AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Typbibliothek importieren

Ein Thema von Delbor · begonnen am 11. Jun 2018 · letzter Beitrag vom 13. Jun 2018
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
579 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#1

Typbibliothek importieren

  Alt 11. Jun 2018, 11:09
Delphi-Version: 10.2 Tokyo
Hi zusammen

Zur Zeit versuche ich mich mit dem Importieren von Typbibliotheken. Ziel ist, das Programm "Paperport"mit Delphi fernsteuern zu können. Paperprt ist ein kommerzielles Scanprogramm, das PDF-Dokumente erstellen und in andere Formate exportieren kann.
In Delphi werden etliche Typbibliotheken dieses Programmes zum Import angeboten, so dass ich mich vorerst gezwungen sehe, sie alle zu importieren. Dies sind überwiegend dlls, aber auch einige Exe-Dateien sind dabei - was mich vorerst doch mal sehr erstaunt. Oder könnte es sein, dass durch den Import der Exe schon der Zugriff auf alle Funktionen des externen Programms möglich wird?

Mein vrerst dringlichstes Problem ist allerdings eine Liste von Warnungen, die mir Delphi ausgibt.
, und zwar für alle bislang importierten Typbibliotheken:
Zitat:
[dcc32 Warnung] PPSCANSTLib_TLB.pas(66): W1025 Sprach-Feature wird nicht unterstützt: 'dispinterface'
Wenn ich die anklicke, um dadurch zum entsprechenden Quelltext zu gelangen, meint Delphi:
Fehler
Zitat:
---------------------------
Datei E:\Delphi Tokio Corner\PPSCANSTLib_TLB.pas kann nicht geöffnet werden. Das System kann die angegebene Datei nicht finden.
---------------------------
Dabei habe ich im Bibliothekspfad und im Suchpfad angegeben, wo die Dateien liegen:
E:\Allgemeine Delphidateien\RADStudioXE4 Erweiterungen\TPaperport

Was habe ich übersehen?

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von KodeZwerg
KodeZwerg

Registriert seit: 1. Feb 2018
1.113 Beiträge
 
Delphi 2009 Professional
 
#2

AW: Typbibliothek importieren

  Alt 11. Jun 2018, 12:34
In Delphi werden etliche Typbibliotheken dieses Programmes zum Import angeboten
Bist Du da über "Ansicht"->"Registrierte Typ-Bibliothek" gegangen?
Wenn ja dann ignoriere und Verzeih mir,
wenn nein dann könnte es helfen die gesuchte Datei zum importieren zu finden.

Zum Fehler:
Eventuell noch in den Optionen für übersetzte Libraries Pfade überprüfen?
Gruß vom KodeZwerg
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.547 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#3

AW: Typbibliothek importieren

  Alt 11. Jun 2018, 12:53
Suchpfad ober Bibliothekspfad?
(Achtung, in IDE-Einstellungen und Projekteinstellungen ist es verwirrend,
denn da steht im deutschen Delphi teilweise Suchpfad obwohl Bibliothekspfad gemeint ist)

Also: Suchpfad ist der Pfad zu den Quelltexten, also zu dem, was der Editor sucht (falls er nichts im Bibliothekspfad findet)
und Bibliothekspfad sind Kompilate und/oder Quelltexte, welche der Compiler sucht.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
579 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#4

AW: Typbibliothek importieren

  Alt 11. Jun 2018, 13:23
Hi zusammen
In Delphi werden etliche Typbibliotheken dieses Programmes zum Import angeboten
Bist Du da über "Ansicht"->"Registrierte Typ-Bibliothek" gegangen?

wenn nein dann könnte es helfen die gesuchte Datei zum importieren zu finden.

Zum Fehler:
Eventuell noch in den Optionen für übersetzte Libraries Pfade überprüfen?
Nein. Ich wusste gar nicht, dass es inzwischen sowas gibt. Ich habs ganz traditionel über Komponente>Komponente importieren>Typbibiothek importieren gemacht. Das hat zwar den Nachteil, dass der Dialog immer zu klein ist und deshalb jede seiner Spalten nur verstümmelt anzeigt; man muss ihn immer grösser Aufziehen und die Spaltenbreiten vergrösser. Aber dafür kann man ihn nach Spalten sortieren. So sind alle Typbibliotheken des bewussten Programmes untereinander.

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
579 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#5

AW: Typbibliothek importieren

  Alt 11. Jun 2018, 13:42
Hi Himitsu

Suchpfad ober Bibliothekspfad?
(Achtung, in IDE-Einstellungen und Projekteinstellungen ist es verwirrend,
denn da steht im deutschen Delphi teilweise Suchpfad obwohl Bibliothekspfad gemeint ist)

Also: Suchpfad ist der Pfad zu den Quelltexten, also zu dem, was der Editor sucht (falls er nichts im Bibliothekspfad findet)
und Bibliothekspfad sind Kompilate und/oder Quelltexte, welche der Compiler sucht.
Ich hab die beiden Pfade unter Tools>Optionen>Bibliothek eingetragen.

Eigentlich hab ich schon beabsichtigt, diese Typbibliotheken nur in mein Programm als Unit einzubiden, hab dann aber die Checkbox 'Komponenten-Wrapper erzeugen' übersehen, so dass ich alles als Komponente eingebunden habe.

Kompilate gibts zur Zeit noch nicht - ich denke, wenn ich das kompltte Programm "Paperport' ansprechen will, brauche ich alle Typbibliotheken.

Übrigens: Ziel ist, dass ich Paperport gleich mit allen richtigen Parametern starten kann, so dass ich keine speziellen Scaneinstellungen mehr vornehmen muss, und das ich auf die im PDF vorhandenne Texte zugreifen kann. Unnd wenn ich auch noch weitere Funktionen über Delphi erreichen kann...

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
579 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#6

AW: Typbibliothek importieren

  Alt 11. Jun 2018, 21:25
Hi zusammen

Inzwischen sind alle 31 Typbibliotheken zum Programm 'Paperport' importiert.

Die Pfade sind:

Bibliothekspfad: C:\Users\Public\Documents\Embarcadero\Studio\19.0\ Bpl Hier hat Delphi das compilierte 'Scanner'-Package abgelegt.
Suchpfad: E:\Allgemeine Delphidateien\RADStudioXE4 Erweiterungen\TPaperport. Hier liegen die importierten TLB- und dcr-Dateien.
Zitat:
und Bibliothekspfad sind Kompilate und/oder Quelltexte, welche der Compiler sucht.
Quelltexte sind im Bibliothekspfad nicht vorhanden, doch so, wie ich das obige Zitat interpretiere, ist dies auch nicht nötig, wenn die Kompilate vorhanden sind.

Trotzdem kriege ich immer noch die Anfangs gezeigte Fehlermeldung, wenn ich eine der Warnungen anklicke.

Zitat:
Zum Fehler:
Eventuell noch in den Optionen für übersetzte Libraries Pfade überprüfen?
Da habe ich nur eine Angabe:
$(BDSLIB)\$(Platform)\release\$(LANGDIR)

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke
Online

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.794 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#7

AW: Typbibliothek importieren

  Alt 12. Jun 2018, 07:24
Bibliothekspfad: C:\Users\Public\Documents\Embarcadero\Studio\19.0\ Bpl Hier hat Delphi das compilierte 'Scanner'-Package abgelegt.
Die .bpl des Packages ist egal an der Stelle. Die entscheidende Frage ist worauf in dem Package der .dcu Ausgabepfad gestellt ist. Der muss im Bibliothekspfad sein.

Bei uns ist das ein einzelnes Verzeichnis, in dem alle .dcu Dateien der diversen Packages usw. landen (außer von den JEDIs).
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
579 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#8

AW: Typbibliothek importieren

  Alt 12. Jun 2018, 09:02
Guten Morgen, jaenicke

Vielen Dank für deine Antwort! Die hat mich veranlasst, Windows mal nach dcu-Dateien suchen zu lassen. Ergebnis:
Soweit ich bis anhin gesehen habe, hat jedes Beispielprogramm seine dcu's selbst im eigenen Verzeichnis gespeichert, die dcu's meiner Typbibliothek aber liegen im Ordner 'Delphi Tokio TestCorner\Win32.

Wieso die ausgerechnet da gelandet sind, ist mir nicht ganz klar, ich vermute jedoch, dass das damit zu tun hat, dass das Projekt 'Scannen.bpl' Teil der Projectgruppe Paperport geworden ist - der Fehler ist klar: vor dem erstellen hatte ich es versäumt, das aktuelle Projekt zu schliessen.
Andrerseits war es genau meine Absicht, die erzeugten Units dem Projekt PDFOfficer hinzuzufügen.

Dann werde ich die Dinger mal dahin verschieben, wo die Bpl liegt.

Einen Ordner für alle DCU's? Wenn ich richtig gesehen habe, hat dies Delphi zwar auch, und der Vorteil wäre wohl, dass in den Projektoptionen immer der selbe Pfad eingetragen werden kann. Hmm - ist eine Überlegung wert!

Gruss
Delbor
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von jaenicke
jaenicke
Online

Registriert seit: 10. Jun 2003
Ort: Berlin
6.794 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#9

AW: Typbibliothek importieren

  Alt 12. Jun 2018, 12:34
Einen Ordner für alle DCU's? Wenn ich richtig gesehen habe, hat dies Delphi zwar auch, und der Vorteil wäre wohl, dass in den Projektoptionen immer der selbe Pfad eingetragen werden kann. Hmm - ist eine Überlegung wert!
Dann brauchst du in den Projekten gar nichts ändern, es reicht, wenn du den globalen Bibliothekspfad entsprechend ergänzt.

Soweit ich bis anhin gesehen habe, hat jedes Beispielprogramm seine dcu's selbst im eigenen Verzeichnis gespeichert, die dcu's meiner Typbibliothek aber liegen im Ordner 'Delphi Tokio TestCorner\Win32.
Dafür gibt es in den Projektoptionen deines Projekts das .dcu Ausgabeverzeichnis.
Sebastian Jänicke
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
  Mit Zitat antworten Zitat
Delbor

Registriert seit: 8. Okt 2006
Ort: St.Gallen/Schweiz
579 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Enterprise
 
#10

AW: Typbibliothek importieren

  Alt 12. Jun 2018, 14:16
Hi jaenicke

Zitat von jaenicke;:
Soweit ich bis anhin gesehen habe, hat jedes Beispielprogramm seine dcu's selbst im eigenen Verzeichnis gespeichert, die dcu's meiner Typbibliothek aber liegen im Ordner 'Delphi Tokio TestCorner\Win32.
Dafür gibt es in den Projektoptionen deines Projekts das .dcu Ausgabeverzeichnis.
Genau da und genau danach habe ich jetzt lange vergebens gesucht. Dabei habe ich das gefunden - wenn ichs direkt bräuchte, würde ichs wohl kaum finden, da ich dann nur eine der Endungen (Bpl etc.) als Stichwortzur Verfügung habe, bis ich die Seite einige dutzend mal aufgerufen habe.

Im Anhang findest du den Projektoptionen-Dialog, wie er sich mir direkt nach Aufruf präsentiert.
Was Bedeutet .\$(Platform)\$(Config)??? Und wo kann man den DCU-Pfad ändern?? Vermutlich genau da. Aber bevor ich das tue, muss ich wissen, für was der Platzhalter steht
Vor gefühlten 100 Jahren hab ich mal eine Seite gefunden, die solche Sacchen erklärte - genau dann brauchte ich diese Erklärungen aber nicht. Andersherum finde ich sowas garantiert nicht, wenn ichs brauche. Eben halt korrekkt nachMurphys Gesetz.

Gruss
Delbor
Miniaturansicht angehängter Grafiken
14_48_23-scannen.dproj-projektverwaltung.jpg  
Roger
Man muss und kann nicht alles wissen - man muss nur wissen, wo es steht.
Frei nach Albert Einstein
http://roase.ch

Geändert von Delbor (12. Jun 2018 um 14:18 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2018 by Daniel R. Wolf