AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Kopierschutz optimal

Ein Thema von Labradorbaby · begonnen am 4. Dez 2009 · letzter Beitrag vom 8. Dez 2009
Antwort Antwort
Seite 3 von 5     123 45   
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
15.471 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#21

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 11:33
Sodala ... jetzt mal zurück zum Thema.
Wer was in welchen Schulungen veranstaltet, ist irrelevant.

Relevant ist allerdings, dass der Fragesteller sowohl für die technischen als auch die möglichen juristischen Hürden seines Vorhabens sensibilisiert wird.

@Labrador: Hier prallen technische und nicht-technische Welten aufeinander. In einer idealen Welt ginge das reibungsfrei, aber ... naja, die Realität mag halt manchmal anders aussehen.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
ToFaceTeKilla

Registriert seit: 17. Mai 2006
Ort: Leipzig
283 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#22

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 11:37
Der Ansatz von Alleinherrscher mag zwar richtig klingen, funktioniert doch aber auch nur, wenn das Programm nach Hause telefoniert oder irre ich mich da? Weil wenn du nicht nach Hause telefonierst und die Prüfung intern ausführst, kann ja einer sich registrieren und die restlichen MA nehmen dann seinen Namen + Key, den du zugeschickt hast.

Soviel zum Thema problemorientiertes Denken

Jetzt noch ein lösungsorientierter Ansatz:
Wenn dein Programm eh kostenlos ist und deine Nutzer die Email freiwillig geben, wie du sagst, wieso willst du sie dann zur Registrierung zwingen? Mach das doch einfach optional.
Billy Gerwitz
"Bei der Softwareentwicklung suchen wir nicht den richtigen Weg, sondern den am wenigsten falschen." - frei nach V. Hillmann
  Mit Zitat antworten Zitat
Labradorbaby

Registriert seit: 18. Nov 2008
Ort: Heidmoor
16 Beiträge
 
#23

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 11:42
Danke - Du sprichst mir aus der Seele!

Was haltet Ihr von diesem Weg?

Kunde registriert sich online und erhält eine Mail mit Bestätigungslink für sein Konto.

Erst jetzt sendet die Online-Anwendung einen Key an die Kunden-Email-Adresse!!!

Nutzer kann Programm herunterladen

Programm installieren

Programm starten (Erstes Mal)

Key-Eingabe-Maske zeigen

Kunde gibt Key ein

Online Übereinstimmung prüfen und dann vollen Zugriff auf das Programm gewähren (In Online/Offline DB speichern, das Reg erfolgt)

Bei jedem weiteren Start läuft nun dieses Programm.

Sobald der Nutzer versucht das Programm auf einem anderen PC zu installieren, muss dieses Programm mit einem Key aktiviert werden.

Sobald er seinen eingibt, erhält er die Meldung, dass „Die Anzahl der zugelassenen Aktivierungen erreicht ist“.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
38.593 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#24

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 11:50
Abgesehn davon, kann man immernoch einen virtuellen Server aufsetzen und so dem Programm glauben machen, daß die Registrierung erfolgreich war
oder man ändert direkt das Programm und hebelt die Registrierung ganz aus.

Zitat von ToFaceTeKilla:
Jetzt noch ein lösungsorientierter Ansatz:
Wenn dein Programm eh kostenlos ist und deine Nutzer die Email freiwillig geben, wie du sagst, wieso willst du sie dann zur Registrierung zwingen? Mach das doch einfach optional.
Hab jetzt nicht alles gelesen, aber wenn dem so ist, dann wäre es mir als Nutzer (wenn ich denn einer wäre) auch lieber, wenn es optional wäre.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Angel4585

Registriert seit: 4. Okt 2005
Ort: i.d.N.v. Freiburg im Breisgau
2.199 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#25

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 11:51
Also wenn ich das recht vertsehe läuft das so:
0. Emailadresse eingeben
1. Die Software generiert einen Key(evtl hardwareabhängig)
2a. (Online)Die Software "telefoniert nach Hause" und holt sich einen Bestätigungcode
2b. (Offline)Es wird eine Datei generiert welche den Key und die Emailadresse beinhaltet(kann man per usb-stick wohin mitnehmen), die Datei lädt man auf ner Website hoch, bekommt ne Bestätigungscodedatei zurück die man dann in der Software einliest
3. Die Software analysiert Key, Bestätigungscode und Emailadresse
4. Die Software schreibt alles in eine Datei und prüft diese Datei beim Programmstart
Geprüft werden muss:
Eingegebene Emailadresse=Emailadresse aus der Datei
Angezeigter Key=Key aus der Datei
Bestätigungscode aus der Datei = generiert sich aus Key und Email wobei Key evtl hardwareabhängig ist.
Martin Weber
Ich bin ein Rüsselmops
  Mit Zitat antworten Zitat
ToFaceTeKilla

Registriert seit: 17. Mai 2006
Ort: Leipzig
283 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#26

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 11:51
Zitat von Labradorbaby:
Kunde registriert sich online und erhält eine Mail mit Bestätigungslink für sein Konto.

Erst jetzt sendet die Online-Anwendung einen Key an die Kunden-Email-Adresse!!! Kunde kann in seinem Konto den Key abrufen. So brauchst du ihm nicht das Postfach "vollmüllen"

Nutzer kann Programm herunterladen

Programm installieren

Programm starten (Erstes Mal)

Key-Eingabe-Maske zeigen

Kunde gibt Key ein

Kunde darauf hinweisen, dass jetzt online geprüft wird*
Online Übereinstimmung prüfen und dann vollen Zugriff auf das Programm gewähren (In Online/Offline DB speichern, das Reg erfolgt)

Bei jedem weiteren Start läuft nun dieses Programm.

Sobald der Nutzer versucht das Programm auf einem anderen PC zu installieren, muss dieses Programm mit einem Key aktiviert werden.

Sobald er seinen eingibt, erhält er die Meldung, dass „Die Anzahl der zugelassenen Aktivierungen erreicht ist“.
*Je nachdem was dein Programm eigentlich macht (Internetverbindung erforderlich?) würde ich hier auch noch eine offline Methode anbieten (Telefon)

Ansonsten könnte man das so umsetzen.
Billy Gerwitz
"Bei der Softwareentwicklung suchen wir nicht den richtigen Weg, sondern den am wenigsten falschen." - frei nach V. Hillmann
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel
(Administrator)

Registriert seit: 30. Mai 2002
Ort: Hamburg
15.471 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#27

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 11:59
Zitat von himitsu:
Abgesehn davon, kann man immernoch einen virtuellen Server aufsetzen und so dem Programm glauben machen, daß die Registrierung erfolgreich war
oder man ändert direkt das Programm und hebelt die Registrierung ganz aus.

Wenn der Anwender-Kreis schon Probleme mit Excel hat, wird er mutmaßlich nicht sofort einen virtuellen Server aus dem Ärmel schütteln. Im aktuellen Fall scheint es um ein vertretbares Mittelmaß aus Komplexität in der Erstellung des Kopierschutzes und dem daraus resultierenden Schutz zu gehen.
Daniel R. Wolf
Admin Delphi-PRAXiS
mit Grüßen aus Hamburg
  Mit Zitat antworten Zitat
Labradorbaby

Registriert seit: 18. Nov 2008
Ort: Heidmoor
16 Beiträge
 
#28

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 12:01
Danke....danke.....Ihr seid echt klasse und jetzt ist es wirklich produktiv. Evtl. können ja auch andere neue Anregungen aus unseren Ideen sammeln. Ich freue mich

Die E-Mail möchte ich schon gerne senden, da ich mir ja eine Datenbank aufbauen möchte, um später Produkte an den Mann zu bringen und zu verkaufen. Dieses kleine toll ist ein sogenanntes give away. Ich möchte durch das versenden der E-Mail ein Qualitätsmanagement durchführen und wirklich nur potentielle Interessenten gewinnen. Selbstverständlich weise ich auf Newsletter etc. hin.
  Mit Zitat antworten Zitat
Angel4585

Registriert seit: 4. Okt 2005
Ort: i.d.N.v. Freiburg im Breisgau
2.199 Beiträge
 
Delphi 2010 Professional
 
#29

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 12:02
Zitat von Labradorbaby:
Danke....danke.....Ihr seid echt klasse und jetzt ist es wirklich produktiv.
eventuell wird es noch produktiver wenn du uns deine Meinung zu den einzelnen Lösungsansätzen mitteilst, wo Vor- und Nachteile liegen,was für den Kundenkreis machbar ist usw
Martin Weber
Ich bin ein Rüsselmops
  Mit Zitat antworten Zitat
ChEeTaH

Registriert seit: 12. Jan 2009
49 Beiträge
 
Delphi XE2 Architect
 
#30

Re: Kopierschutz optimal

  Alt 4. Dez 2009, 12:03
Meine Lösung, die an alleinherrscher''s Vorschlag angelehnt ist:

Mein Vorschlag: 2 Programme
1. Generierung der ID
2. Hauptprogramm

Vorteil zu alleinherrscher's Idee: Es gibt keine Datei(en) die gelöscht oder modifiziert werden können.

Zu Beginn sendest du deinem Kunden folgendes Programm:
Das Programm liest mehrere einzigartige Werte des Computers aus, z.B. Die HDD Serial und die CPU Serial (kann man beliebig erweitern).
Aus den beiden Werten berechnest du mit einem frei wählbarem Algorithmus (z.B. MD5) einen Wert. Dieser Wert wird dir, auf welcher Weise auch immer, sei es durch E-Mail vom Kunden oder automatischer Versand durch das Programm an einen deiner Server, zugesandt.

So nun zum 2. Teil: Du "baust" diese gerade generierte ID in das Hauptprogramm ein (als verschlüsselter String). Jedes mal wenn dein Kunde das Hauptprogramm startet, werden vom Hauptprogramm diese 2 Werte ausgelesen und mit deinem Algo verrechnet. Wenn der "eingebaute" Wert und der vom Algo generierte Wert übereinstimmen, startet das Programm, ansonsten quittiert es seinen Dienst.

Als Modifikation kannst du eine Internetverbindung aufbauen lassen, bei der das Programm die ID an einen Server schickt, der dann überprüft ob dieser Computer dafür lizenziert ist. Vorteil: Der Algo bleibt dem Benutzer verborgen.

Nachteil ALLER Kopierschütze (plural?^^): Sie können von einem Cracker ausgehebelt, bzw modifiziert werden, so dass diese nutzlos werden. Es gibt Programme, die dies zu verhindern versuchen, indem sie dein komplettes Programm verschlüsseln und mit komplexen Methoden aufrufen. (TheMida, etc..). Daran werden sich Hobbycracker zwar die Zähne ausbeißen, aber es bietet trotzdem keinen 100% Schutz.

Fazit: Es gibt keine 100% sichere Kopierschutzsoftware Man kann denen, die versuchen deinen Kopierschutz auszuhebeln, nur Steine in den Weg legen.

Edit: Angel4585 war mit einem fast ähnlichem Vorschlag schneller
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf