AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Multimedia Delphi [Andorra2D] Objekte individuell erstellen

[Andorra2D] Objekte individuell erstellen

Offene Frage von "oneP"
Ein Thema von oneP · begonnen am 11. Nov 2009 · letzter Beitrag vom 11. Nov 2009
Antwort Antwort
oneP

Registriert seit: 31. Mai 2009
17 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#1

[Andorra2D] Objekte individuell erstellen

  Alt 11. Nov 2009, 15:34
Hallo,


hab eine kurze Frage zum Andorra Tutorial.
Wie kann man die Objekte, die sich im Programm bewegen (zB das rennende Männchen aus dem Tut.), so erstellen, dass eine Aktion ausgelößt wird (oder das Objekt verschwindet) sobald man auf diese Klickt? Denn sie werden ja mit einer for-schleife nacheinander erstellt und da kann man sozusagen nur das zuletzt erstellte Objekt manipulieren.
Also anders ausgedrückt, wie macht man jedes Objekt sozusagen individuell "ansprechbar" ?

Hoffe man kann mir helfen

oneP
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von igel457
igel457

Registriert seit: 31. Aug 2005
1.622 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

Re: [Andorra2D] Objekte individuell erstellen

  Alt 11. Nov 2009, 15:45
Die Objekte werden in eine Liste eingefügt, über die du iterieren kanst:
TAdSpriteEngine.Items Über
TAdSpriteEngine.GetSpriteAt(X, Y) kannst du das aktuelle Sprite an der Position X, Y herausfinden.
Andreas
"Sollen sich auch alle schämen, die gedankenlos sich der Wunder der Wissenschaft und Technik bedienen, und nicht mehr davon geistig erfasst haben als die Kuh von der Botanik der Pflanzen, die sie mit Wohlbehagen frisst." - Albert Einstein
  Mit Zitat antworten Zitat
oneP

Registriert seit: 31. Mai 2009
17 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#3

Re: [Andorra2D] Objekte individuell erstellen

  Alt 11. Nov 2009, 16:10
Hallo,

Über
TAdSpriteEngine.GetSpriteAt(X, Y) kannst du das aktuelle Sprite an der Position X, Y herausfinden.[/quote]

was heißt "das auktuelle Sprite" ? Da wo der Mauszeiger drauf zeigt ?

wenn man zB 10 Objekte erstellt hat, was müsste dann in der Prozedur stehen damit man das Objekt aus TAdSpriteEngine.Items "rausholt" und dann befiehlt dass es verschwinden soll (beim anklicken) ?

sorry, ich befasse mich noch nicht sehr lange mit Andorra...


oneP
  Mit Zitat antworten Zitat
mimi

Registriert seit: 1. Dez 2002
Ort: Oldenburg(Oldenburg)
2.008 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#4

Re: [Andorra2D] Objekte individuell erstellen

  Alt 11. Nov 2009, 18:15
Wenn du das Objekt anklicken möchtest musst du auf "MouseDown" zurückgreifen.
Dann sieht das ganze ungefähr so aus:
Delphi-Quellcode:
// Event Zuweisen
AdDraw.Window.Events.OnMouseDown:=@AdDrawMouseDown;
//Nun wird ein Event ausgelöst sobald du deine "Spielfläche" anklickst mit der Maus.
procedure TForm1.AdDrawMouseDown(Sender: TObject; Button: TAdMouseButton;
  Shift: TAdShiftState; X, Y: integer);
var
  c:TSprite;
begin
  c:=AdSpriteEngine.GetSpriteAt(x,y);
  if Assigned(c) then Showmessage('Wurde angeklickt');
end;
Dort kannst du auch Prüfen z.b. ob die Linke oder Rechte Maustaste gedrückt wird. Zum Löschen reicht in diesen Fall ein einfaches c.Dead(kein c.destroy oder free).
Michael Springwald
MFG
Michael Springwald,
Bitte nur Deutsche Links angeben Danke (benutzte überwiegend Lazarus)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz