AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Sprachen und Entwicklungsumgebungen Sonstige Fragen zu Delphi Delphi Programmierung einer Kaskoversicherung

Programmierung einer Kaskoversicherung

Ein Thema von Hüseyin123 · begonnen am 17. Dez 2009 · letzter Beitrag vom 29. Dez 2009
Antwort Antwort
Seite 2 von 11     12 34     Letzte » 
Benutzerbild von fkerber
fkerber
(CodeLib-Manager)

Registriert seit: 9. Jul 2003
Ort: Ensdorf
6.720 Beiträge
 
Delphi XE Professional
 
#11

Re: Programmierung einer Kaskoversicherung

  Alt 17. Dez 2009, 21:06
Hi!

Ja, if ist für sowas die richtig Wahl.
Aber zu allererst musst da ja mal schauen, dass du an den Wert kommst, den der User als Schadenshöhe angegeben hat.
Also lesen aus dem Edit.
Und naja, was ist, wenn der Wert kleiner als 50 Euro ist? - Dann musst du ihn wohl in dem Label ausgeben, das dafür steht, was der User zahlen muss.


Grüße, Frederic
Frederic Kerber
  Mit Zitat antworten Zitat
Hüseyin123

Registriert seit: 16. Dez 2009
Ort: Harsewinkel
28 Beiträge
 
#12

Re: Programmierung einer Kaskoversicherung

  Alt 17. Dez 2009, 21:07
Es kann ja nicht kleiner als 0 Euro sein oder ?
  Mit Zitat antworten Zitat
17. Dez 2009, 21:22
Dieses Thema wurde von "Phoenix" von "VCL / WinForms / Controls" nach "Sonstige Fragen zu Delphi" verschoben.
Sicher kein VCl-Thema
Benutzerbild von Garfield
Garfield

Registriert seit: 9. Jul 2004
Ort: Aken (Anhalt-Bitterfeld)
1.333 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#14

Re: Programmierung einer Kaskoversicherung

  Alt 18. Dez 2009, 09:57
Zitat von Hüseyin123:
1) 30 Euro= Der Schaden wird selbst bezahlt , da er kleiner ist als 50 Euro
2) 400 Euro= 400€ * 0,75 - 50€ = 250 €
3) 1237 Euro= 1237€ * 0,75 - 50€ = 877,75 €
Bevor Du mit der Programmierung beginnst, musst Du aus diesen Fällen einen allgemeingültigen Ablaufplan erstellen. Wobei Du nach meiner Ansicht bei Deinen Fällen 2 und 3 falsche Ergebnisse hast. Bei meiner Rechnung kommen 300,00 und 927,75 raus.
Gruss Garfield
W81: Laz1.6/FPC3, D7PE, DXE5Prof - Ubuntu: Laz1.6/FPC3
  Mit Zitat antworten Zitat
Blup

Registriert seit: 7. Aug 2008
1.227 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#15

Re: Programmierung einer Kaskoversicherung

  Alt 18. Dez 2009, 10:35
Du solltest systhematisch vorgehen, zerlege deine Aufgabe in immer kleinere Teilaufgaben, bis du diese direkt lösen kannst.

1. Du möchtest z.B. auf den ButtonClick reagieren, also wird eine Methode gebraucht:
Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
begin

end;
2. Was soll hier nun im groben passieren:
- Die Schadenshöhe soll eingelesen werden.
- Der Erstattungsbetrag soll daraus ermittelt werden.
- Der Erstattungsbetrag soll ausgegeben werden.

Also erst mal für jede Teilaufgabe eine Methode entwerfen, wie diese ihre jeweilige Aufgabe löst kommt später:

Delphi-Quellcode:
type
  TForm1 = class(TForm)
    {...}
    Button1Click(Sender: TObject);
  private
    function SchadenshoeheErmitteln: Double;
    function ErstattungsbetragErmitteln(Schadenshoehe: Double): Double;
    procedure ErstattungsbetragAusgeben(Erstattungsbetrag: Double);
  end;

function TForm1.SchadenshoeheErmitteln: Double;
begin

end;

function TForm1.ErstattungsbetragErmitteln(Schadenshoehe: Double): Double;
begin

end;

procedure TForm1.ErstattungsbetragAusgeben(Erstattungsbetrag: Double);
begin

end;

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
  Schadenshoehe, Erstattungsbetrag: Double;
begin
  {Die Schadenshöhe soll eingelesen werden.}
  Schadenshoehe := SchadenshoeheErmitteln;
  {Der Erstattungsbetrag soll daraus ermittelt werden.}
  Erstattungsbetrag := ErstattungsbetragErmitteln(Schadenshoehe);
  {Der Erstattungsbetrag soll ausgegeben werden.}
  ErstattungsbetragAusgeben(Erstattungsbetrag);
end;
Damit bist du mit dem Hauptprogramm schon mal fertig und kannst 3 Programmierer anstellen, die sich jeweils um eine Teilaufgabe kümmern .
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Neutral General
Neutral General
Online

Registriert seit: 16. Jan 2004
Ort: Bendorf
5.124 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#16

Re: Programmierung einer Kaskoversicherung

  Alt 18. Dez 2009, 10:50
Zitat von Blup:
Damit bist du mit dem Hauptprogramm schon mal fertig und kannst 3 Programmierer anstellen, die sich jeweils um eine Teilaufgabe kümmern .
Z.B sich selbst
Michael
"Programmers talk about software development on weekends, vacations, and over meals not because they lack imagination,
but because their imagination reveals worlds that others cannot see."
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Garfield
Garfield

Registriert seit: 9. Jul 2004
Ort: Aken (Anhalt-Bitterfeld)
1.333 Beiträge
 
Delphi XE5 Professional
 
#17

Re: Programmierung einer Kaskoversicherung

  Alt 18. Dez 2009, 10:59
Hallo Blup, Du bist schon beim zweiten Schritt.
Gruss Garfield
W81: Laz1.6/FPC3, D7PE, DXE5Prof - Ubuntu: Laz1.6/FPC3
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi-Laie

Registriert seit: 25. Nov 2005
1.453 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Starter
 
#18

Re: Programmierung einer Kaskoversicherung

  Alt 18. Dez 2009, 11:53
Zitat von Hüseyin123:
Hallo Leute,
seit diesem Jahr benutzen wir im Infomatikunterricht Delphi 4.
Doppelte Gratulation: Pascal ist mit Sicherheit eine geeignete Lehr-/Lernsprache, jedoch auch für professionelle Angelegenheiten mindestens genauso geeignet. Außerdem Gratulation wegen Delph 4 - ein feiner Compiler: Noch vergleichsweise schnell, stabil und nicht, maximal kaum fehlerhaft bzw. fehlerbehaftet (die Experten entdeckten im Verlaufe der Zeit im Detail sicher einige Fehler).

Zitat von Hüseyin123:
Ich hab 0 Ahnung über das Programm und muss zu Montag eine Hausarbeit erledigen
Die Aufgabe lautet:
Eine Versicherung regelt Schäden wie folgt: Tritt ein Versicherungsschaden ein, so werden 75% des Neuwertes ersetzt, der Versicherte muss jedoch mindestens 50 Euro selbst tragen.

Aufgabe:
Entwickeln sie einen Algorithmus, der nach Eingabe des Neuwertes des versicherten Gegenstandes den Erstatungsbertrag berechnet und ausgibt.


Die Bezeichnung „Algorithmus“ ist für eine Wertezuweisung (mathematisch eigentlich Formel bzw. Gleichung, nicht jedoch in Delphi) ein wenig zu hoch gegriffen:

Delphi-Quellcode:
Auszahlsumme:=0.75*Neuwert-50;
oder: Auszahlsumme:=0.75*(Neuwert-50) ?!
if Auszahlsumme<0 then Auszahlsumme:=0
Zitat von Hüseyin123:
Prüfen Sie den Algorithmus mit geeigneten Testwerten anhand einer Wertbelegungstabelle.
Externe Wertetabelle?

Nehmen Sie einfach drei Werte: Einen unter, einen genau und einen über 50 €, letzter am besten einen leicht nachvollziehbaren, z.B. 100 €.

Zitat von Hüseyin123:
ACHTUNG: Ist der Schaden kleiner als 50 Euro muss er selbst bezahlt werden.
Wie sieht es z.B. bei 60 € aus? 50 € bezahlt der Versicherungsnehmer, 7,50 € die Versicherung? Oder es werden 45 € als Auszahlbetrag berechnet, die der Versicherungsnehmer dann logischerweise selbst/allein vollständig zu berappen hätte?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sherlock
Sherlock
Online

Registriert seit: 10. Jan 2006
Ort: Offenbach
3.382 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#19

Re: Programmierung einer Kaskoversicherung

  Alt 18. Dez 2009, 12:07
Garfield, Du hast bei Deinen Rechnungen vergessen die 50 Euronen am Ende abzuziehen

Sherlock
  Mit Zitat antworten Zitat
Hüseyin123

Registriert seit: 16. Dez 2009
Ort: Harsewinkel
28 Beiträge
 
#20

Re: Programmierung einer Kaskoversicherung

  Alt 18. Dez 2009, 14:19
Also, wenn der Betrag weniger als 50 Euro ist dann muss man alles selber zahlen.
Danke, dass sich bereits soviele für eine Hilfe angeboten haben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf