AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Swissbit DLL - Diverse Fragen

Ein Thema von hhcm · begonnen am 16. Dez 2019 · letzter Beitrag vom 27. Feb 2020
Antwort Antwort
Seite 3 von 6     123 45     Letzte » 
ISMIRSCHLECHT

Registriert seit: 17. Dez 2018
Ort: Görlitz
51 Beiträge
 
#21

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 30. Jan 2020, 10:14
Hallo,

nochmal zum Zertifikat:
Wo in der Doku habt Ihr worm_getLogMessageCertificate()
aufgetrieben ?
Gruss ism
  Mit Zitat antworten Zitat
herbstrot

Registriert seit: 20. Sep 2013
Ort: Ostholstein
20 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#22

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 30. Jan 2020, 10:43
Moin,

in der HTML-Doku unter Modules/Exporting Stored Data
Da steht:
Zitat:
WORMAPI WormError WORMAPI_CALL worm_getLogMessageCertificate ( WormContext * context,
unsigned char * certificate,
uint32_t * certificateLength
)

Returns the certificate that can be used to verify the signatures of all Log Messages created by the TSE.

The returned data is a single PEM file, which contains multiple certificates, since the TSE's certificate is signed by other certificates. To verify the signature, only the leaf certificate (the first one in the PEM file) is required. To make sure the leaf certificate is genuine, the next certificate in the file can be used to verify the previous certificate until the last certificate is about to be checked, which will be the root certificate that must be trusted by the system.

Since the whole chain might be quite large, it is advised to supply a big certificate buffer (i.e. several kilobytes). If the buffer is too small, the method will fail.

Note
This command requires an active CTSS interface.

Parameters
[in] context Library context
[out] certificate Output buffer. Must be allocated by the caller. If this is NULL, only the required length for the buffer will be stored in certificateLength.
[in,out] certificateLength Length of the certificate buffer. After a successful execution, this will contain the number of bytes that were written to the output buffer.
Thoren
Alles wird Gut
  Mit Zitat antworten Zitat
ISMIRSCHLECHT

Registriert seit: 17. Dez 2018
Ort: Görlitz
51 Beiträge
 
#23

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 30. Jan 2020, 10:50
Hi,

das ist ja bekloppt wie'n Schnitzel. In der Abteilung EXPORTE habe ich natürlich nicht gesucht.
Na dann...
ism
  Mit Zitat antworten Zitat
ISMIRSCHLECHT

Registriert seit: 17. Dez 2018
Ort: Görlitz
51 Beiträge
 
#24

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 5. Feb 2020, 14:15
Mahlzeit,

nochmal zum Problem der Clientenliste von DeddyH.

Wie bzw. wann hast Du die clients: PWormClient erzeugt ?
ism
  Mit Zitat antworten Zitat
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
216 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#25

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 5. Feb 2020, 14:36
Welches Problem?

Ich habe eine Unit WormTypes. Da steht unter anderem

Code:
type
  // Clients
  TClientId = array [0 .. 30] of AnsiChar;

  TWormClients = packed record
    amount: Integer;
    clientIds: array [0 .. 16] of TClientId;
  end;

  PWormClients = ^TWormClients;
drin. In meiner WormStore Klasse gibts folgendes.

Code:
function WormStore.tse_listRegisteredClients: TStringList;
var
  res: Integer;
  i: Integer;
  clients: PWormClients;
begin
  New(clients);
  Result := TStringList.Create;
  try
    res := worm_tse_listRegisteredClients(worm_context, 0, clients);

    if (res <> WORM_ERROR_NOERROR) then
      raise EWormException.Create(res);

    for i := 0 to clients.amount - 1 do
      Result.Add(clients.clientIds[i]);
  finally
    Dispose(clients);
  end;
end;
Aufgerufen wird´s z.B so.

Code:
var clients: TStringlist;
...

clients := WormAccessInstanz.tse_listRegisteredClients;
try
  Memo1.Lines.Add('Registered Clients: ' + clients.CommaText);
finally
  clients.Free;
end;
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
ISMIRSCHLECHT

Registriert seit: 17. Dez 2018
Ort: Görlitz
51 Beiträge
 
#26

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 5. Feb 2020, 14:39
Hallo,

ja, inzwischen hab ichs auch so.
ism
  Mit Zitat antworten Zitat
arnof

Registriert seit: 25. Apr 2013
1.206 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#27

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 5. Feb 2020, 16:53
Um ein TAR-Archiv vernünftig ansehen zu können braucht man das Programm "AmadeusVerify", falls man an Gastrmist gebunden ist.

Swissbit hatte Mitte Jan auf einer Veranstaltung bekannt gegeben, das es einen Online TAR Prüfer geben soll, der soll Anfang Feb auf deren Webseite zu finden sein. Ich habe noch nicht geschaut und die 500 Euronen für das Verify Tool ausgegeben
  Mit Zitat antworten Zitat
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
216 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#28

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 5. Feb 2020, 17:56
Ich habe gerade nen Update bekommen. (TSE-API v5.5.1)
Dazu noch PDF Dokumentationen von Swissbit. Ein Komplett-Export (wird bevorzugt z.B so gemacht)

Code:
cat TSE_TAR.001 TSE_TAR.002 TSE_TAR.003 ... > TSE_TAR.tar
Ich glaube ich warte noch 3-4 Monate. Da wird sich noch einiges zeigen.
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von DeddyH
DeddyH

Registriert seit: 17. Sep 2006
Ort: Barchfeld
26.923 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#29

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 6. Feb 2020, 11:19
Bist Du Dir bezüglich der Version sicher? Wir finden da nur eine aktualisierte 5.4. Muss ich meine Brille putzen?
Detlef
"Ich habe Angst vor dem Tag, an dem die Technologie unsere menschlichen Interaktionen übertrumpft. Die Welt wird eine Generation von Idioten bekommen." (Albert Einstein)
Dieser Tag ist längst gekommen
  Mit Zitat antworten Zitat
hhcm

Registriert seit: 12. Feb 2006
Ort: Wegberg
216 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#30

AW: Swissbit DLL - Diverse Fragen

  Alt 6. Feb 2020, 11:34
Ja. Changelog sieht so aus.

Zitat:
# Changelog
All notable changes to this project will be documented in this file.

## 5.5.1 - 2020-02-04
- update documentation of `worm_tse_runSelfTest`
- update documentation of `worm_tse_updateTime`

## 5.5 - 2020-02-04
- java: include wrapper source code in SDK
- allow `worm_tse_setup` to be called again after it previously failed
- implement background thread to prevent a possible
`WORM_ERROR_SIG_ERROR` (0xFF00), especially during startup of the
TSE, before a valid time has been set
- update documentation of `worm_info_tseDescription`
- update documentation of `worm_init`
- add documentation about thread safety

## 5.4 - 2020-01-20
- add `worm_logTimeFormat`
- add stricter validity checks for entries that are returned by
`worm_entry_iterate_*` methods
- add fast incremental TAR export with `worm_export_tar_incremental`

etc.
Ich muss dazu sagen, dass ich meine TSE NICHT von GastroMIS habe. Sondern von einem anderen Swissbit Partner.
Chris
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf