AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

TObjectList und Delete

Ein Thema von Popov · begonnen am 31. Okt 2012 · letzter Beitrag vom 1. Nov 2012
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 21:39
Nur eine kleine Frage. TObjectList ist ja von TList abgeleitet. So weit, so gut. Mal von den paar kleinen Unterschieden abgesehen enthält TObjectList zusätzlich die Eigenschaft OwnsObjects. Soweit ich TList verstanden (ohne mich mit dem Code auseinander gesetzt zu haben) kümmert man sich manuell um die Freigabe der Objekte. Ist bei TObjectList OwnsObjects True, wird das Objekt automatisch freigegeben. So steht es zumindest in der OH. Dort steht: "Bei Aufruf von Delete oder Remove wird das Objekt aus der Liste entfernt und das gelöschte Objekt freigegeben". Da TList also die Eigenschaft nicht besitzt, muß man sich laut OH manuell um die Freigebe der Objekte kümmern, bei TObjectList geschied das automatisch (bei True).

Nun, das schient der große Unterschied hier zwischen den beiden Remove zu sein. Kommen wir nun zu Delete. Obwohl, im Gegensatz zu Remove, in der OH Delete unter 'Abgeleitet von TList' steht, scheint OwnsObjects trotzdem Einfluß drauf zu haben. Unter Delete steht: "Hinweis: Der für das Element reservierte Speicher wird von Delete nicht freigegeben. Hierzu muss die Eigenschaft Capacity neu gesetzt werden.".

Also was nun? Entweder ich verstehe die OH nicht oder den Sinn des Ganzen.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#2

AW: TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 21:45
Damit ist einzig und allein der Speicher für die Referenz in der Liste gemeint und nicht das referenzierte Objekt

Hat also nix mit freigeben oder den Objekten zu tun
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3

AW: TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 22:03
Auf was beziehst du dich? Auf die Texte bezüglich Delete oder Freigabe der Objekte bei Remove? Denn Remove gibt das Objekt laut OH frei, genauso wie eigentlich auch Delete. Bei Remove steht: "Die Methode Remove löscht das angegebene Objekt aus der Liste und gibt das Objekt frei (falls OwnsObjects auf true gesetzt ist)". Da in der OH bei OwnsObjects ebenfalls steht: "Bei Aufruf von Delete oder Remove wird das Objekt aus der Liste entfernt..." so weit, so gut "...und das gelöschte Objekt freigegeben".
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bummi
Bummi

Registriert seit: 15. Jun 2010
Ort: Augsburg Bayern Süddeutschland
3.470 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#4

AW: TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 22:12
Die Objekte werden freigeben, die "Arraygröße" der Liste als solche wird nicht verkleinert, d.h. hinter dem Zeiger auf das letzte Element bleibt noch Speicher alloziert der auch zwischendurch freigegeben werden könnte.
Thomas Wassermann H₂♂
Das Problem steckt meistens zwischen den Ohren
DRY DRY KISS
H₂ (wenn bei meinen Snipplets nichts anderes angegeben ist Lizenz: WTFPL)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sx2008
sx2008

Registriert seit: 16. Feb 2008
Ort: Baden-Württemberg
2.332 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#5

AW: TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 22:19
Entweder man studiert den Sourcecode von TObjectList.Delete und TObjectList.Remove oder man schreibt ein kleines Testprogramm:

Delphi-Quellcode:
type
  TTestObj = class(TObject)
  private
    FInfo : string;
  public
    constructor Create(const Info:string);
    destructor Destroy;override;
  end;

constructor TTestObj.Create(const Info:string);
begin
  inherited Create;
  FInfo := Info;
  ShowMessageFmt('%s erzeugt', [Info]);
end;


destructor TTestObj.Destroy;override;
begin
  ShowMessageFmt('%s destroyed', [FInfo]);
  inherited;
end;

var
  olist : TObjectList;
begin
  olist := TObjectList.create({OwnsObjects=}True);
  olist.Add(TTestObj.Create('Object A');
  olist.Delete(0);
  olist.Add(TTestObj.Create('Object B');
  olist.Remove(0);
  ShowMessage('vor [TObjectList].Free...');
  olist.Free;
  Mit Zitat antworten Zitat
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

AW: TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 22:26
Ok, nur damit ich das jetzt richtig verstanden habe: bei dem Hinweis zu Delete geht es dadrum, dass Delete zwar den Count, aber nicht Capacity reduziert. Hier gibt Delete das Objekt frei (bei OwnsObjects True) und den Zeiger auf das Objekt. Gelegentlich, es ist aber kein Muss, kann man Capacity an Count angleichen.

Dieses Angleichen ist aber bei Remove und Clear nicht nötig? Steht zumindest nicht so in der OH. Obwohl Remove fast das gleiche wie Delete ist.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Bummi
Bummi

Registriert seit: 15. Jun 2010
Ort: Augsburg Bayern Süddeutschland
3.470 Beiträge
 
Delphi XE3 Enterprise
 
#7

AW: TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 22:34
@sx2008

das olist.Remove(0);
statt olist.Remove(olist[0]);
könnte zu einer verstärkten Verwirrung führen....

Delphi-Quellcode:
  olist := TObjectList.create({OwnsObjects=}True);
  olist.Add(TTestObj.Create('Object A'));
  olist.Add(TTestObj.Create('Object B'));
  olist.Add(TTestObj.Create('Object C'));
  olist.Delete(0);
  olist.Remove(olist[0]);
  ShowMessage('vor [TObjectList].Free...');
  olist.Free;
Thomas Wassermann H₂♂
Das Problem steckt meistens zwischen den Ohren
DRY DRY KISS
H₂ (wenn bei meinen Snipplets nichts anderes angegeben ist Lizenz: WTFPL)
  Mit Zitat antworten Zitat
Popov
(Gast)

n/a Beiträge
 
#8

AW: TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 22:40
@sx2008

Ich kenne TObjectList, ich habe nur die OH nicht in allen Einzelpunkten verstanden. Sicher, man kann die Code studieren, mir geht es in erste Linie aber nur um Bestätigung oder Richtigstellung meiner Annahmen. Und Tests habe ich auch schon durchgeführt. Zwar nicht jetzt, sondern schon vor langer Zeit, aber gemacht. Mir ist nur der Unterschied zwischen Delete und Remove im Speziellem nicht klar. Aus dem Code werde ich auch nicht besonders schlau. Da ist kaum unterschied, aber bei dem einem steht das, bei dem anderen das. (Edit: bezogen auf die OH)

Und auf deine letzten Hinweis: ich kenne den Unterschied zwischen Remove und Delete. Das eine über das Objekt, das andere über die Indexnummer. Das ist aber nicht mein Anliegen.

Geändert von Popov (31. Okt 2012 um 22:43 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von stahli
stahli
Online

Registriert seit: 26. Nov 2003
Ort: Halle/Saale
4.075 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 22:45
Man darf aber nicht leichtfertig annehmen, dass Objekte, die von außen frei gegeben werden, auch automatisch aus der Liste entfernt werden (davon war ich Anfangs mal ausgegangen).
Explizit freigegebene Objekte bleiben somit als ungültiger Pointer in der Liste.

Extract entfernt übrigens ein Objekt, ohne es zu zerstören.
Stahli
http://www.StahliSoft.de
---
"Jetzt muss ich seh´n, dass ich kein Denkfehler mach...!?" Dittsche (2004)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sir Rufo
Sir Rufo

Registriert seit: 5. Jan 2005
Ort: Stadthagen
9.454 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#10

AW: TObjectList und Delete

  Alt 31. Okt 2012, 22:47
Auf was beziehst du dich? Auf die Texte bezüglich Delete oder Freigabe der Objekte bei Remove? Denn Remove gibt das Objekt laut OH frei, genauso wie eigentlich auch Delete. Bei Remove steht: "Die Methode Remove löscht das angegebene Objekt aus der Liste und gibt das Objekt frei (falls OwnsObjects auf true gesetzt ist)". Da in der OH bei OwnsObjects ebenfalls steht: "Bei Aufruf von Delete oder Remove wird das Objekt aus der Liste entfernt..." so weit, so gut "...und das gelöschte Objekt freigegeben".
Deine konkrete Frage war:
Also was nun? Entweder ich verstehe die OH nicht oder den Sinn des Ganzen.
diese bezog sich auf:
Kommen wir nun zu Delete. Obwohl, im Gegensatz zu Remove, in der OH Delete unter 'Abgeleitet von TList' steht, scheint OwnsObjects trotzdem Einfluß drauf zu haben. Unter Delete steht: "Hinweis: Der für das Element reservierte Speicher wird von Delete nicht freigegeben. Hierzu muss die Eigenschaft Capacity neu gesetzt werden.".
Und genau darauf habe ich geantwortet

Wenn in der OH steht 'Abgeleitet von TList' dann bezieht sich das zu 100% auf TList und die Nachfolger, allerdings kann in den Nachfolgern noch etwas darüber hinaus passieren (konkret bei der TObjectList eben, dass bei OwnsObjects auch das enthaltene Object aus dem Speicher entfernt wird.

Der Text der OH kann also nur auf das TList-Verhalten bezogen werden (was die TObjectList auch erbt) und konkret ist eben damit der Speicherplatz für die Objekt-Referenzen gemeint. Der passende Hinweis ist hierfür Capacity.
Kaum macht man's richtig - schon funktioniert's
Zertifikat: Sir Rufo (Fingerprint: ‎ea 0a 4c 14 0d b6 3a a4 c1 c5 b9 dc 90 9d f0 e9 de 13 da 60)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf