AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Multimedia Bitmaps in Transparenz ausblenden lassen

Bitmaps in Transparenz ausblenden lassen

Ein Thema von onepiecefreak2 · begonnen am 19. Aug 2014 · letzter Beitrag vom 21. Aug 2014
Antwort Antwort
Seite 2 von 2     12
onepiecefreak2

Registriert seit: 13. Jun 2014
50 Beiträge
 
#11

AW: Bitmaps in Transparenz ausblenden lassen

  Alt 21. Aug 2014, 14:39
Achso, jetzt verstehe ich wie das funktionieren soll.

Ist eigentlich auch keine dumme Idee. Vllt. auch die einzige Möglichkeit mit "Nur-Delphi" Code das hinzukriegen ^^.

Dennoch Blup werde ich erstmal die Möglichkeit von Harry Stahl versuchen umzusetzen. Da ich schon mit Firemonkey gearbeitet habe und nun rausfand, dass ich das auch für VLC benutzen kann, wird die Opacity-Eigenschaft sicher alles zu meiner Zufriedenheit richten. Wenn nicht komme ich auf deins zurück

Dank' fürs Helfen!
  Mit Zitat antworten Zitat
Medium

Registriert seit: 23. Jan 2008
3.616 Beiträge
 
Delphi 2007 Enterprise
 
#12

AW: Bitmaps in Transparenz ausblenden lassen

  Alt 21. Aug 2014, 17:59
dass ich das auch für VLC benutzen kann,
VLC ist ein ziemlich guter Video-Player
Und auch die VCL wäre hier im Falschen zusammenhang, denn genau das geht nicht: VCL und Firemonkey mischen! (Zumindest nicht ohne diverse Tricks und Umwege und Abstriche.) Du möchtest Firemonkey für ein Windows-Programm benutzen; ein Windows-Programm ist aber noch lange nicht automatisch ein Programm auf Basis der VCL.
Nur um das mal zu klären. Hat jetzt keine Auswirkungen. Weitermachen mit Dienst
"When one person suffers from a delusion, it is called insanity. When a million people suffer from a delusion, it is called religion." (Richard Dawkins)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
1.970 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#13

AW: Bitmaps in Transparenz ausblenden lassen

  Alt 21. Aug 2014, 18:33
Dennoch Blup werde ich erstmal die Möglichkeit von Harry Stahl versuchen umzusetzen. Da ich schon mit Firemonkey gearbeitet habe und nun rausfand, dass ich das auch für VLC benutzen kann, wird die Opacity-Eigenschaft sicher alles zu meiner Zufriedenheit richten. Wenn nicht komme ich auf deins zurück

Dank' fürs Helfen!
Leider kann man nicht einfach so VCL und FMX in einer Form mischen (geht zwar, aber nur mit Tricks bzw. mit Extra-Sofware, z.B. "HYDRA" von RemObjects).

Ich weiß ja nicht genau, wie und in welchem Zusammenhang die Funktion konkret in Deinem Projekt benötigt wird. Wenn man das auslagern kann, in einen Extra-Dialog, dann könntest Du diesen Dialog als FireMonkey-Dialog gestalten und in eine DLL-Datei verlagern und dann von der VCL-Anwendung aus die den FMX-Dialog aus der DLL aufrufen. Wie so etwas geht, habe ich hier schon einmal beschrieben: http://www.devpage.de/blog/firemonkey.htm, auch in einem kurzen Video kann man das sich ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=MnqPmX3yJBM).

Generell sollte man aber abwägen, welchen Aufwand man betreiben will. Ist Dein Programm im Prinzip schon fertig und nur dieser Punkt ist offen, würde ich die VCL-Lösung ohne FMX fertig stellen, das Ausblenden einer Bitmap ist auch unter VCL machbar, man braucht da aber schon ein wenig mehr Kenntnisse in der Grafikprogrammierung, wenn man das mit einem Windows-Bitmap lösen möchte.

Ergänzend möchte ich noch erwähnen, dass man mit FMX neben IOS- und Android-Programme nicht nur Windows-Programme entwickeln kann, sondern auch Programme für MAC OS X.
  Mit Zitat antworten Zitat
onepiecefreak2

Registriert seit: 13. Jun 2014
50 Beiträge
 
#14

AW: Bitmaps in Transparenz ausblenden lassen

  Alt 21. Aug 2014, 19:51
Achso... ok.

Danke für die ausführlichen Erklärungen. Nun um das mal aufzudecken, ich will eine Textadventureeditor bauen. Vllt. kennt ihr Spiele wie Professor Layton oder Phoenix Wright? Das in etwa soll mein Programm als Editor bereitstellen um sich eigenen Storylines zu kreieren. Dieser Editor kommt mit allen Storys der Phoenix Wright und Professor Layton-Reihe, um dem Konsumenten auch am PC die Schönheit dieser Spiele zu schenken.

Zurück zum Thema, das Ein- und Ausblenden von Sprites sowie Aufblitzen von diesen, ist ein wichtiger Bestandteil dieser Spiele. Um es klar zu sagen, diese "Technik" macht ca. 50% des "Grafikerlebnisses" aus. (die anderen 50% sind die Texte, dessen Farben und die Story)

Ich werde demnach den Aufwand machen und mal diese DLL zusammenfriemeln. Ich bin gut im Nachmachen von Dingen aus YouTube-Videos .

P.S: Habe nun dein Demoprogramm runtergeladen und habe mich dazu entschlossen mein Programm direkt in Firemonkey zu programmieren.

Damit ist das Thema beendet. Danke für die Hilfe und bis zum nächsten Mal!

Geändert von onepiecefreak2 (22. Aug 2014 um 07:37 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf