AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

Ein Thema von roboter202 · begonnen am 10. Jan 2012 · letzter Beitrag vom 11. Jan 2012
Antwort Antwort
roboter202

Registriert seit: 6. Mär 2011
98 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#1

Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

  Alt 10. Jan 2012, 17:29
Hallo,

Dieses Thema hat nicht unbedingt etwas mit Delphi zu tun aber in den Off-Topic Bereich passt es IMHO auch nicht.

Ich möchte das Dateiformat *.mcr (Minecraft-Region) verarbeiten. Ermal nur um zu sehen wie das da so aussieht und 2. Hab ich vllt. vor ein Programm zu schreiben wofür das dann nötig wäre. Eine Dokumentation zu dem binären Format gibt es hier.
Mich interessieren primär die Chunk Daten. Also habe ich die ersten 8 KiB, die nur Struktur-daten und Timestamps enthalten übersprunngen. Nun folgen hintereinander Chunk-Daten die den Aufbau:

Code:
    Byte         | Beschreibung
  0 - 3          | länge der Daten (Big-Endian)
  4              | Kompressionstyp [1..2] 1: Gzip (RFC1952), 2: Zlib (RFC1950)
  5 - (length-1) | komprimierte Daten
Nun habe ich mir einen (weil einfacher den 1.) Chunk genommen und mit einem kleinen Delphiprogramm die Daten (Byte 5 - (lenght-1)) kopiert und in einer Datei gespeichert.
Wenn ich dieser jetzt die Endung .gz oder .zip gebe und sie mit winrar öffne erhalte ich die Meldung die Datei sei beschädigt.
Vermutlich liegt da mein Fehler!

Nun wie kann ich diese Daten entschlüsseln damit ich den Chunk im NBT Format habe.
Ich glaube nicht das ich die falschen Daten auswähle denn, ich hab's mir mit nem Hex-Editor angesehen die ersten Bytes sind alle richtig. Beim Ende weiß ich es nicht genau aber das die Größe der Datei lenght-1 Bytes ist nehme ich an dass auch das stimmt. Trotzdem hier der Code

Delphi-Quellcode:
function SwapLong(aValue: LongWord): LongWord; assembler
asm
  BSWAP EAX;
end;

procedure TForm1.Button1Click(Sender: TObject);
var
  myFile : File;
  data : array of byte;
  length : Cardinal;
begin
  AssignFile(myFile, edit1.Text);
  Reset(myfile,1);

  Seek(myFile,8192); //8 KiB
  BlockRead(myfile,length,4);
  length := swapLong(length);
  seek(myFile,filepos(myFile) + 1);
  length := length -1;
  setLength(data,length);
  BlockRead(myFile,data[0],length);

  CloseFile(myFile);

  AssignFile(myFile, edit2.Text);
  ReWrite(myfile,1);
  Blockwrite(myFile,data[0],length);
  CloseFile(myFile);
end;
PS: Das Komprimierungsformat ist laut 4. Byte Zlib (RFC1950)

Crosspost: http://www.gutefrage.net/frage/mcreg...aten-entpacken

Gruß roboter202
Christian
i := 0 ; While i = 0 do beep ;

Geändert von roboter202 (10. Jan 2012 um 17:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von implementation
implementation

Registriert seit: 5. Mai 2008
940 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

AW: Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

  Alt 10. Jan 2012, 19:59
Wenn ich dieser jetzt die Endung .gz oder .zip gebe und sie mit winrar öffne erhalte ich die Meldung die Datei sei beschädigt.
Komprimierte Rohdaten <> Archiv. Bei der Dateiendung .zip erwartet WinRAR ein PKZIP-Archiv, das es dort natürlich nicht findet, sondern nur zlib-verschlüsselte Rohdaten.
Bei GZip könnte es mit ganz viel Glück sogar funktionieren, da GZip so oder so nicht als Archiv dient.

Was du auf jeden Fall brauchst, ist ein entsprechender Dekompressionsalgorithmus.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bernhard Geyer
Bernhard Geyer

Registriert seit: 13. Aug 2002
16.998 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

  Alt 10. Jan 2012, 20:14
Was du auf jeden Fall brauchst, ist ein entsprechender Dekompressionsalgorithmus.
http://sourceforge.net/projects/tpabbrevia/ kann man nur als Dekomprimierungskomponente verwenden.
Windows Vista - Eine neue Erfahrung in Fehlern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Aphton
Aphton

Registriert seit: 31. Mai 2009
1.198 Beiträge
 
Turbo Delphi für Win32
 
#4

AW: Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

  Alt 10. Jan 2012, 20:27
Glücklicherweise bietet dir Delphi eine ZLib Unit an
(Einfach "ZLib" bei den Uses einbinden)

Schau dir die Decompress() Procedure an!
das Erkennen beginnt, wenn der Erkennende vom zu Erkennenden Abstand nimmt
MfG

Geändert von Aphton (10. Jan 2012 um 21:02 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
roboter202

Registriert seit: 6. Mär 2011
98 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#5

AW: Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

  Alt 10. Jan 2012, 20:51
Ah danke ich hätte mir fast denken können das dort der Overhead für das Archiv fehlt ich wusste nur nicht wie ich die Daten alleine entschlüsseln kann ohne mir den Algorithmus selbst zu basteln
Christian
i := 0 ; While i = 0 do beep ;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#6

AW: Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

  Alt 11. Jan 2012, 05:03
Zitat:
Nun habe ich mir einen (weil einfacher den 1.) Chunk genommen und mit einem kleinen Delphiprogramm die Daten (Byte 5 - (lenght-1)) kopiert und in einer Datei gespeichert.
Wenn ich dieser jetzt die Endung .gz oder .zip gebe und sie mit winrar öffne erhalte ich die Meldung die Datei sei beschädigt.
Ich verstehe zwar nicht warum du das gemacht hast, aber du wunderst dich, dass WinRar das Dateiformat nicht erkennt, wenn du den Header abschneidest?
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von BUG
BUG

Registriert seit: 4. Dez 2003
Ort: Cottbus
2.094 Beiträge
 
#7

AW: Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

  Alt 11. Jan 2012, 07:53
Ich verstehe zwar nicht warum du das gemacht hast, aber du wunderst dich, dass WinRar das Dateiformat nicht erkennt, wenn du den Header abschneidest?
Ich vermute mal stark, das WinRar das Minecraft-Format von Anfang an nicht versteht
  Mit Zitat antworten Zitat
roboter202

Registriert seit: 6. Mär 2011
98 Beiträge
 
Delphi 6 Professional
 
#8

AW: Dateiformat verarbeiten - Daten dekomprimieren

  Alt 11. Jan 2012, 16:14
Zitat:
Nun habe ich mir einen (weil einfacher den 1.) Chunk genommen und mit einem kleinen Delphiprogramm die Daten (Byte 5 - (lenght-1)) kopiert und in einer Datei gespeichert.
Wenn ich dieser jetzt die Endung .gz oder .zip gebe und sie mit winrar öffne erhalte ich die Meldung die Datei sei beschädigt.
Ich verstehe zwar nicht warum du das gemacht hast, aber du wunderst dich, dass WinRar das Dateiformat nicht erkennt, wenn du den Header abschneidest?
Ich schneide den Header nicht ab. Es gibt nämlich keinen. Der Rest (vorne und hinten) um den kopierten abschnitt sind Daten die Information über andere Chunks... beinhalten. Ich habe lediglich die komprimierten Daten.

PS: Habe ZLib mal eingebunden aber mir scheint LibC zu fehlen. Weiß einer wo ich die finden kann?
Christian
i := 0 ; While i = 0 do beep ;
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf