AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Memory-Spiel: Ideen

Ein Thema von XardasLP · begonnen am 14. Jan 2016 · letzter Beitrag vom 6. Apr 2016
Antwort Antwort
Seite 2 von 13     12 3412     Letzte » 
Benutzerbild von Mavarik
Mavarik

Registriert seit: 9. Feb 2006
Ort: Stolberg (Rhld)
4.024 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#11

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 17. Jan 2016, 12:45
Die Delphi Version ist aber ausreichend für ein Memory Game!

Wo liegt den Dein Problem?
  Mit Zitat antworten Zitat
XardasLP
(Gast)

n/a Beiträge
 
#12

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 20. Jan 2016, 17:29
Bis jetzt noch keins, brauche aber trotzdem später bisschen Unterstützung.

Habe bis April Zeit, also fange in Februar Ferien mal an. Wollte mich nur mal vor informieren.
  Mit Zitat antworten Zitat
XardasLP
(Gast)

n/a Beiträge
 
#13

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 24. Jan 2016, 22:08
Pff, wenn ich das Lucky Memory sehe dann kann ich das ja schon nicht nachvollziehen.

Wenn ich euch mal schicke wie weit wir mit Klassen sind dann hilft mir das hier sooooo weit.
-.-
  Mit Zitat antworten Zitat
Perlsau
(Gast)

n/a Beiträge
 
#14

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 24. Jan 2016, 22:44
Und was möchtest du jetzt von den Usern der Delphi-Praxis konkret? Was erwartest du?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#15

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 25. Jan 2016, 00:16
Dann fang mit was einfacheren an. Schreibt dir ein Programm zum Umrechnen von Temperaturen mit Klassen. Oder lies dich hier mal ein: http://michael-puff.de/Programmierung/Delphi/Tutorials/ -> Klassen_in_Delphi
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
XardasLP
(Gast)

n/a Beiträge
 
#16

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 27. Jan 2016, 15:00
Das bringt ja nicht viel... brauche das ja an einem komplexen Projekt, weiß nicht mal was ich nehmen soll. Also Klasse Spieler 1, Spieler2, Gewonnen, Verloren oder jedes Feld einzeln als Klasse?
  Mit Zitat antworten Zitat
citybreaker
(Gast)

n/a Beiträge
 
#17

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 27. Jan 2016, 15:28
Das bringt ja nicht viel... brauche das ja an einem komplexen Projekt, weiß nicht mal was ich nehmen soll. Also Klasse Spieler 1, Spieler2, Gewonnen, Verloren oder jedes Feld einzeln als Klasse?
Hallo XardasLP,

mir würden als Klassen spontan zum Thema Memory folgende einfallen: Spieler, Spielfeld und Karte. Die einzelen Spieler, also Spieler 1 und 2 wären in dem Fall Objekte / Instanzen von der Klasse Spieler.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.621 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#18

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 27. Jan 2016, 15:44
Das bringt ja nicht viel...
Doch. Das ist an einem Nachmittag gemacht und du bekommst ein Gefühl wie das mit den Klassen funktioniert. Dann würdest du auch erkennen, dass eine Klasse für "Gewonnen" und "Verloren" Unsinn ist. Das ist eine Methode der Klasse "Spiel" (zum Beispiel).
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
XardasLP
(Gast)

n/a Beiträge
 
#19

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 27. Jan 2016, 16:06
Hmm, naja immer der Reihe nach erstmal.

Ich benötige einen Login und eine Registrierung (falls man einen neuen Nutzer anlegen möchte).

Also beim eingeben des Benutzernamens und des Passwortes wird gesucht, ob es eine entsprechende .txt Datei mit dem Namen des Benutzers gibt.

Das bedeutet...
Benutzername: Xardas
Passwort: Test

procedure TFormLogin.Button_Login.Click usw.
dann entsteht eine .txt Datei mit dem Namen Xardas.txt
dort wird das Passwort mit Ascii und einem gewählten Schlüssel(programmintern) verschlüsselt.

Mein Problem ist jetzt, dass ich bis jetzt nur eine Verschlüsselung für einen Nutzer gemacht habe und dort der Benutzername + einen Schlüssel verschlüsselt war. (wie oben beschrieben mit Ascii + Schlüssel um die Zahlen zu ändern)

Jetzt muss das Programm aber suchen, sobald ein zweiter Nutzer kommt der auch Xardas heißt, ob es diesen nicht schon gibt.
Das bedeutet Xardas.txt darf nicht überschrieben werden, also Fehlermeldung!

Code:
 if (Editpw.Text = '') or (Edits.Text = '') then
  begin
  showmessage('Bitte Eingaben überprüfen!');
  Editpw.Text := '';
  Edits.Text := '';
  end
    else
    begin
   //if editpw.Text ='12345'
    assignfile (tf, 'pw.txt');   //Die Prozedur weist einer Dateivariablen den Namen einer externen Datei zu.
   reset(tf);                    //Die Prozedur offnet eine vorhandene Datei
    {readln(tf,zeile);
    if zeile = Editpw.text}
   passw:='';
    s:=strtoint(edits.Text);
    while not eof(tf) do
      begin
      readln(tf,zeile);
      a:=strtoint(zeile);
      z:=chr(a-s);
      passw:=passw +z;
      end;

    if passw = Editpw.text
      then begin
         formstart.Show;
         formmain.Visible:=false;

           end
            else begin
                  if anz<2 then
                         begin
                          showmessage('Passwort Falsch !');
                          anz:=anz+1;
                          editpw.Clear;
                          edits.Clear;
                          editpw.SetFocus;
                          end
                          else
                              begin
                               anz:=anz+1;
                               if anz=3
                               then begin
                                showmessage('Sie besitzen keine Zugangsberechtigung!');
                                close;
                                   end;
                  closefile(tf);
                  end;
       end;
end;
end;
Das ist die alte beschrieben Sache...
bei der neuen weiß ich jetzt nicht wie ich dafür sorge das er die Datei nicht überschreibt und ich dann eine Meldung bringen kann. [showmessage('Dieser Nutzer existiert bereits!')

Bis jetzt so weit:
Code:
var
  FormLogin: TFormLogin;
  Benutzername: string;
  tf: textfile;

implementation

uses URegistrierung;

{$R *.dfm}

procedure TFormLogin.Button_RegClick(Sender: TObject);
{1}begin
      FormReg.Show;
      FormLogin.ShowHint := True;
{1}end;

procedure TFormLogin.Button_LoginClick(Sender: TObject);
{1}begin
   if (Edit_Benutzername.Text = '') or (Edit_PW.Text = '') then
      {1}begin
          showmessage('Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben!');
          Edit_Benutzername.Text := '';
          Edit_PW.Text := '';
      {1}end
            else
         {2}begin
              Benutzername := Edit_Benutzername.Text;
              assignfile(tf,Benutzername+'.txt');
              reset(tf);
              closefile(tf);
         {2}end


end;
Geht das mit dem
Code:
assignfile(tf,Benutzername+'.txt');
, weil das ja eine vorhandene Datei normalerweise öffnet.
Bräuchte eine normale Savetofile[] Variante. //NACHTRAG: Ok gut ich schreibe den Inhalt der Edit-Felder in ein unsichtbares MemoFeld und mache dann Memo.Lines.SaveToFile...

Geändert von XardasLP (27. Jan 2016 um 16:11 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Jumpy

Registriert seit: 9. Dez 2010
Ort: Mönchengladbach
1.699 Beiträge
 
Delphi 6 Enterprise
 
#20

AW: Memory-Spiel: Ideen

  Alt 27. Jan 2016, 16:28
Ok gut ich schreibe den Inhalt der Edit-Felder in ein unsichtbares MemoFeld und mache dann Memo.Lines.SaveToFile...[/QUOTE]

Schau dir mal die Klasse TStringlist an. Das mach mehr Sinn als ein unsichtbares Memo.
Die Funktion FileExists(Dateiname) kann dir sagen, ob eine Datei mit dem Namen des Benutzers schon existiert.
Statt AssignFile usw. kannst du dann diese Datei in eine StringList laden und damit arbeiten, oder falls die Datei bisher nicht existierte, die entsprechenden Infos in die StringList schreiben und dann unter dem gewünschten Namen abspeichern.


Du könntest dir aber auch mal anschauen, was es mit Ini-Dateien auf sich hat, auch diese könnte man für den Anfang nutzen, um solche Dinge zu speichern. Da könnte man in nur einer Datei, für alle Nutzer die gewünschten Infos speichern, z.B. in dem man für jeden Nutzer eine Sektion anlegt.
Pro Nutzer eine Datei erscheint mir nämlich unnötig kompliziert.
Ralph
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:35 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf