AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein .NET-Framework (managed code) Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

Ein Thema von adeptus · begonnen am 20. Jul 2011 · letzter Beitrag vom 26. Jul 2011
Antwort Antwort
Seite 2 von 6     12 34     Letzte » 
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.570 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#11

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 06:54
Mit FireBird kann Delphi/.Net auch recht gut
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
mquadrat

Registriert seit: 13. Feb 2004
1.113 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#12

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 08:21
Also schon mal auf keinen Fall WinForms! Falls dir die Möglichkeiten von Silverlight reichen das, ober dann eben WPF. Mit einem MVVM Framework geht die Arbeit schnell von der Hand, wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat (Konzeptorientiertes Arbeiten ist in Delphi ja eher selten).

Als Datenbank würde ich entweder MS SQL Server (Express falls lokal) oder Firebird nehmen.

Geschäftslogik bleibt dir überlassen. Ich persönlich würde wenn man schon alles wechselt auch auf C# wechseln, gerade weil man dann nicht jedes Beispiel erst mal übersetzen muss.

Es würde sich ggf. auch lohnen über eine verteilte Architektur mit z.B. Workflow-Services nachzudenken, außer natürlich du brauchst Offline-Access. Mag erstmal oversized klingen, aber theoretisch kannst du dann auch beliebige Frontends davor setzen.
  Mit Zitat antworten Zitat
hanspeter

Registriert seit: 26. Jul 2003
Ort: Leipzig
1.347 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#13

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 08:23
So wie es in der Gerüchteküche von MS zu W8 klingt, geht es wohl in die Richtung GUI Oberfläche auf WEB-Basis (HTML5) und die Bussineslogik in Net.
Ob C# oder Prism oder Delphi würde ich von der Qualifikation und Alter der Programmierer abhängig machen. Wenn jahrelange Erfahrungen in Delphi/Pascal und tonnenweise Delphicode vorhanden ist, dann ist es effektiver bei Pascal zu bleiben.
Ob Net oder nativ muss man abwarten, was XE2 bringt.
Hier habe ich durchaus meine Bedenken. Neue Technologien aus der Delphirichtung gingen bisher mehr oder weniger immer schief. Ich möchte mich nicht gern auf ein Framework oder ähnliches einlassen, wo ich nicht weis, ob es das nächstes Jahr noch gibt. (Blackfisch,CLX)
Prism dürfte insgesamt zukunftssicher sein, da ich zukünftig für 2 Plattformen (Net,Java) entwickeln kann und mit C# auf Assembly Basis linken kann.
Insgesamt würde ich mit der Entscheidung bis zum Herbst warten, was sich mit Delphi tut.
Native Programme haben durch auch noch ihren Reiz.
Auf Basis der jetzigen VCL, würde ich keine Neuentwicklung mehr anfangen.

Gruß
Peter
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.645 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#14

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 08:30
So wie es in der Gerüchteküche von MS zu W8 klingt, geht es wohl in die Richtung GUI Oberfläche auf WEB-Basis (HTML5) und die Bussineslogik in Net.
Hier hat Phoenix was geschrieben
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
hanspeter

Registriert seit: 26. Jul 2003
Ort: Leipzig
1.347 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#15

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 08:36
Hier hat Phoenix was geschrieben
Oder hier...
Heise
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#16

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 08:46
Geschäftslogik bleibt dir überlassen. Ich persönlich würde wenn man schon alles wechselt auch auf C# wechseln, gerade weil man dann nicht jedes Beispiel erst mal übersetzen muss.
Du weisst, dass Du C#-Code in der Zwischenablage direkt als Oxygene-Code in Prism pasten kannst und Prism die Übersetzung komplett für Dich übernimmt?
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von adeptus
adeptus

Registriert seit: 12. Okt 2005
Ort: Berlin
29 Beiträge
 
Delphi 7 Architect
 
#17

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 09:27
Ich würde im ersten Schritt Paradox loswerden und durch eine DB ersetzen, die auch von dot.NET hinreichend gut unterstützt wird.
Na um Gottes Willen JAAA! Sofort! natürlich! Ich kann dieses fehlerverseuchte 15 Jahre alte Zeug echt nicht mehr sehen!

Am wahrscheinlichsten ist jedoch, das C# noch lange Zeit zu gebrauchen ist und weiterentwickelt wird.
Tja, so langsam muß ich mich dann wohl doch von Delphi im Rahmen dieses Projektes verabschieden... Eigentlich hatte ich gehofft, dass mir hier alle sagen: "BLEIB BEI DELPHI!" und mich mein Gefühl täuscht

Aber mir schwante schon, dass in C# die Zukunft liegt...
Pascal
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von adeptus
adeptus

Registriert seit: 12. Okt 2005
Ort: Berlin
29 Beiträge
 
Delphi 7 Architect
 
#18

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 09:33
Moin moin Pascal,

da ich zu wissen glaube, worum es bei der Anwendung geht mein Vorschlag:

RAD-Studio XE2 (welches wohl in den nächsten Wochen erscheinen wird). Gerüchten zu Folge wird es wohl einen Cross-Compiler geben, der unterschiedliche Plattformen (nicht nur Windows) zugänglich macht. Und für den Web-Teil das im RAD-Studio enthaltene Prism. Tja, und als Datenbank vielleicht MS SQL-Server, den es auch in einer kostenlosen Version gibt.
Moin Rainer!

Mensch, dass Du aber auch prompt über meinen Thread stolperst... Schon ist die Anonymität dahin...

Ich brauche ja eigentlich weder Cross-Plattform noch Web-Interface. Multi-Layer Architektur, ja, Multi-Tier, nein.

So wie ich den Thread bisher verstehe lohnt sich prism nur, wenn viel Delphi-KOde übernommen werden soll. Das ist ja bei mir nicht der Fall. Ich dachte halt, dass sich mit Prism auch die Lernkurve weniger steil gibt...

Vielleicht sollte ich das ja auch vom Preis abhängig machen. VS2010 ist ja auch nicht geschenkt. Was kostet eigentlich eine "vernünftige" Version von Prism???

Bin übrigens Ende nächster Woche bei der ISS, dann können wir ja direkt darüber reden!

Bis dann!
Pascal
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von adeptus
adeptus

Registriert seit: 12. Okt 2005
Ort: Berlin
29 Beiträge
 
Delphi 7 Architect
 
#19

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 09:39
Also schon mal auf keinen Fall WinForms! Falls dir die Möglichkeiten von Silverlight reichen das, ober dann eben WPF. Mit einem MVVM Framework geht die Arbeit schnell von der Hand, wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat (Konzeptorientiertes Arbeiten ist in Delphi ja eher selten).
Kannst Du ein solches MVVM-Framework empfehlen? Ich habe mit MVVM schon herumgespielt und erste Erfolge gehabt, aber auf keinem Fall darf ich für dieses Projekt so lange für jedes Formulare brauchen. Ein Framework welches mit Arbeit abnimmt wäre sehr willkommen. Ich habe schon ein paar angeschaut, aber vielleicht kennst Du andere?

Als Datenbank würde ich entweder MS SQL Server (Express falls lokal) oder Firebird nehmen.

Geschäftslogik bleibt dir überlassen. Ich persönlich würde wenn man schon alles wechselt auch auf C# wechseln, gerade weil man dann nicht jedes Beispiel erst mal übersetzen muss.
Was meinst Du mit "gerade weil man dann nicht jedes Beispiel erst mal übersetzen muss."? Ich denke ich kann in prism auch C#-Kode direkt einsetzen?
Pascal
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.570 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#20

AW: Neues Projekt unter .Net: c# oder Prism

  Alt 21. Jul 2011, 09:40
Zitat:
Aber mir schwante schon, dass in C# die Zukunft liegt...
Wenn die Zukunft bei .Net liegt, dann heisst dass nicht unbedingt das es c# sein muss.
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf