AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

Ein Thema von t0mmy · begonnen am 2. Jul 2012 · letzter Beitrag vom 10. Jan 2019
Antwort Antwort
Seite 2 von 3     12 3   
FediDelPr

Registriert seit: 16. Feb 2018
57 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#11

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 8. Jan 2019, 19:01
Ich habe EXCEL nun sichtbar geschaltet.

Die Zellen werden richtig ausgelesen (kein Schreiben).
EXCEL wird aus meiner Sicht zwar geschlossen (ohne Frage ob gespeichert werden soll, es wurde auch nichts geändert)verbleibt aber in den Hintergrundprozessen, wie der Taskmanager
zeigt.
Das zuvor geöffnete File bleibt für erneutes Oeffnen blockiert.

Delphi-Quellcode:
VAR
  Excel : Variant;
  s: STRING;
BEGIN
  ...

  Excel := CreateOleObject('Excel.Application');
  Excel.visible := TRUE; (* vorher FALSE *)
  Excel.WorkBooks.Open('c:\users\....\TestKreditorenRechnungen.xlsx');

   ...

  (* Es werden nur Daten gelesen *)
  s := Excel.Sheets['Tabelle1'].Cells[row,column].Value;

   ...

  Excel.WorkBooks.Close;

  Excel.DisplayAlerts := False; (* Discard unsaved files.... *)
  Excel.Quit; (* alternativ *) Excel.Application.Quit;
  Excel := unassigned; (* auch probiert *)
  Mit Zitat antworten Zitat
FediDelPr

Registriert seit: 16. Feb 2018
57 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#12

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 8. Jan 2019, 19:42
Wenn ich obigen Code ausführe, mit nur einmaligem Lesen, scheint's zu
funktionieren.

In der Applikation lese ich testweise 1000 Zeilen (fast alle leer).
Evtl. hat's damit zu tun. Gibt es eine Art 'end of table' ?
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi.Narium

Registriert seit: 27. Nov 2017
1.023 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#13

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 8. Jan 2019, 20:59
Probier mal bitte, ob sich damit was ändert:
Delphi-Quellcode:
var
  lcid : Integer;
begin
  excel := TExcelApplication.Create(Self);
  // Verbindungsart zu Excel festlegen.
  excel.ConnectKind := ckNewInstance;
  // Diese ID wird zur Komunikation mit Excel benötigt.
  lcid := LOCALE_USER_DEFAULT;
  Try
    // Excel soll unsichtbar arbeiten.
    excel.Visible[lcid] := False;
    excel.Connect;

// irgendwas machen

  Finally
    // Verbindung zu Excel trennen.
    excel.Visible[lcid] := True;
    excel.Disconnect;
    excel.Free;
  end;
end;
Ist aus 'nem uralten Quelltext, keine Ahnung, ob es so übernommen werden kann. Aber probieren kann man ja mal
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Chemiker
Chemiker

Registriert seit: 14. Aug 2005
1.791 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#14

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 8. Jan 2019, 22:04
Hallo,

der Code in #11 ist OK.

Excel.Application.Quit; würde ich löschen.

Die Ursache muss woanders liegen, es liegt auch nicht an den 1000 Zeilen.

Beim Testen kann ein Fehler passieren und die Excel-Instanz wird nicht ordnungsgemäß geschlossen und bleibt beim weiteren Testen offen.

Wenn Du neue Workbooks oder Sheets anlegst und Variable dafür verwendest müssen diese auch geschlossen werden, sonst bleibt auch die Excel – Instanz aktiv.

Bis bald Chemiker
wer gesund ist hat 1000 wünsche wer krank ist nur einen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.296 Beiträge
 
Delphi 7 Personal
 
#15

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 8. Jan 2019, 22:54
In der Applikation lese ich testweise 1000 Zeilen (fast alle leer).
Evtl. hat's damit zu tun. Gibt es eine Art 'end of table' ?
Wenn ich mich richtig erinnere gibt es Rows.Count und Columns.Count. (1..n)

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
FediDelPr

Registriert seit: 16. Feb 2018
57 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#16

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 9. Jan 2019, 02:29
Ich denke da kommen Maximalzahlen von Rows und Columns raus:

Delphi-Quellcode:
 
r := Excel.sheets[1].Rows.Count;
c := Excel.sheets[1].Columns.Count;
Auch die folgenden Ausdrücke liefern noch nicht genau das Gewünschte.
Wenn die ersten Zeilen leer sind, werden diese nicht berücksichtigt.

Delphi-Quellcode:
  
r := Excel.sheets[1].UsedRange.Rows.Count;
c := Excel.sheets[1].UsedRange.Columns.Count;
Wo findet man eigentlich eine schöne Zusammenstellung der OLE Methoden und Eigenschaften
für EXCEL? (Nicht unbedingt bei MS, die schaffen das nie verständlich und kompakt)

Das eigentliche Problem, das Entfernen von EXCEL, ist damit für mich noch nicht gelöst.
Eine weitere Spur ist evtl.
https://stackoverflow.com/questions/...tion-using-vba
Weiss noch nicht exakt wie in Delphi anwenden.
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
6.981 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#17

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 9. Jan 2019, 05:10
Hallo,
vielleicht liegt es ja an der Datei?
Erzeuge doch mal die Excel-Klasse und gib sie danach sofort wieder frei und das Laden der Datei.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Jumpy

Registriert seit: 9. Dez 2010
Ort: Mönchengladbach
1.547 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#18

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 9. Jan 2019, 08:38
Das Zauberwort für Zeilen mit Inhalt heißt in Excel "UsedRange", zudem kann man für workbook und worksheet auch variablen vergeben und leichter arbeiren:

Delphi-Quellcode:
VAR
  Excel : Variant;
  r,c : integer; // reicht evtl. nicht, je nach Anzahl der Zeilen
  wb,ws : Variant; //Ist das Ole-Variant, oder sollte man da besser was anderes nehmen, weiß ich gerade nicht?
  s: STRING;
BEGIN
  ...

  Excel := CreateOleObject('Excel.Application');
  Excel.visible := TRUE; (* vorher FALSE *)
  wb:=Excel.WorkBooks.Open('c:\users\....\TestKreditorenRechnungen.xlsx');
  ws:=wb.Worksheets['Tabelle1'];
   ...

  (* Es werden nur Daten gelesen *)
  for r:=1 to ws.UsedRange.Rows.Count do
    for c:=1 to ws.UsedRange.Columns.Count do
      s := ws.Cells[r,c].Value;
   ...

  ws:=unassigned;
  wb.Close(false);
  wb:=unassigned

  //nich mehr nötig wegen dem False beim Close
  //Excel.DisplayAlerts := False; (* Discard unsaved files.... *)
  Excel.Quit;
  Excel := unassigned;
Eine gute Hilfe ist es mMn in Excel den Makro-Rekorder anzuwerfen, das zu machen was man möchte. Dann den VBA-Code verstehen und aufräumen (der Makro-Rekorder übertreit es manchmal) und das dann in Delphi umsetzen.
Ralph

Geändert von Jumpy ( 9. Jan 2019 um 08:41 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Chemiker
Chemiker

Registriert seit: 14. Aug 2005
1.791 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#19

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 9. Jan 2019, 17:08
Hallo,

ws.UsedRange.Rows.Count
das muss aber auch nicht immer richtig sein. Sollte die erste Zeile komplett leer sein, wird dies zu einem falschen Ergebnis führen, weil die letzte Zeile nicht mehr ausgelesen wird.

ws.UsedRange.Columns.Count
Das gleiche Problem ist, wenn die erste Spalte komplett leer ist, führt dies auch zu einem falschen Ergebnis.

Bis bald Chemiker
wer gesund ist hat 1000 wünsche wer krank ist nur einen.
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
6.981 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#20

AW: Obwohl ExcelApp.Quit wird aber nicht beendet

  Alt 9. Jan 2019, 17:53
Hallo,
Zitat:
Das eigentliche Problem, das Entfernen von EXCEL, ist damit für mich noch nicht gelöst.
Hast du denn meinen Tipp mal ausprobiert?
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf