AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Virus im Projekt?

Ein Thema von Erutan · begonnen am 20. Mär 2014 · letzter Beitrag vom 24. Mär 2014
Antwort Antwort
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 
Erutan

Registriert seit: 16. Mär 2013
71 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#1

Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 14:11
Hallo,

nun bin ich aber doch verunsichert. Ich hatte vor ein paar Monaten ein kleines Tool zur gemeinsamen Datenverwaltung geschrieben und an meine Freunde verteilt. Sie alle berichteten davon, daß die Software virenversucht wäre. Es sei ein Trojan-Downloader enthalten.

Ich habe das damals über Virtustotal gechecked und siehe da, es war nur McAffee, der ein Virus fand. Ich schloss also einen Virus aus und führte die Fehlermeldung auf die Verwendung von IdHTTP zurück.

Nun bin ich aber extrem unsicher weil ich eben dieses Codebeispiel in meiner Delphi 7 IDE ausprobieren wollte: http://www.delphi-treff.de/tipps/kom...loon-anzeigen/
und eine ganz böse Überraschung erlebt habe. Zunächst bekam ich beim Versuch, den Sourcecode zu kompilieren eine Fehlermeldung, die ich nicht mehr weiß weil danach alles sehr schnell ging. Kaspersky poppte auf. Dieser Virenscanner ist eigentlich nicht utranervös und hat mich bisher vor Fakemeldungen verschon. Nun fand er einen Trojan Downloaden, und zwar genau in der Prokejt1.exe, die ich gerade am kompilieren war und von der ich dachte, sie würde sich nicht kompilieren lassen.

Kaspersky hat hier ein riesiges Faß aufgemacht, alles gesperrt und minutenlang desinfiziert, inklusive anschließendem Systemabsturz und Reparatur.

Nunja, in dem Code ist keine IdHTTP enthalten und auch kein Netzwerkzugriff. Ich kann mir kaum vorstellen was in dem Code von Delphi-Treff als Virus aufgefaßt worden sein könnte. Daher mache ich mir schon Sorgen, ob vielleicht irgendwas in früheren Zeiten meine Delphi IDE infiziert haben könnte um sich dann über die damit hergestellten Programme zu verbreiten.
Ich meine...wie kann Kaspersky einen Downloader vermuten wenn das Programm nicht mal eine Verbindung zum Internet herstellt?

Weiß jemand vn Euch was das sein könnte? Der exakte angezeigte Name des angeblichen Schädlings lautet Trojan-Downloader.Win32.Bainload.tzd

Grüße
Holger
Holger
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.310 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#2

AW: Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 14:16
http://blog.marcocantu.com/blog/stop...phi_virus.html
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von cookie22
cookie22

Registriert seit: 28. Jun 2006
Ort: Düsseldorf
936 Beiträge
 
Delphi XE2 Professional
 
#3

AW: Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 14:24
Was hat das Delphi Virus(W32/Induc-A) mit "Downloader.Win32.Bainload.tzd" zu tun?
Gruß
Cookie
  Mit Zitat antworten Zitat
Namenloser

Registriert seit: 7. Jun 2006
Ort: Karlsruhe
3.724 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#4

AW: Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 14:26
Benutzt du Delphi 7 wie im Profil angegeben? Da gab es vor einigen Jahren tatsächlich einen Virus, der System-Units befallen hat, sodass alle erzeugten Programme dann auch wieder den Virus enthielten. Wobei dieser Virus aber soweit ich weiß keinen Schaden angerichtet hat, war wohl eher eine Machbarkeitsstudie.
  Mit Zitat antworten Zitat
CCRDude

Registriert seit: 9. Jun 2011
664 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#5

AW: Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 14:31
Oft genug ist es aber auch einfach nur ungenaue Heuristik, die (alte) Delphi-Programme erkennt. Woran? Am Timestamp im PE-Header, der ist da fix codiert. Da haben wohl ein paar Malware-Analysten nur gesehen, dass alle Samples den gleichen Timestamp haben, daher tauchen Delphi-Programme in der schlechten Heuristik diverser Produkte auf... QC-Eintrag dazu.
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#6

AW: Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 14:33
Hallo Holger,

ich würde dir empfehlen, dein Delphi 7 neu zu installieren. Damit bist du wohl auf der sicheren Seite.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
8.177 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#7

AW: Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 15:15
Am sinnvollsten dürfte sein einmal eine Boot-CD zu benutzen und das System damit von außen zu scannen. Vielleicht ist da ja wirklich ein Virus aktiv, der den Trojaner einschleust, aber der muss nicht in Delphi stecken.

Was sagt denn Virustotal zu der aktuellen Exe?
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Erutan

Registriert seit: 16. Mär 2013
71 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#8

AW: Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 15:26
Sooo...ich habe mich mittlerweile mal durch die diversen Foren gewüht und Einiges dazu erfahren.
Ich habe meine Festplatte auch nach der verräterischen .bak gescannt und nichts gefunden. Dann habe ich mir dieses Tool geladen und laufen lassen: http://www.delphigl.com/forum/viewtopic.php?t=8626

Das hat auch nichts gefunden.

Ein Komplettscan von Kaspersky läuft derzeit noch. Bisher hat er nichts mehr gefunden. Auch wenn ich nun ein neues Projekt anlege und kompiliere, meldet sich Kaspersky nicht mehr. Die bisher erstellten Programme (einschließlich dem, das von McAffee als Virus eingestuft wird) lassen Kaspersky offenbar kalt.

Was hat das Delphi Virus(W32/Induc-A) mit "Downloader.Win32.Bainload.tzd" zu tun?
Nunja, es gab die Meldung, daß der seinerzeitige Delphi-Virus eben jenen Banking-Trojaner befallen habe. Das würde nun zwar auch nicht erklären wieso das nun plöttzich umgekehrt sein soll, also daß nicht der Trojaner das Delphivirus hat, sondern Delphi den Bankingtrojaner verbreitet.

Siehe: http://www.heise.de/newsticker/meldu...rt-752153.html

Hallo Holger,

ich würde dir empfehlen, dein Delphi 7 neu zu installieren. Damit bist du wohl auf der sicheren Seite.
Das stelle ich erst einmal ganz hinten an, denn wenn das einmal passiert ist und ich nicht weiß wo genau die Ursache liegt, dann passiert das bei einer Neuinstalation wieder. Und es ist echt Pain in the Ass Delphi 7 unter Windows 8 zum Laufen zu bringen.
Außerdem soll das Virus angeblich nur ein paar Dateien ersetzt bzw. umgeschrieben haben. Falls ich solche finden sollte, überschreibe ich sie einfach mit den Originaldateien.

Ich glaube eher, es hatte etwas mit dem Code zu tun, den ich ausprobiert habe. Ich will es aber nicht noch mal versuchen weil ich echt die Nase voll davon habe wie Kaspersky darauf reagiert.

Erkennt jemand in diesem Code eine möglichen Hinweis darauf, warum Kaspersky den für ein Virus hielt?

Delphi-Quellcode:
procedure TForm1.FormCreate(Sender: TObject);
var
  formregion, beakregion: HRGN;
  beak: Array [0..2] of TPoint;
begin
  formregion := CreateRoundRectRgn(
                  0, 0, clientwidth, clientheight-48,
                  40, 40 );
  beak[0] := Point( 50, clientheight-50 );
  beak[1] := Point( 55, clientheight );
  beak[2] := Point( 80, clientheight-50 );
  beakregion := CreatePolygonRgn( beak, 3, WINDING );
  CombineRgn( formregion, formregion, beakregion, RGN_OR );
  DeleteObject( beakregion );
  SetWindowRgn( handle, formregion, true );
end;

procedure TForm1.FormPaint(Sender: TObject);
var
  temprgn: HRGN;
begin
  With Canvas.Brush Do Begin
    Color := clBlack;
    Style := bsSolid;
  End;
  temprgn := CreateRectRgn(0,0,1,1);
  GetWindowRgn( Handle, temprgn );
  FrameRgn( Canvas.Handle, temprgn,
            Canvas.Brush.handle, 1, 1 );
  DeleteObject( temprgn );
end;
Holger
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
27.310 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#9

AW: Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 15:28
Da werden lediglich ein paar Regions erstellt, kombiniert und letztendlich einem Formular zugewiesen. Ich kann daran beim besten Willen nichts potentiell Gefährliches entdecken.
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
Erutan

Registriert seit: 16. Mär 2013
71 Beiträge
 
Delphi 7 Professional
 
#10

AW: Virus im Projekt?

  Alt 20. Mär 2014, 15:28
Am sinnvollsten dürfte sein einmal eine Boot-CD zu benutzen und das System damit von außen zu scannen. Vielleicht ist da ja wirklich ein Virus aktiv, der den Trojaner einschleust, aber der muss nicht in Delphi stecken.

Was sagt denn Virustotal zu der aktuellen Exe?
Ich kann mein System dank UEFI nicht von außen booten. Hab' jedenfalls noch nicht rausgefunden wie es gehen soll. Die dafür vorgesehene Windows-Funktion funktioniert nicht.

Ich kann die Exe nicht an Virusttal schicken weil Kaspersky sie gelöscht hat.
Holger
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:43 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf