AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Seriennummer Sicherheit

Ein Thema von DelphiSecurity · begonnen am 26. Mai 2011 · letzter Beitrag vom 4. Feb 2012
Antwort Antwort
Seite 2 von 6     12 34     Letzte » 
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.569 Beiträge
 
#11

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 26. Mai 2011, 10:11
Ich hätte eine kleine Idee, ist aber nicht sehr sicher und dementsprechend leicht zu implementieren.
Nicht sehr sicher ==> Ist in 2 Minuten geknackt. Wenn's überhaupt so lang dauert.

IBExpert wird mit Themida gesichert, und zumindest meine letzte Info ist, dass es bisher noch keiner geknackt hat. Holger hat allerdings auch schon Jahrelange Erfahrung mit eigenen Kopierschutzmassnahmen gesammelt und die dürfte in die Einbindung von Themida eingeflossen sein.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DelphiSecurity
DelphiSecurity

Registriert seit: 10. Jan 2011
170 Beiträge
 
Delphi XE Architect
 
#12

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 26. Mai 2011, 10:12
Ich hätte eine kleine Idee, ist aber nicht sehr sicher und dementsprechend leicht zu implementieren.
Nicht sehr sicher ==> Ist in 2 Minuten geknackt. Wenn's überhaupt so lang dauert.

IBExpert wird mit Themida gesichert, und zumindest meine letzte Info ist, dass es bisher noch keiner geknackt hat. Holger hat allerdings auch schon Jahrelange Erfahrung mit eigenen Kopierschutzmassnahmen gesammelt und die dürfte in die Einbindung von Themida eingeflossen sein.
Danke ich werde Holger mal anschreiben.

http://www.oreans.com/products.php

Reicht Produkt 1?
(C) DelphiSecurity 2011 | Delphi XE

Geändert von DelphiSecurity (26. Mai 2011 um 10:14 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Coffeecoder
Coffeecoder

Registriert seit: 27. Apr 2011
242 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#13

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 26. Mai 2011, 10:15
Ich hätte eine kleine Idee, ist aber nicht sehr sicher und dementsprechend leicht zu implementieren.
Nicht sehr sicher ==> Ist in 2 Minuten geknackt. Wenn's überhaupt so lang dauert.

IBExpert wird mit Themida gesichert, und zumindest meine letzte Info ist, dass es bisher noch keiner geknackt hat. Holger hat allerdings auch schon Jahrelange Erfahrung mit eigenen Kopierschutzmassnahmen gesammelt und die dürfte in die Einbindung von Themida eingeflossen sein.
Ok. Danke für die Info
Coffeecoder
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
40.503 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#14

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 26. Mai 2011, 10:29
Im Grunde muß man den Schutz immer anpassen/ändern, und möglichst kurze Intervalle zwischen den Versionen haben.

Wenn es mal geknackt wurde, dann dauert es nicht lange und es ist wieder geschützt.
Somit wären zumindestens immer die aktuellsten Versionen relativ sicher.

Ansonsten muß man, was die Seriennummern/Freischaltschlüsselbetrifft, diese mit Daten der PCs verrechnen, worauf die Programme installiert werden.
> SID des Benutzerkontos des Installierenden
> ID vom Windows
> Seriennummer von HDDs, CPUs usw.
> usw.
(aber möglichst mit einer Fehlertolleranz, falls mal jemand was austauscht)
= bei der Installation müßte man diese Infos dann an seinen Server/Webseite schicken lassen, dort die Seriennummer berechnen und diese z.B. via Mail zurückschicken.
= oder man verbindet es mit der Onlineauthentifizierung und schaltet darüber die Seriennummer des Benutzer für diesen Rechner frei (siehe Delphi)

> eine Onlineauthentifizierung kann auch nicht schaden (für den Schutz gut und für die Benutzer eventuell unpraktisch)

PS: Um so mehr ein vorgefertigtes Sicherheitssystem verbreitet ist, umso mehr beschäftigen sich mit dem Umgehen dessen und so so wahrscheinlicher ist es (abhängig von vom vorhandenen Schwierigkeitsgrad) daß es "bald" geknackt wird.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
my Delphi wish list

Geändert von himitsu (26. Mai 2011 um 10:31 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
thepaine91

Registriert seit: 29. Okt 2009
Ort: Neckarsulm
36 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#15

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 26. Mai 2011, 11:27
Es gibt eine möglichkeit. ^^ Lager teile der Anwendung auf deinen Server aus und liefere nur das Ergebnis an deine Anwendung. Das ganze kombiniert mit einer aufwendigen Authentifizierung. Jetzt bist du abgesichert allerdings herscht gleichzeitig Onlinezwang.

Alternativ machst du gleich eine Webanwendung. ^^

Beides ist meiner Meinung nach bombensicher so lange der Server nicht gehackt wird. (..)

Aber in deinem Fall wäre es mit einer (GUID) wohl einfacher.
>>> Hier könnte eine Signatur stehen <<<
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DelphiSecurity
DelphiSecurity

Registriert seit: 10. Jan 2011
170 Beiträge
 
Delphi XE Architect
 
#16

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 26. Mai 2011, 11:43
Softare zum Sichern ist mir lieber. Es geht ja nur darum das Anfänger das nicht Knacken können.
Familie Verwandschaft und Co., und die sind keine Experten.
(C) DelphiSecurity 2011 | Delphi XE
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von lbccaleb
lbccaleb

Registriert seit: 25. Mai 2006
Ort: Rostock / Bremen
2.037 Beiträge
 
Delphi 7 Enterprise
 
#17

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 27. Mai 2011, 08:25
Wenn die Nutzer keine Ahnung von Debuggern oder gar Hex Editoren haben, läufst du mit dem Bsp. von Coffeecoder schon ganz gut. Kennen die sich allerdings nur ein wenig mit z.B. OllyDBG aus, dann haben die das damit schneller geknackt, als der Ehrliche Anwender es schafft die Serial einzugeben xD
Martin
MFG Caleb
TheSmallOne (MediaPlayer)
Die Dinge werden berechenbar, wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat (Blade)
  Mit Zitat antworten Zitat
blackfin
(Gast)

n/a Beiträge
 
#18

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 27. Mai 2011, 12:30
Wir nehmen für solche "Schutz"-Zwecke meist als Basis für eine Programm-Seriennummer die Seriennummer der Festplatte, auf der das Programm installiert ist, da ist meiner Meinung nach die Gefahr am geringsten, dass sich die während der "Lebenszeit" der Installation ändert.
(Tauscht man die Festplatte aus, auf der das Programm liegt, muss man es eh meist neu installieren...).

Die Seriennummer der HDD wird von der Applikation noch durch ne eigene String-Verwurschtelungs-Funktion geschickt und anschliessend gehasht.
Das ganze geht dann, falls eine Online-Verbindung besteht, nach einer Login-Anforderung mit einem registrierten Namen und Passwort (welches beim Kauf festgelegt wurde) an ein serverseitiges Script, das daraus die Seriennummer berechnet und zurückgibt.

Hat man keine Online-Verbindung, wird der Hash angezeigt und / oder in eine Datei exportiert. Danach kann der User die richtige Seriennummer mit einem anderen Rechner ermitteln, indem er sich mit seinem registrierten Namen auf der Webseite des Programms einloggt und den Hash eingibt.

So aufwändig ist so etwas in Eigenregie zu basteln gar nicht mal, wenn man einen Webserver hat und eine Scriptsprache halbswegs beherrscht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#19

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 27. Mai 2011, 14:47
Familie Verwandschaft und Co., und die sind keine Experten.
Deine Familie würde deine Software klauen?
Intellekt ist das Verstehen von Wissen. Verstehen ist der wahre Pfad zu Einsicht. Einsicht ist der Schlüssel zu allem.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Memnarch
Memnarch

Registriert seit: 24. Sep 2010
737 Beiträge
 
#20

AW: Seriennummer Sicherheit

  Alt 27. Mai 2011, 15:00
@BUG: "Auch du Brutus?"
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:45 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf