidespe · begonnen am 27. Jun 2008 · letzter Beitrag vom 17. Jul 2018
Antwort Antwort
Seite 5 von 16   « Erste     345 6715     Letzte » 
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.928 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#41

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 16:40
Der Code (und auch einige andere) bricht aber die Schleife ab, wenn S ein #0 enthält, zB S = '123'#0#1#2'123'. (Habe nicht den ganzen Thread gelesen, und weiß also nicht ob das verboten ist).
Guter Einwand, Danke dafür,
dann betone ich hiermit was für was geeignet ist (abgesehen vom StringReplace, das fliegt generell raus)
Für Strings die Text enthalten wie "Ich bin ein String der Text enthält." kann man alle methoden nehmen.
Für Strings die binär sind: CountCharInString(), CharInStringA() und CharCount() nicht verwenden.
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl
Online

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.503 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#42

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 17:07
Ich werfe noch eine Version in die Runde, die auch auf den mobilen Plattformen funktioniert (Stringzählung beginnt bei Null):

Delphi-Quellcode:
function StringCountChar(const S: string; const C: Char): Integer;
var
  ch: Char;
begin
  Result := 0;

  for ch in S do begin
    if ch = C then
      Inc(Result);
  end;
end;
Auch ein #0 dazwischen stört nicht. Alternativ kann man noch mit Low (s) to High (s) arbeiten (so bei mir i.d.R. für Cross Plattform Projekte in der Anwendung).

Auch wenn Du derzeit mit D2009 ide mobilen Plattformen noch nicht bedienen kannst, könnte es ja nicht schaden, seine Funktionen auf denkbare Eventualitäten zu rüsten. Solche Sachen später zu finden und zu beheben ist nämlich nicht ganz ohne Mühe...

EDit: Sehe gerade in Beitrag #14 kam das schon mal... Na ja, dann eben zur Erinnerung...

Geändert von Harry Stahl (12. Jul 2018 um 17:11 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.915 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#43

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 18:16
Wenn es wirklich auf die Performance ankommt, blieben noch spezielle CPU Instruktionen wie repne scasb bzw. repne scasw. Die habe ich auch schon benutzt, aber das macht nur Sinn, wenn es wirklich Not tut. Eben wegen Portabilität usw.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.928 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#44

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 19:38
Wenn es wirklich auf die Performance ankommt, blieben noch spezielle CPU Instruktionen wie repne scasb bzw. repne scasw. Die habe ich auch schon benutzt, aber das macht nur Sinn, wenn es wirklich Not tut. Eben wegen Portabilität usw.
Ich habe mal Deinen Vorschlag versucht umzusetzen.
Ich würde mich über eine besser funktionierende Version als diese hier freuen, mein assembler ist doch stark eingerostet.
Vielleicht ist Code auch korrekt nur Ausführung ist recht langsam weil ich ein PChar rauswerfe wo man mit Length() die Treffer abfragt.
Delphi-Quellcode:
function StrScanAsm(Str: String; Chr: Char): PChar; assembler;
asm
     OR EAX,EAX
     JZ @@2
     PUSH EDI
     MOV ECX,[EAX-4]
     MOV EDI,EAX
     MOV EAX,EDX
     REPNE SCASB
     MOV EAX,0
     JNE @@1
     MOV EAX,EDI
     DEC EAX
@@1: POP EDI
@@2:
end;
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.086 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#45

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 21:31
Nur so zum Spaß noch eine Version, die auch mit PChar arbeitet, aber trotzdem #0 Zeichen im String zulässt.
(Kann sein, daß die Pointer-Arithmetik in älteren Versionen noch nicht funktioniert. Dann die auskommentierte Variante verwenden.)
Delphi-Quellcode:
function CharCount(const S: string; C: Char): Cardinal;
var
  P, PEnd: PChar;
begin
  Result := 0;
  P := PChar(S);
  PEnd := P + Length(S));
// PEnd := P;
// Inc(PEnd, Length(S));
  while P < PEnd do begin
    while P^ <> C do begin
      Inc(P);
      if P = PEnd then Exit;
    end;
    Inc(Result);
    Inc(P);
  end;
end;
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.041 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#46

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 23:11
Müßte es nicht heißen
 inc(p^,sizeof(char)); ?

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe
Online

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
6.086 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Architect
 
#47

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 12. Jul 2018, 23:41
Müßte es nicht heißen
 inc(p^,sizeof(char)); ?
Ich vermute mal, die Dereferenzierung ist ein Versehen, denn das würde den Character-Wert ändern und nicht den Pointer.

Das Sizeof(Char) ist hier nicht nur nicht notwendig, sonder wäre sogar schädlich. Bei typisierten Pointern (hier PChar) wird bei Inc/Dec die Größe des Typs (in diesem Fall Char) berücksichtigt. Funktioniert auch hervorragend mit Pointern auf Records. Lediglich bei (untypisiertem) Pointer wird byte-weise verändert.

http://docwiki.embarcadero.com/Libra.../de/System.Inc
Zitat:
Wenn X ein Zeigertyp ist, wird X um N-mal der Größe des Typs, auf den gezeigt wird, inkrementiert. Für

type PMyType = ^TMyType;

und

var P: PMyType;

inkrementiert die Anweisung Inc(P) P um SizeOf(TMyType).
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.928 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#48

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 13. Jul 2018, 00:39
Danke Uwe, funktioniert Pfeilschnell auch im binär Modus. Das ist mein momentaner Favorit, das alte StrScan() verschwindet somit.
Gruß vom KodeZwerg
Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
4.821 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#49

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 13. Jul 2018, 08:31
Wenn es wirklich auf die Performance ankommt, blieben noch spezielle CPU Instruktionen wie repne scasb bzw. repne scasw. Die habe ich auch schon benutzt, aber das macht nur Sinn, wenn es wirklich Not tut. Eben wegen Portabilität usw.
Ich hatte gestern da versucht was zu bauen und hatte am Ende wirklich einen sehr kurzen und schnell aussehenden Code mit scasw usw. Aber im Benchmark von KodeZwerg wars trotzdem nur auf dem 2. Platz, weswegen ich nichts gepostet hatte.
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
freimatz

Registriert seit: 20. Mai 2010
384 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Professional
 
#50

AW: Anzahl eines Zeichens im String ermitteln

  Alt 13. Jul 2018, 08:53
Wegen Portabilität und so: Ihr berücksichtigt keine Unicode Surrogate-Paare.
Und zu den Assembler Varianten: geht das auch auf 64-Bit?

Und wem die primitiv-Variane zu langsam ist sollte erst mal prüfen warum man die Suche überhaupt braucht. Die zu vermeiden ist meist der wesentlich schnellere Weg. In der Regel ist der aufrufende Code sch...licht verbesserungswürdig.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf