AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Interbase

Ein Thema von Fritzew · begonnen am 29. Mai 2017 · letzter Beitrag vom 1. Aug 2017
Antwort Antwort
Seite 3 von 4     123 4   
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
1.033 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#21

AW: Interbase

  Alt 9. Jun 2017, 11:00
Da ich das Beispiel mit Firebird und "IBExpert" nicht zum laufen bekommen habe, hier mal TPC Ergebnisse mit 4 DWHs. Dies ist ein durchaus anerkannter Benchmark für Datenbanken.....

(Intel i7, 4 CPUs/Cores, i7-4960HQ, 2.6 GHz, Windows 10, 64 Bit, 4 GB RAM):

InterBase 2017:
TPC-C Throughput: 14002.95 tpmC

Firebird 3.0.2
TPC-C Throughput: 9934.92 tpmC

Die Messungen habe ich gerade selbst durchgeführt..... bei mehr DWH sieht es ja noch schlechter für Firebird aus:
https://www.embarcadero.com/de/produ...rbase_firebird

Genauer(r Ergebnisse im Anhang):
Interbase:
Code:
Transaction Mix, in percent of total transactions
Transaction   Count   Percent
new order   168034   43.48
payment    168033   43.48
order status   16805   4.35
delivery   16804   4.35
stock level   16803   4.35

Response Times, in seconds
Transaction   90th %ile   Minimum   Average   Maximum
new order   0.250   0.000   0.009   3.031
payment    0.250   0.000   0.003   3.017
order status   0.250   0.000   0.022   0.079
delivery   0.250   0.000   0.031   3.047
stock level   0.250   0.000   0.005   0.047
Firebird:
Code:
Transaction Mix, in percent of total transactions
Transaction   Count   Percent
new order   119217   43.48
payment   119211   43.48
order status   11922   4.35
delivery   11924   4.35
stock level   11924   4.35

Response Times, in seconds
Transaction   90th %ile   Minimum   Average   Maximum
new order   0.250   0.000   0.005   0.062
payment   0.250   0.000   0.002   0.032
order status   0.750   0.015   0.126   0.453
delivery   0.250   0.000   0.003   0.032
stock level   0.250   0.000   0.046   0.172
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Archiv.zip (3,2 KB, 6x aufgerufen)
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
1.033 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#22

AW: Interbase

  Alt 9. Jun 2017, 15:40
Habe noch mal einige Folgetests gemacht (immer 4 Warehouses):
(Jeweils neuer PREPARE und LOAD)

InterBase 2017:
TPC-C Throughput: 13879.43 tpmC
TPC-C Throughput: 13403.73 tpmC

(Ohne Journaling zum Vergleich:
TPC-C Throughput: 12827.94 tpmC)

Firebird 3.0.2:
TPC-C Throughput: 9943.16 tpmC
TPC-C Throughput: 9347.40 tpmC

(Man sah bei Firebird auch gut, daß die CPUs nicht gleichförmig ausgelastet werden)
bildschirmfoto-2017-06-09-um-15.41.49.jpg

Vergleichsweise InterBase 2017 dazu:
bildschirmfoto-2017-06-09-um-16.50.43.png

Auffällig auch der hohe RAM Bedarf von Firebird ggü InterBase: 900 MByte / 630 MByte
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN

Geändert von MEissing ( 9. Jun 2017 um 15:52 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
448 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#23

AW: Interbase

  Alt 9. Jun 2017, 22:16
Das ist doch schon mal ein Ansatz. Wenn ich mal Zeit hab schau ich mir das auch noch an,
aber auf den ersten Blick IB journaling+async writes gegen Firebird sync writes ist ja
schon mal nicht so ganz zu ignorieren. Ich werde mal bei Gelegenheit bei Varianten
auf Ausfallsicherheit und vergleichbaren Einstellungen testen. Traue keiner Statistik,
die du nicht selber gefälscht hast ....

Wie Ihr auf die 10000, 20000 oder 50000 US$ Support in dem Dokument kommt, erschliesst sich mir
auch nicht wirklich, außer man will explizit einen teuren Mitbewerber als Vergleichsmaßstab.

Und geht bitte nicht davon aus, das es Support nur bei IBPhoenix gibt, zum Glück gibt
es im Firebird Umfeld weit mehr Anbieter als nur IBPhoenix, irgendwelche Pauschalpreise,
die irgendwas abdecken, kommen eh im Open Source Umfeld nicht gut an.

Unser größtes Multimaster Replikationsprojekt bei einer sehr stark wachsenden Gastronomie
Kette, die einige sicherlich auch von persönlichen Besuchen kennen und deren Business
Software mit Delphi entwickelt wird, verbindet im Moment 140 Standorte in Deutschland mit
einer Datenbankserverhardware von uns. Da haben wir jeden Tag ca 1.5 Millionen
neue Datensätze zu verteilen, mit allen Zielen ergeben sich da ca 15 Millionen
Replikationsvorgänge innerhalb von 24 Stunden, da nicht jeder alle Daten bekommt.

Das Projekt ist real existierend und pro Standort zahlt der Kunden inkl Hardware, Software
und DB mit Replikation nicht mal 1000 € einmalig und zzgl ca 80 € Wartung pro Jahr.

Wir haben sämtliche Datenänderungen der letzten 3 Jahre im Log und können bei
Bedarf Techniken aus anderen Projekten ergänzen, mit denen beliebige Transaktionen
aus dem Log auch Jahre später noch rückgängig gemacht werden können (versehentlich
gelöschte Datensätze o.ä.). Das was wir da machen ist beim besten Willen eine ganz
andere Baustelle, als das was man sich mit IBReplicator zusammenklickt und auch die
Features von Interbase zum Thema Replikation würden an den Anforderungen garantiert
gnadenlos scheitern. Wenn ein Server offline ist (internet weg), kann der trotzdem
an dem Standort weiterarbeiten und synchronisiert sich automatisch sobald wieder
online ohne admin Eingriff.

Wenn übrigens schon Preise in den Raum geworfen werden und sich jemand die Mühe macht, das
englische Original in deutsche zu übersetzen, dann bitte auch die deutschen Preise einsetzen
Laut dieser Webseite https://www.embarcadero.com/de/app-d...tore/interbase
kostet Interbase Unlimited € 9621,15 und nicht nicht 7030 US$. Und im Grundpreis sind
nur 8 cores freigeschaltet. Weitere 8 Cores kosten je noch mal 1480 €.

Bei den Preisen seit Ihr da fast auf MSSQL Server Niveau, der bietet aber noch mal deutlich mehr
als interbase.

Um die o.a. Architektur abzubilden hätten wir mindestens 12 Interbase unlimited
kaufen müssen und weiter über hundert weitere it mindestens 5-10 Usern.

Und ja, ich weiss, da gibt es das VAR Programm, mit dem das alles viel preiswerter gehen könnte
usw.

Ich für meinen Teil schau mir aber auf jeden Fall mal deinen Test genauer an und würde
mich durchaus drauf freuen, wenn wir uns da zB auf den Forentagen auseinandersetzen
können, auch wenn wir dann das anschliessende Bierchen getrennt zu uns nehmen müssen
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
448 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#24

AW: Interbase

  Alt 9. Jun 2017, 22:20
(Man sah bei Firebird auch gut, daß die CPUs nicht gleichförmig ausgelastet werden)
Anhang 47486

Vergleichsweise InterBase 2017 dazu:
Anhang 47490
und viel interessanter als die CPU Last ist die von dir gezeigte I/O Last auf dem Datenträger C:
Bei Interbase macht der nichts auf der Platte (async oder forced writes off) und bei Firebird
ist die Platte an der Lastgrenze (sync oder forced writes on).

Wenn da nun der Server viele Transaktion im Journal nur im Speicher hält ist das im fehlerfall
keineswegs gleichwertig mit forced writes on.
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Uwe Raabe
Uwe Raabe

Registriert seit: 20. Jan 2006
Ort: Lübbecke
7.642 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#25

AW: Interbase

  Alt 9. Jun 2017, 22:38
Laut dieser Webseite https://www.embarcadero.com/de/app-d...tore/interbase
kostet Interbase Unlimited € 9621,15 und nicht nicht 7030 US$.
Um präzise zu sein: Da wir den privaten Nutzer hier getrost außen vor lassen können ist der effektive Preis 8.085,00 € - die Mehrwertsteuer ist hier eher nicht relevant.
Uwe Raabe
Certified Delphi Master Developer
Embarcadero MVP
Blog: The Art of Delphi Programming
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
1.033 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#26

AW: Interbase

  Alt 10. Jun 2017, 07:05
Das ist doch schon mal ein Ansatz. Wenn ich mal Zeit hab schau ich mir das auch noch an,
aber auf den ersten Blick IB journaling+async writes gegen Firebird sync writes ist ja
schon mal nicht so ganz zu ignorieren. Ich werde mal bei Gelegenheit bei Varianten
auf Ausfallsicherheit und vergleichbaren Einstellungen testen. Traue keiner Statistik,
die du nicht selber gefälscht hast ....
Sehr gerne..... Deine Aussage "Zeig mir irgendwas, das Interbase schneller kann." kann damit als abgehakt gelten?!?

TPC ist nun nicht irgendein Benchmark eines x-beliebigen Tools.....

Wie Ihr auf die 10000, 20000 oder 50000 US$ Support in dem Dokument kommt, erschliesst sich mir
auch nicht wirklich, außer man will explizit einen teuren Mitbewerber als Vergleichsmaßstab.
Auf die Preise will und werde ich nicht näher eingehen..... mit ging es (und geht es) ausschliesslich um deine Aussage
"Zeig mir irgendwas, das Interbase schneller kann."

Nur soviel: MS SQL Server ist noch deutlich teurer... Siehe dir Core-Licensing (min 4) und rechne das mal auf 8 Cores hoch...
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
448 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#27

AW: Interbase

  Alt 10. Jun 2017, 10:32
Sehr gerne..... Deine Aussage "Zeig mir irgendwas, das Interbase schneller kann." kann damit als abgehakt gelten?!?
Ja und Nein, bisher sehe ich ein Testergebnis, das für Interbase eine höhere Zahl anzeigt, wobei ich aber die Rahmenbedingungen nicht kenne und die sehr unterschiedliche Auslastung der HDD ist schon ein deutlicher Hinweis darauf, das da nicht mit gleichen Einstellungen gearbeitet wurde.

Was wäre denn das Interbase Ergebnis ohne Journaling und mit Forced Writes? Über die Vorteile von Forced Writes unter Windows brauchen wir uns nicht streiten, journaling hin oder her ....

Sobald ein Windows Prozess Dateien im Filesystem ablegen will und das Betriebssystem die Dateien nicht sofort in korrekter Reihenfolge schreibt, fängt Windows an, beim Schreiben selber die Reihenfolge innerhalb der Dateien zu optimieren und das setzt das Prinzip außer Kraft, das über Jahre hinweg Interbase und Firebird als kaum kaputtbare Datenbank etabliert hat.

Durch minimale Änderungen in der Konfiguration kann ich bei Firebird mit forced writes off arbeiten und mit MaxUnflushedWrites und MaxUnflushedWriteTime in der config das Datenverlustrisiko minimieren. Es kommt also im Vergleich immer drauf an, was man im Vergleich bei der Gegenseite optimiert. Aufgrund aktueller Hardware und schneller verfügbarer SSDs ist die Notwendigkeit solcher Workarounds immer unwichtiger, es sei denn man setzt Interbase oder Firebird auf Schrotthardware ein, was leider häufiger vorkommt als man denkt und was keineswegs durch einen hohen Anschaffungspreis der Hardware ausgeschlossen ist.

Für das Journal empfiehlt der Hersteller Embarcadero ein eigenes Laufwerk (http://docwiki.embarcadero.com/Inter...urnaling_Works
"For best performance, place the journal files on a dedicated hard drive"). Jedes Drive kann damit für sich für den Totalausfall der DB sorgen, DB ohne Journal ist unbrauchbar und Journal ohne DB auch.

Ich werd mir auf jeden Fall mal bei Gelegenheit anschauen, was Interbase bei aktiviertem Journal auf nur einer Platte so macht, ein Tool wie der process monitor von sysinternals.com ist das ausgesprochen hilfreich. Es geht mir aber nicht darum, das Interbase da nicht wirklich gut sein darf, sondern darum, das ich für mich und ggf auch für Leser hier wissen will, was die Rahmenbedingungen sind und welche Leistungen damit erreicht werden.


Kannst du mir das von dir verwendete Testkit zur Verfügung stellen? Wäre blöd wenn wir da immer mit unterschiedlichen Versionsständen oder ganz anderen Ausschnitten
aus den großen tpc benchmark sets testen.
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
1.033 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#28

AW: Interbase

  Alt 10. Jun 2017, 10:40
Ergebnis ohne Journaling hatte ich angegeben....

(Da ich wusste, daß du das anzweifelst.... Und Journaling ist nicht ASYNC )

Testkit kann ich nicht zur Verfügung stellen.... siehe TPC.ORG
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
448 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#29

AW: Interbase

  Alt 10. Jun 2017, 12:51
daher ist das ja schwierig, das zu vergleichen, die von dir zitierte Webseite
https://www.embarcadero.com/de/produ...rbase_firebird
zeigt in der Grafik eindeutig interbase async gegen firebird sync

ich werde mir mal eine langweilige Zugfahrt oder Wartezeit am flughafen vornehmen,
und das mal zu vergleichen, auch wenn andere das vielleicht für Haarspalterei
halten, ich finde das gut und hab spaß dran
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
1.033 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#30

AW: Interbase

  Alt 11. Jun 2017, 12:18
Journalling ist *nicht* ASYNC..... es ist das beste aus beiden Welten: ASYNC zur Datenbankdatei, aber SYNC zum Journal.

(Ja... Spaß macht mir das auch... solange es ergebnisoffen ist)
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf