AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Interbase

Ein Thema von Fritzew · begonnen am 29. Mai 2017 · letzter Beitrag vom 1. Aug 2017
Antwort Antwort
Seite 4 von 4   « Erste     234
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
448 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#31

AW: Interbase

  Alt 11. Jun 2017, 19:21
die tpcc binaries hab ich mittlerweile, daher brauch ich von deiner seite eigentlich nur die
parameter bz batches, die du benutzt hast.

Meine ersten Ergebnisse zeigen interbase bei forced writes on ca. 0.5 % vorn und bei forced
writes off ca 2 % langsamer auf meinem Laptop, jeweils im 4wh setup.

hab da aber noch nicht alles zu ende konfigurert, zB nutzt fb3 by default over the wire encryption
und wenn ich richtig informiert bin (und das im protokoll auf tcpip ebene anschaue) macht Interbase
das nicht.
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von danielmagin
danielmagin

Registriert seit: 6. Dez 2003
Ort: Frankfut am Main
54 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#32

AW: Interbase

  Alt 31. Jul 2017, 21:43
Jungs was gebt ihr euch da ein Battle. Ich schlage einfach vor ihr solltet die Test wie es sich für einen ordentlichen Test als Script in das Internet legen. So ist das alles transparent und man erspart sich das lästige Fingerpointing.

Eigentlich ist die Welt gross genug damit alle DB existieren können.

Auch sollte man sich überlegen wofür man welche DB benutzen will. Bei wirklich grossen mega Banchmarktest kommt man eigentlich nur auf die Gewinner MSSQL, Oracle und DB2. Dies sind die einzigen DB die wirkliches Clustering, Balancing und Replikation aus der Engine heraus können. Weder IB und FB kann das aus Haus aus nur mit "waghalsigen" Konfigurationen. Auch sind beide nicht wirklich auch Cloudfähig und somit auslagerbar.

Ob jemand dem Support aus dem freiwilligen OpenSource Bereich oder lieber von einer Firma gestützt haben will muss jeder selbst entscheiden und sich eine Meinung bilden.

Ja ich persönlich bevorzuge IB aber das ist meine persönliche Sympathie und bin damit nie schlecht gefahren. Aber das können auch andere von FB sagen.

Also legt die Scripts oder Tests (wenn dann bitte mit Sourcen, am besten Delphi) in Netz oder lasst es. Ach ja und schreibt die Tests so das man auch die Database Zugriffs Komponenten austauschen kann, diese beeinflussen auch sehr die Ergebnisse.
Daniel Magin
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von IBExpert
IBExpert

Registriert seit: 15. Mär 2005
448 Beiträge
 
FreePascal / Lazarus
 
#33

AW: Interbase

  Alt 1. Aug 2017, 10:02
Ich für meinen Teil bevorzuge ja nun wie bekannt FB und habe auch schon eine ziemlich ähnliche Umgebung mit IB und FB getestet, aber
bin zu völlig anderen Ergebnissen und stehe weiterhin zu meiner Aussage.

Und ich will weder hier noch sonstwo Ergebnisse aus einem nicht fair dokumentierten Test auf Basis eine ähnlichen tpc Umgebung
veröffentlichen, sondern werde das erst machen, wenn es sauber dokumentiert ist udn wenn dabei IB bei einigen Test schneller
sein sollte, werde ich auch das dokumentieren.

Den Hinweis von Matthias, das er die Konfiguration und Daten aus seinem Test nicht veröffentlichen darf
("Testkit kann ich nicht zur Verfügung stellen.... siehe TPC.ORG")
kapier ich nicht so ganz, weil es nur um die Konfigurationsfiles bzw Aufrufparameter ging und nicht um die Binaries.

TPC C basiert auf Binaries, die mit Kommandozeilenparameter aufgerufen werden. Wenn man die Parameter nicht kennt, braucht man sich
über das Ergebnis auch keine Vergleiche anstellen. Jeder kann die Parameter so lange drehen, bis die Ihm selber passen.

TPC C ist meiner Meinung nach auch zu wenig auf Schreiblast ausgelegt, aber das ist nur mein Eindruck.

Jeder, der mit der Interbase Funktionalität, Stabilität, Performance und der Lizensierung klar kommt, hat erst mal keinerlei Grund,
das in Frage zu stellen und zu wechseln.

Ob aber das was man mit diesen Datenbanken machen kann, "waghalsige" Konfigurationen sind, hängt immer mit der eigenen Perspektive
zusammen. Meine Perspektive ist da eine deutlich andere und bei 160+x Standorten mit async Multimasterreplikation sind die
Lizensierungsbudgets bei den genannten Kandidaten schon deutlich im 7 stelligen Eurobereich und diverse Gründe sprechen
dafür, dieses Projekt nicht in die Cloud zu verlagern.

Telekom Störung im März

Wenn du mal eben an 50 % der Standorte (so viel waren an dem Tag zwischen 10 und 15 Stunden offline) alle Kunden nach Hause
schicken kannst, dann wird jede Einsparung durch Cloud Lösungen sich ganz schnell in Luft auflösen, aber ein schönes
Geschäftsmodell für Kundenerpressbarkeit.

Tppfehler bei Amazon
Cloudservices sind von Hochverfuegbarkeit weit entfernt
Holger Klemt
www.ibexpert.com - IBExpert GmbH
Oldenburger Str 233 - 26203 Wardenburg - Germany
IBExpert and Firebird Power Workshops jederzeit auch als Firmenschulung
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf