AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Multimedia TAudioVolume Skalierungsfehler?!

TAudioVolume Skalierungsfehler?!

Ein Thema von Delphi-Narr · begonnen am 28. Apr 2013 · letzter Beitrag vom 29. Apr 2013
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von Delphi-Narr
Delphi-Narr

Registriert seit: 29. Aug 2009
Ort: Duisburg
437 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#1

TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 28. Apr 2013, 21:20
Hallo,
ich möchte mit Hilfe der Komponente TAudioVolume (Torry.net) die aktuelle Systemlautstärke (Standarddevice) abfragen.
Generelle Probleme beim Einbinden gab es mit
UINT32 und PUINT64 welche ich folgendermaßen deklariert habe:
Delphi-Quellcode:
type
  UINT32 = DWORD;
  PUINT64 = ^Int64;
S. diesen Beitrag.

OnCreate erstelle ich jetzt also eine Komponente von TAudioVolume und frage dann zu bestimmten Zeiten die Lautstärke ab:
Delphi-Quellcode:
if AudioVolume1.Ready then
            begin
              n:=AudioVolume1.AudioDeviceCount;
              if N>0 then
                begin
                  AudioVolume1.SelectAudioDevice(0);
                  SystemVolume:=AudioVolume1.GetMasterVolume;
                  //AudioVolume1.SetMasterVolume(0.5*0.67);
                end;
            end;
Die mitgelieferte Demoanwendung erkennt 4 Audio Geräte (n=4):
HDMI, AudialsVirtual, Realtek und Logitech USB.
Mein Skript liefert immer nur n=1, was mich schon verwundert. Ist an sich aber auch egal, ich will auch nur das aktive Gerät haben, welches
von AudioVolume anscheinend auch nur angesprochen wird. Könnte aber trotzdem schon auf das folgende Problem hindeuten.
[Edit]
Genau hier scheint das Problem zu liegen: Die gewünschte Karte ist falsch. Er erkennt einen Masterchannel, 0 SPS und als Name wird nur "Lautsprecher" angegeben (bei Logitech USB Sound)
statt als "Lautsprecher (Logitech G930 Headset)" mit 8 Channels.
Die AudialsVirtual wird als Realtek HD Audio Output erkannt (In der Bezeichnung gar nicht vorhanden) und besitzt 2 Channel. Sehr verwirrend das Ganze...
[/Edit]



Das Mastervolume scheint sehr merkwürdig skaliert zu sein. Die ausgespuckten Werte stimmen nicht mit den Werten von Windows oder der TAudioVolume-Demo überein.
Bei 50% (0,5) "echter" Lautstärke will mir mein Programm einen Wert von 0,208 verkaufen, bei 10% nur noch 0,0215. Bei 70% sind es 0,5409 aber bei 100% ist der Wert 1...?!
Insgesamt wird der Wert immer ungenauer, je kleiner die tatsächliche Lautstärke ist.

Woran kann das liegen?!

Edit:
Kleiner Zusatz: Die Funktion "GetMasterPeak" liefert generell immer 0 zurück, das ist in der Demo auch anders...
Es scheint insgesamt ein falsches Audiogerät ausgelesen zu werden. Die MasterChannels stimmen auch nicht, sondern sind immer 1.

Viele Grüße!

Geändert von Delphi-Narr (28. Apr 2013 um 22:36 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#2

AW: TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 28. Apr 2013, 22:36
Lautstärke-Einstellungen sind üblicherweise nicht linear, sondern logarithmisch.
https://de.wikipedia.org/wiki/Schalldruckpegel

In der Demo wurde vergessen, das OnChange-Ereignis mit beiden Trackbars zu verknüpfen.

Wenn Du einen Zahlenwert darstellen willst, dann geht das so:

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Timer1Timer(Sender: TObject);
begin
  MasterMeter.Position := round(AudioVolume1.GetMasterPeak * 100.0);
  Label9.caption:= IntToStr(32-tbMasterVolume.Position);
  Label10.caption:= IntToStr(32-tbAppVolume.Position);
end;

Geändert von hathor (28. Apr 2013 um 22:58 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Delphi-Narr
Delphi-Narr

Registriert seit: 29. Aug 2009
Ort: Duisburg
437 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#3

AW: TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 28. Apr 2013, 23:02
Hi, danke für die Antwort

Nun der Logarithmus könnte da eine Rolle spielen, das erklärt aber nicht die anderen Fehler der Komponente wie die falsch ausgelesenen Daten.
Und soweit ich die Demo verfolgen konnte (Ich kann das Projekt nicht öffnen: "Delphi.Personality.12 steht nicht zur Verfügung"), daher nur Quellcode,
wird da auch von einer linearen Lautstärke ausgegangen?!
tbMasterVolume.Position := round((1.0 - AudioVolume1.GetMasterVolume) * tbMasterVolume.Max); Und die MasterVolume Trackbar wird vom OnChange auf jeden Fall berücksichtigt.

Viele Grüße!
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#4

AW: TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 29. Apr 2013, 08:40
Bei mir scheint alles korrekt zu funktionieren.
Ich lasse mir alle 3 Werte digital anzeigen - siehe Code und Anhang.
Korreliert auch mit dem Mixer von WIN 7, wenn man vorher auf 100% schiebt und dann zurück!

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.Timer1Timer(Sender: TObject);
begin
  MasterMeter.Position := round(AudioVolume1.GetMasterPeak * 100.0);
  Label9.caption:= IntToStr(32-tbMasterVolume.Position);
  Label10.caption:= IntToStr(32-tbAppVolume.Position);
  Label11.Caption:= FloatToStr(round(AudioVolume1.GetMasterPeak * 100.0));
end;
Miniaturansicht angehängter Grafiken
av-demo-1.jpg   av-mixer.jpg  
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Delphi-Narr
Delphi-Narr

Registriert seit: 29. Aug 2009
Ort: Duisburg
437 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#5

AW: TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 29. Apr 2013, 10:29
Die Demo klappt bei mir auch wunderbar, ob die Werte dort anders sind, kann ich aber nicht überprüfen, da sich das Projekt bei mir nicht öffnen lässt (Hier schon ein Problem?)
Auch die Application Volume wird korrekt angezeigt.
In meiner Anwendung hingegen klappt das alles nicht. Der Modus ist angeblich auch Windows XP, was auch schon keinen Sinn ergibt.
Liegt es an Windows 8?! Aber dann dürfte die Demo ja eigentlich auch nicht klappen...

Es müsste dann ja an einem Kompilierungsfehler liegen. Ich schick auch mal ein paar Bilder mit:
Screenshot der Demo und Screenshot des Fehlers beim Öffnen des Demoprojekts.
Da mein fehlerhaftes Programm keine Bildschirmausgabe hat, kann ich da erstmal nichts mitschicken.

Viele Grüße

Edit:
Ich habe gerade herausgefunden, dass die Audiogeräte korrekt ausgelesen werden, wenn das Programm NICHT im Debugger läuft. Kompiliert und unabhängig gestartet klappt alles super...
Irgendeine Idee, woran das liegen kann?
Miniaturansicht angehängter Grafiken
audiovolumedemo.png   audiovolumeerror.png  

Geändert von Delphi-Narr (29. Apr 2013 um 12:28 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

AW: TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 29. Apr 2013, 12:44
Das hängt mit der WINDOWS 8-Scheisse zusammen!
Wird bald ersetzt...

Starte DELPHI mit "Als Administrator ausführen".

Geändert von hathor (29. Apr 2013 um 12:46 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Delphi-Narr
Delphi-Narr

Registriert seit: 29. Aug 2009
Ort: Duisburg
437 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#7

AW: TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 29. Apr 2013, 12:54
Als Administrator läuft Delphi bei mir immer, sonst klappt das eh nie
Ich finds sehr komisch, dass es einen so großen Unterschied zwischen dem Debugger und dem Standalonemodus gibt.
Naja, wenn ich das Applett dann nicht über Delphi sondern halt "normal" starte, klappt alles. Die Audiogeräte werden erkannt,
Peak und Volume werden korrekt ausgelesen (ohne Logarithmus) und er kann auch eine laufende iTunes Instanz fangen, was im Debuggermodus leider auch nicht geht.
Danke für die Hilfe
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#8

AW: TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 29. Apr 2013, 16:10
Das hängt mit der WINDOWS 8-Scheisse zusammen!
Wird bald ersetzt...

Starte DELPHI mit "Als Administrator ausführen".
Als Administrator läuft Delphi bei mir immer, sonst klappt das eh nie
Gehört zwar streng genommen nicht hierher aber mich iritiert das gewaltig, da ich grundsätzlich nicht als "Admin" arbeite. Könntet Ihr das ein wenig mit Fakten untermauern?

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
hathor
(Gast)

n/a Beiträge
 
#9

AW: TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 29. Apr 2013, 18:20
Vielleicht hast Du UAC ausgeschaltet...
Sonst läuft da Selbstgemachtes nie ohne Certificat.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von p80286
p80286

Registriert seit: 28. Apr 2008
Ort: Stolberg (Rhl)
6.659 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#10

AW: TAudioVolume Skalierungsfehler?!

  Alt 29. Apr 2013, 18:29
Ach nee, bei aller Liebe, MEIN Rechner ist immer noch MEIN Rechner.

vielen Dank für den Hinweis, noch habe ich nur W7!

Gruß
K-H
Programme gehorchen nicht Deinen Absichten sondern Deinen Anweisungen
R.E.D retired error detector
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2023 by Daniel R. Wolf, 2024 by Thomas Breitkreuz