AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Win32/Win64 API (native code) Delphi Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

Ein Thema von ULIK · begonnen am 4. Nov 2016 · letzter Beitrag vom 5. Nov 2016
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Benutzerbild von ULIK
ULIK

Registriert seit: 25. Sep 2006
Ort: Regensburg
349 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#1

Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 4. Nov 2016, 09:47
Hallo,

ich suche einen Weg, um zu erkennen, ob an dem Rechner, auf dem mein Programm läuft, eine physikalische Tastatur vorhanden ist. Und zwar nicht nur registriert im System, sondern auch ob sie gerade aktiv ist (sprich, ob man darauf gerade schreiben könnte).
Hintergrund der Geschichte: mein Programm verwendet für ein paar Funktionalitäten die Abfrage, ob die Ctrl-Taste gedrückt ist. Wenn ja, dann reagieren die Funktionen leicht anders (also z.B. Aufziehen von Boxen statt vom Ausgangspunkt bis Endpunkt vom Ausgangspunkt als Zentrum mit Größe Abstand Ausgangs-/Endpunkt).
Das Problem ist nun, wenn jemand vor einem reinen Touch-Gerät sitzt und keine Tastatur zur Verfügung hat. Windows On-Screen Tastatur ist dabei keine Option, da das Programm im Vollbild läuft und somit diese nicht erreichbar ist.
In diesem Szenario müßte die Funktionalität also auf einem anderen Wege bereitgestellt werden. Nur wie erkennt man diese Situation?
Generell auf die alternative Lösung ausweichen wäre aber auch nicht gut, da jede Alternative Platz für das Bedienelement braucht, der aber sehr rar ist.


vielen Dank,
Uli
  Mit Zitat antworten Zitat
Der schöne Günther

Registriert seit: 6. Mär 2013
4.958 Beiträge
 
Delphi 10 Seattle Enterprise
 
#2

AW: Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 4. Nov 2016, 10:00
Stellt ihr die Rechner oder habt ihr keine Kontrolle auf welche Rechner die Software aufgespielt wird?
  Mit Zitat antworten Zitat
Whookie

Registriert seit: 3. Mai 2006
Ort: Graz
412 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#3

AW: Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 4. Nov 2016, 10:38
Vielleicht hilft die das weiter (nicht ausprobiert)...
Whookie

Software isn't released ... it is allowed to escape!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von ULIK
ULIK

Registriert seit: 25. Sep 2006
Ort: Regensburg
349 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

AW: Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 4. Nov 2016, 11:05
Stellt ihr die Rechner oder habt ihr keine Kontrolle auf welche Rechner die Software aufgespielt wird?
leider nicht, das kann irgendein Wald und Wiesen Rechner sein, solange nur XP oder aktueller drauf läuft.

Vielleicht hilft die das weiter (nicht ausprobiert)...
Danke, das klingt vielversprechend. Werd mir das mal alles durchlesen, vorallem ob es für für klassiche Anwendungen ohne .Net verfügbar ist.


Grüße,
Uli
  Mit Zitat antworten Zitat
Whookie

Registriert seit: 3. Mai 2006
Ort: Graz
412 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#5

AW: Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 4. Nov 2016, 11:20
..vorallem ob es für für klassiche Anwendungen ohne .Net verfügbar ist.
Hier im Forum suchenWMI geht mit Delphi problemlos.
Whookie

Software isn't released ... it is allowed to escape!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#6

AW: Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 4. Nov 2016, 12:48
Und was ist, wenn der Rechner eingebaut ist und die angeschlossene Tastatur nur für Admins irgendwo eingeschlossen ist?

Macht besser irgendwo eine Options ins Programm, wo man das gezielt umstellen kann.

PS: Rechner per Remote gesteuert ... was zählt da? (RDP, TeamViewer, Skype, ...)
Die Tastatur am Host oder am Client.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Christian Seehase
(Co-Admin)

Registriert seit: 29. Mai 2002
Ort: Hamburg
11.262 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#7

AW: Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 4. Nov 2016, 14:20
Moin,

das stelle ich mir schwierig vor.
Ich habe eine drahtlose Maus, dessen Funkdongle
sich als Maus und Tastatur beim Rechner anmeldet.
Tschüss Chris
Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses unerträgliche Gebrüll der Vögel.
Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist
  Mit Zitat antworten Zitat
franktron

Registriert seit: 11. Nov 2003
Ort: Oldenburg
1.425 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#8

AW: Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 4. Nov 2016, 16:57
DU kannst doch herausfinden ob es ein Touchscreen gibt, reicht dir das nicht
Frank
Tux sein Lieblingsquellcode
While anzfische<TuxSatt do begin
Fisch:=TFisch.Create; Tux.EssenFisch(Fisch); Fisch.Free;inc(anzfische); end;
  Mit Zitat antworten Zitat
t.roller
(Gast)

n/a Beiträge
 
#9

AW: Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 5. Nov 2016, 07:01
Ich habe ein Netbook mit Touchscreen UND Tastatur.
Zusätzlich kann ich OSK.exe (BILDSCHIRMTASTATUR) aufrufen.

Einem Programm muss es gleichgültig sein, woher die Eingaben kommen. Wenn es aktiv ist bekommt es die Eingaben.

Wenn ich auf der Tastatur STRG drücke und loslasse erscheint das Gleiche auf der BILDSCHIRMTASTATUR.
Wenn ich auf der BILDSCHIRMTASTATUR die STRG-Taste drücke, bleibt die Taste gedrückt, bis ich nocheinmal die STRG-Taste drücke - egal wo.

Was hat das jetzt mit dem Ganzbild-Modus zu tun?
Die BILDSCHIRMTASTATUR kann ich doch verschieben, wenn sie stört.
Wenn eine Eingabe gebraucht wird, kommt doch automatisch die BILDSCHIRMTASTATUR, wenn das Betriebssystem keine physikalische Tastatur entdeckt.
Leider kommt nach der frischen Installation des BS automatisch immer die BILDSCHIRMTASTATUR, auch wenn eine physikalische Tastatur vorhanden ist, aber das lässt sich ändern.
Entscheidend ist offensichtlich die Tatsache, ob ein TOUCHSCREEN vorhanden ist.

TABLET-PC?

In neuen DELPHI-Versionen gibt es TTouchKeyboard.

Delphi-Quellcode:
function GetTouchCapabilities : TTouchCapabilities;
 var ADigitizer : integer;
 begin
 result := [];
 // First check if the system is a TabletPC
 if GetSystemMetrics(SM_TABLETPC) <> 0 then begin
   include(result,tcTabletPC);
   if CheckWin32Version(6,1) then begin // If Windows 7, then we can do additional tests on input type
    ADigitizer := GetSystemMetrics(SM_DIGITIZER);
    if ((ADigitizer and NID_INTEGRATED_TOUCH) <> 0) then include(result,tcIntTouch);
    if ((ADigitizer and NID_EXTERNAL_TOUCH) <> 0) then include(result,tcExtTouch);
    if ((ADigitizer and NID_INTEGRATED_PEN) <> 0) then include(result,tcIntPen);
    if ((ADigitizer and NID_EXTERNAL_PEN) <> 0) then include(result,tcExtPen);
    if ((ADigitizer and NID_MULTI_INPUT) <> 0) then include(result,tcMultiTouch);
    if ((ADigitizer and NID_READY) <> 0) then include(result,tcReady);
   end else begin
    // If not Windows7 and TabletPC detected, we asume that it's ready
    include(result,tcReady);
   end;
 end;
 end;

Geändert von t.roller ( 5. Nov 2016 um 07:39 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#10

AW: Wie erkennen, ob physikalische Tastatur vorhanden

  Alt 5. Nov 2016, 07:58
Windows hat jetzt sogar 2 Bildschirmtastaturen dabei.

Reagiert dein Programm zur Laufzeit auf Änderungen?
Meine beiden Rechner hängen an einem USB-Switch und der leitet Meine Tastatur, Trackball (quasi die Maus) und bissl mehr dann jeweils an einen der PCs weiter.
Dem anderen PC fehlt dann also mal "kurz" die Tastatur/Maus, was aber nicht heißt, dass der PC sowas nicht hat.

Der PC meiner Mom hat jetzt Touch, was aber nicht bedeutet, dass jemand das oft benutzt.

Mein einer Schlepptop hat 'nen Touchpad, dass sich nicht als "Touch" registriert hat, aber dennoch kann das Touch, wenn das Programm Touch unterstützt und sonst arbeitet es mit einer Maussimulation.

Entweder ein Programm versteht alle einfaben "gleichzeitig", aber Alle reagieren auch immer gleich, egal was sonst noch am PC hängt, oder ...
Wenn sich das Verhalten einer anderen Inputmethode durch eine der Anderen ändert, dann ist das nie gut und sollte nur gezielt durhch den Nutzer umschaltbar sein.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014

Geändert von himitsu ( 5. Nov 2016 um 08:22 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:02 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf