AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Interbase

Ein Thema von Fritzew · begonnen am 29. Mai 2017 · letzter Beitrag vom 1. Aug 2017
Antwort Antwort
Seite 1 von 4  1 23     Letzte » 
Fritzew

Registriert seit: 18. Nov 2015
Ort: Kehl
645 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#1

Interbase

  Alt 29. Mai 2017, 14:06
Datenbank: Interbase • Version: XE7 • Zugriff über: FireDac
Setzt hier jemand Interbase bei Kunden ein?
Wenn ja, wo seht Ihr die Vorteile gegenüber Firebird? (vom Preis mal abgesehen)
Habe hier eine Anfrage ein altes Projekt in einem Fertigungsbetrieb zu übernehmen und zu erweitern. Interbase ist da noch auf Version 5.x. Ich spiele eigentlich mit dem Gedanken alles auf Firebird umzustellen (Bleibt vom Budget mehr bei mir hängen
Fritz Westermann
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
463 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#2

AW: Interbase

  Alt 29. Mai 2017, 22:05
Die Anzahl der Antworten sollte dir schon eine Antwort geben, mein Tip: Der Umstieg auf FB lohnt sich nicht nur wegen
der Einsparungen der Lizenzkosten.

Hier und da bekommen wir noch seltene Anfragen von Interbase Anwendern, um das was zu ergänzen oder oben drauf zu programmieren
und es ist aus meiner Sicht die Höchststrafe, was bei Interbase alles nicht verfügbar ist. Die Liste aufzuzählen spar ich mir
mal, insbesondere aber ist ein Umstieg von einer älteren Interbase Version auf eine neuere nicht wirklich von Vorteil
gegenüber einem Umstieg von einer älteren IB Version auf FB 25 oder auch gleich auf FB302
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
1.090 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#3

AW: Interbase

  Alt 30. Mai 2017, 05:50
Aha.

Wenn nach 6 Stunden keine Antwort kommt, dann lässt das "natürlich" Rückschlüsse auf die Verbreitung zu?!?!

InterBase hat definitiv Vorteile, wenn es um die Skalierung über mehrere Cores/CPUs geht... auch oder insbesondere ggü einem Firebird 3.0x.
Über Datenbank/Tabellen/Spalten-Verschlüsselung wollen wir gar nicht reden...

Von daher: Leben und leben lassen
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
RSF

Registriert seit: 13. Mär 2008
137 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#4

AW: Interbase

  Alt 30. Mai 2017, 10:16
Die Auswahl einer Datenbank sollte nicht vorrangig nach der Beliebtheit vorgenommen werden.
Entscheidend ist eher die erforderliche Leistung dann die Kosten. Auch sollte man die Kosten eine Umstellung eines Projektes auf eine andere DB nicht unterschätzen.
Ronald
  Mit Zitat antworten Zitat
tsteinmaurer

Registriert seit: 8. Sep 2008
Ort: Linz, Österreich
527 Beiträge
 
#5

AW: Interbase

  Alt 30. Mai 2017, 11:52
@Fritzew: Vereinfacht gesagt sind InterBase und Firebird komplett unterschiedliche Produkte (mit gemeinsamen Wurzeln) geworden. Beide Produkte/Projekte haben den Fokus auf unterschiedliche Themen gelegt.

Embarcadero (natürlich Pro InterBase) bietet zB folgenden Vergleich mit Schwerpunkten wie Security, Betrieb, Performance an:
https://www.embarcadero.com/products...rbase_firebird

der ganze Performance-Vergleich mit InterBase ASYNC writes vs. Firebird SYNC writes hinkt womöglich ein bißchen ...

Ziemlich neu von IBSurgeon halt in Richtung SQL-Sprachkonstrukte/Konformität (das ist das was Holger gemeint hat, dass hier Firebird aus SQL-User Sicht mehr bietet) etc.
http://ib-aid.com/en/articles/differ...and-interbase/

Dh. beide Produkte haben sich mit unterschiedlichen Schwerpunkten weiterentwickelt.

Hier muss sich jeder mit (Last) Tests selbst eine Meinung bilden. Keine Ahnung was der "Fertigungsbetrieb" tatsächlich an Last auf die DB verursacht.

Umstellung ist natürlich mit Zeit und daher Kosten verbundenm, obwohl sich der Aufwand von einer alten InterBase Version <= 6.0 auf Firebird vermutlich in Grenzen hält, da InterBase 6.0 der gemeinsame Nenner ist , dh hier keine InterBase spezifischen Sachen in Verwendung sind, die man in Firebird anders lösen müßte.

Ich kenne viele User/Kunden aus beiden Lagern, die mit dem zufrieden sind, was sie gerade am Laufen haben.
  Mit Zitat antworten Zitat
Fritzew

Registriert seit: 18. Nov 2015
Ort: Kehl
645 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#6

AW: Interbase

  Alt 30. Mai 2017, 13:47
Danke an alle,
Ich werde da mal ein paar Last-Tests mit Firebird und Interbase fahren.
Fritz Westermann
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
463 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#7

AW: Interbase

  Alt 31. Mai 2017, 14:27
...
InterBase hat definitiv Vorteile, wenn es um die Skalierung über mehrere
Cores/CPUs geht... auch oder insbesondere ggü einem Firebird 3.0x.
Über Datenbank/Tabellen/Spalten-Verschlüsselung wollen wir gar nicht reden...
...
Von daher: Leben und leben lassen
Ich will da nicht irgendwelche Produkte tot reden, wer Interbase einsetzen soll, kann das
gerne machen, aber sei dir gewiss, das Interbase in Sachen Performance nicht nur gegen FB3
ziemlich schlechte Karten hat.

Wir haben dafür in IBExpert einen Datenbankbenchmark eingebaut, der multithreaded läuft und
mit minimalen Änderungen auch noch mit Interbase einsetzbar ist.

Benchmark Ergebnisse will ich hier nicht posten, aber auch Datenbankverschlüsselung kann Firebird
und zwar sowohl schnell als auch sicher (Ein Benchmark auf einer verschlüsselten Interbase DB fiel
da deutlich mehr zurück). Bei FB braucht es ein Zusatzmodul, das bieten aber neben uns auch mehrere
andere an.

Es ist aber nun mal ziemlich sicher eine deutliche Tendenz im Markt erkennbar, das gewisse
lizenzpflichtige Produkte langfristig keine Chance gegen gleich- oder höherwertige Open Source
Produkte haben. Vor 10-15 Jahren gab es deutlich mehr kommerzielle Anbieter von Datenbanksystemen.

Wenn du Lust auf eine gemeinsame Session mal irgendwo auf einer Konferenz hast steh ich
gerne bereit, jeder sucht sich 50% der Beispiele aus und der jeweils andere versucht
das nachzumachen.

Könnte bestimmt lustig werden (und ich bin gerne für Überraschungen offen, falls Interbase
da irgendwo deutlich überlegen wäre).
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
knuut21

Registriert seit: 3. Mär 2010
Ort: Unna
7 Beiträge
 
RAD-Studio 2010 Ent
 
#8

AW: Interbase

  Alt 31. Mai 2017, 20:50
Also, wir setzen beides ein. Beide haben ihre Vor- und Nachteile letztendlich hängt es aus meiner Sicht davon ab, was benötigt wird.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass bei einer sehr hohen Auslastung (viele gleichzeitige Zugriffe) und bei speziellen Anforderungen bzgl. Ausfallsicherheit Interbase die Nase vorn hat.
Hier das Stichwort gemeinsamer Cache oder Dumps ...

Sicherlich geht FB da mit der 3er den richtigen Weg. Allerdings werden wir die 4er Version abwarten müssen, damit FB einen deutlichen Abstand zu IB gewinnt.

Wenn es sich um eine kleinere DB mit relativ geringer Anzahl an Usern handelt, dann ist FB sicherlich die bessere Alternative.

Falls es sich um eine große DB mit sehr vielen Benutzern handelt und das Thema Disaster Recovery über ein tägliches Backup der DB hinaus geht, dann würde ich mir die aktuelle Version von IB anschauen.

Gruß

Knuut21
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von MEissing
MEissing

Registriert seit: 19. Jan 2005
Ort: Egelsbach
1.090 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#9

AW: Interbase

  Alt 2. Jun 2017, 16:04
...
InterBase hat definitiv Vorteile, wenn es um die Skalierung über mehrere
Cores/CPUs geht... auch oder insbesondere ggü einem Firebird 3.0x.
Über Datenbank/Tabellen/Spalten-Verschlüsselung wollen wir gar nicht reden...
...
Von daher: Leben und leben lassen
Ich will da nicht irgendwelche Produkte tot reden, [...], aber sei dir gewiss, das Interbase in Sachen Performance nicht nur gegen FB3
ziemlich schlechte Karten hat.
Auch wir haben (intern) Tests von InterBase gegen FB gemacht.... über ein, zwei Cores kann da FB noch mithalten.... versagt aber völlig auf 4+ Cores.

[Verschlüsselung]
Zitat:
Bei FB braucht es ein Zusatzmodul, das bieten aber neben uns auch mehrere
andere an.
Ja. Sag ich doch....

Zitat:
Wenn du Lust auf eine gemeinsame Session mal irgendwo auf einer Konferenz hast steh ich
gerne bereit, jeder sucht sich 50% der Beispiele aus und der jeweils andere versucht
das nachzumachen.
Gerne.
Matthias Eißing
cu://Matthias.Eißing.de [Embarcadero]
Kein Support per PN
  Mit Zitat antworten Zitat
hoika

Registriert seit: 5. Jul 2006
Ort: Magdeburg
7.750 Beiträge
 
Delphi XE4 Professional
 
#10

AW: Interbase

  Alt 2. Jun 2017, 16:17
Hallo,
Zitat:
dh hier keine InterBase spezifischen Sachen in Verwendung sind, die man in Firebird anders lösen müßte.
Hier sollte man vorsichtig nur sein ambiguous joins,
wenn also mehrdeutige joins verwendet werden.

Tabelle1: id,Name
Tabelle2: id,Name

Select Name
From Tabelle1
Join Tabelle2 On Tabelle1.Id=Tabelle2.Id

Welches Name wird genommen?
Unter Interbase wurde (meist) Name aus der From-Tabelle benutzt.
Firebird informiert immerhin, dass man bitte den Tabellenname oder -alias voranstellen soll.

Das hatte mich damals viel Mühe gemacht, bei der Umstellung von IB6 auf FB1.01 und FB1.05.
Heiko
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:24 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf