AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

Ein Thema von wschrabi · begonnen am 7. Apr 2017 · letzter Beitrag vom 22. Mai 2018
Antwort Antwort
Seite 12 von 12   « Erste     2101112
wschrabi

Registriert seit: 16. Jan 2005
382 Beiträge
 
#111

AW: Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

  Alt 21. Mai 2018, 14:19
Danke Hr Stahl, habe mir Ihr Video angesehen. Ist die Reg Nummer im Buch dabei? Oder wo kann man Ihr PC-Adress Prg für UBUNTU saugen?

PS: Hab grad gesehen: Auf Ihrer HP kann man die LINUX Reg NUmmer kaufen. Ist sehr günstig, und werde ich auch machen, wenn ich mit den 60 DemoStarts nicht auskommen sollte. Ich bräuchte sie ja nur zum Testen wie Sie das mit Linux so machen
DANKE


ist auch das *.so in dem APP order dabei, oder ist das in dem APP-Prog-File irgenwie included. Denn im Video hat man nur das Man iPrg im APP Folder gesehen.
DANKE
mfg
WS

Geändert von wschrabi (21. Mai 2018 um 14:26 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
wschrabi

Registriert seit: 16. Jan 2005
382 Beiträge
 
#112

AW: Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

  Alt 22. Mai 2018, 09:24
Liebe Experten,
ich (und mein Bekannter mit dem ich zusammenarbeiten möchte) wollte jetzt für Debian 8 (Jessi) ein einfaches HELLO WORLD! Label auf einem Form darstellen lassen.
Habe FMXLINUX (neuste Version) installiert.
Doch bekomme ich (keine Err oder Warnings in Delphi) aber auf der Console im PA Server folgende Errors.
(Attachment)

Kann mir jemand sagen was ich machen muss, damit er im Form Hello World schreibt?
DANKE
Angehängte Dateien
Dateityp: txt erri.txt (15,4 KB, 12x aufgerufen)

Geändert von wschrabi (22. Mai 2018 um 09:37 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
520 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#113

AW: Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

  Alt 22. Mai 2018, 10:47
Ich habe keine Linux Unterstützung in Delphi, aber da fliegt vermutlich die gtk_init

Schau ob die DISPLAY Variable gesetzt ist und mach mal ein XHOST+ zur Vorsicht.

Liebe Experten,
ich (und mein Bekannter mit dem ich zusammenarbeiten möchte) wollte jetzt für Debian 8 (Jessi) ein einfaches HELLO WORLD! Label auf einem Form darstellen lassen.
Habe FMXLINUX (neuste Version) installiert.
Doch bekomme ich (keine Err oder Warnings in Delphi) aber auf der Console im PA Server folgende Errors.
(Attachment)

Kann mir jemand sagen was ich machen muss, damit er im Form Hello World schreibt?
DANKE
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.302 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#114

AW: Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

  Alt 22. Mai 2018, 18:00
Danke Hr Stahl, habe mir Ihr Video angesehen. Ist die Reg Nummer im Buch dabei? Oder wo kann man Ihr PC-Adress Prg für UBUNTU saugen?

PS: Hab grad gesehen: Auf Ihrer HP kann man die LINUX Reg NUmmer kaufen. Ist sehr günstig, und werde ich auch machen, wenn ich mit den 60 DemoStarts nicht auskommen sollte. Ich bräuchte sie ja nur zum Testen wie Sie das mit Linux so machen
DANKE

ist auch das *.so in dem APP order dabei, oder ist das in dem APP-Prog-File irgenwie included. Denn im Video hat man nur das Man iPrg im APP Folder gesehen.
DANKE
mfg
WS
Das Programm PC-Adreßzz! hat mit dem Buch nichts zu tun.

Wenn, dann würde ich mir aber das Programm PC-Database oder PC-Rechnung ansehen, da bislang nur diese mit Delphi und FMXLinux erstellt wurden (andere Linux-Programme werden (noch) mit Lazarus erstellt).

Die *.so Datei muss im Anwendungsordner sein, da das Programm die Datei dort erwartet.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.302 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#115

AW: Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

  Alt 22. Mai 2018, 18:05
Liebe Experten,
ich (und mein Bekannter mit dem ich zusammenarbeiten möchte) wollte jetzt für Debian 8 (Jessi) ein einfaches HELLO WORLD! Label auf einem Form darstellen lassen.
Habe FMXLINUX (neuste Version) installiert.
Doch bekomme ich (keine Err oder Warnings in Delphi) aber auf der Console im PA Server folgende Errors.
(Attachment)

Kann mir jemand sagen was ich machen muss, damit er im Form Hello World schreibt?
DANKE
Wie gesagt, offiziell werden nur Ubuntu 16 und Red Hat Enterprise 7 für die ENTWICKLUNG unterstützt. Kann daher nur noch mal wiederholen, hier mit Ubuntu zu entwickeln, da dürfte wohl die größte Unterstützung zu erwarten sein.

Davon abgesehen: Schon mal das Linux-SDK aktualisiert und dabei auch alte Dateien von neuen überschreiben lassen?
  Mit Zitat antworten Zitat
mkinzler
(Moderator)

Registriert seit: 9. Dez 2005
Ort: Heilbronn
39.828 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#116

AW: Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

  Alt 22. Mai 2018, 18:15
Ubuntu 16 basiert auf Debian Stretch ( Version 9)
Markus Kinzler
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Harry Stahl
Harry Stahl

Registriert seit: 2. Apr 2004
Ort: Bonn
2.302 Beiträge
 
Delphi 11 Alexandria
 
#117

AW: Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

  Alt 22. Mai 2018, 18:19
Ubuntu 16 basiert auf Debian Stretch ( Version 9)
Ja, eben "basiert". Wer weiß schon genau, was dann doch anders ist. Die Debian Linuxe sind zwar angeblich sehr stabil, aber deswegen immer ein wenig (oder mehr) älter und haben eben nicht die aktuellen Features an Bord.
  Mit Zitat antworten Zitat
jobo

Registriert seit: 29. Nov 2010
3.046 Beiträge
 
Delphi 2010 Enterprise
 
#118

AW: Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

  Alt 22. Mai 2018, 18:30
Ich glaube, Debian hat strengere Bestimmungen, was die Einbindung 'nicht freier' Pakete angeht.
Ubuntu weniger und damit kommt es "lockerer" daher, schon bei der Hardware-Treiber Anbindung usw.
Aber wie immer bei Linux, bindet man andere Paketquellen ein, kommt man häufig doch zum Ziel (oder in Teufelsküche-wenn man nicht weiß was man tut), spätestens bei Distributionsupgrades etc.. Die widerum will man mit einer "eingefrorenen" Entwicklungsumgebung aber vielleicht gar nicht. Am besten alles per VM mit Snapshots, ..
So oder so, ich würde aus verschiedenen Gründen jeweils die aktuelle Version verwenden, also heute z.B. nicht Debian 8, sondern 9.
Gruß, Jo
  Mit Zitat antworten Zitat
MichaelT

Registriert seit: 14. Sep 2005
Ort: 4020 Linz
520 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#119

AW: Delphi 10.2 LINUX Entwicklung

  Alt 22. Mai 2018, 20:40
Debian sind eher pingelig was unfreie Pakete angeht.

Debian hat lange, weiß nicht ob sie das noch immer tun, die Neuerungen in der stdlibc sehr vorsichtig unter die Leute gebracht. Mit der steht und fällt alles.


Ich glaube, Debian hat strengere Bestimmungen, was die Einbindung 'nicht freier' Pakete angeht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:26 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2021 by Daniel R. Wolf