AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

Unterschied Exception.Create und CreateRes

Ein Thema von TurboMagic · begonnen am 1. Aug 2020 · letzter Beitrag vom 4. Aug 2020
Antwort Antwort
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
845 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#1

Unterschied Exception.Create und CreateRes

  Alt 1. Aug 2020, 16:31
Delphi-Version: 5
Hallo,

in einer Bibliothek an der ich arbeite wird manchmals dieses Konstrukt benutzt:

raise EDECHashException.CreateRes(@sHashNoDefault); und manchmal dieses:

raise EDECHashException.Creates(sHashNoDefault); Wo ist der Unterschied bzw. was sind die Vor- oder Nachteile des jeweiligen Konstruktes?

sHashNoDefault ist dabei jeweils der selbe Resourcestring.

Grüße
TurboMagic
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
36.342 Beiträge
 
Delphi 10.4 Sydney
 
#2

AW: Unterschied Exception.Create und CreateRes

  Alt 1. Aug 2020, 16:44
Ganz genau kann ich's jetzt nicht sagen,

Aber nimm das mit dem @, denn es zeigt direkt auf die Ressource-ID.
Heißt, dass es richtig übersertzt wird, z.B. bei GNU-GetText oder mit den DLL-Ressourcen vom Delphi.


Beispiel: Kompiliere ein Programm, verwende dafür die RTL/VCL-Packages
und lege die Sprachresourcen neben die BPLs.

rtl***.bpl
rtl***.de
rtl***.jp
vcl***.bpl
vcl***.de
vcl***.jp
usw.

Vorher vielleicht noch auf Englisch umstellen
C:\Program Files (x86)\Embarcadero\Studio\21.0\bin\BDSSetLang.exe
und dann schauen was passiert, wenn du in einem deutschen Windows die .DE daneben liegen hast oder nicht.
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
dummzeuch

Registriert seit: 11. Aug 2012
Ort: Essen
709 Beiträge
 
Delphi 2007 Professional
 
#3

AW: Unterschied Exception.Create und CreateRes

  Alt 1. Aug 2020, 16:46
raise EDECHashException.CreateRes(@sHashNoDefault);
(Dies compiliert übrigens nicht, wenn man in den Compiler-Optionen "Typed @ Parameter" einschaltet.)

raise EDECHashException.Creates(sHashNoDefault);
Die Frage habe ich vor kurzem auch in der englischsprachigen Delphi Praxis gestellt, wenn auch nicht für Create/CreateRes sondern CreateFmt/CreateFmtRes.

Der Unterschied liegt darin, dass der Ressource-String erst beim eigentlichen Zugriff aus den Ressourcen geladen wird.

Das führt zu einer anderen Behandlung bei der Übersetzung:

"Constant resourcestring references are resolved during initialization by System._InitResStrings.

If you change the application language after that, e.g. by calling LoadResourceModule, then these references will not be updated."
-- Anders Melander

D.h. bei Create(sRessourceString) wird der Ressource String einmalig bei Programmstart geladen (und dabei ggf. die Übersetzung verwendet). Falls der User (oder das Programm) später auf eine andere Sprache umschaltet, wirkt sich das auf diese Strings nicht mehr aus. Bei CreateRes(@sRessourceString) wird er erst beim Aufruf geladen, also in der jeweils zu diesem Zeitpunkt ausgewählten Sprache.
Thomas Mueller
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
845 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#4

AW: Unterschied Exception.Create und CreateRes

  Alt 1. Aug 2020, 16:54
Hallo,

danke für alle Antworten!

Grüße
TurboMagic
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Stevie
Stevie

Registriert seit: 12. Aug 2003
Ort: Soest
3.725 Beiträge
 
Delphi 10.1 Berlin Enterprise
 
#5

AW: Unterschied Exception.Create und CreateRes

  Alt 3. Aug 2020, 11:42
Der Unterschied liegt darin, dass der Ressource-String erst beim eigentlichen Zugriff aus den Ressourcen geladen wird.

Das führt zu einer anderen Behandlung bei der Übersetzung:

"Constant resourcestring references are resolved during initialization by System._InitResStrings.

If you change the application language after that, e.g. by calling LoadResourceModule, then these references will not be updated."
-- Anders Melander

D.h. bei Create(sRessourceString) wird der Ressource String einmalig bei Programmstart geladen (und dabei ggf. die Übersetzung verwendet). Falls der User (oder das Programm) später auf eine andere Sprache umschaltet, wirkt sich das auf diese Strings nicht mehr aus. Bei CreateRes(@sRessourceString) wird er erst beim Aufruf geladen, also in der jeweils zu diesem Zeitpunkt ausgewählten Sprache.
Leider falsch - siehe asm:

Delphi-Quellcode:
resourcestring
  s = 'foo';

begin
  Exception.Create(s);
  Exception.CreateRes(@s);
Code:
ExceptionCreate.dpr.13: Exception.Create(s);
0041C549 8D55EC          lea edx,[ebp-$14]
0041C54C B840A34100       mov eax,$0041a340
0041C551 E85EEEFEFF      call LoadResString
0041C556 8B4DEC          mov ecx,[ebp-$14]
0041C559 B201             mov dl,$01
0041C55B A1D41E4100       mov eax,[$00411ed4]
0041C560 E8F3B2FFFF      call Exception.Create
ExceptionCreate.dpr.14: Exception.CreateRes(@s);
0041C565 B940A34100       mov ecx,$0041a340
0041C56A B201             mov dl,$01
0041C56C A1D41E4100       mov eax,[$00411ed4]
0041C571 E816B4FFFF      call Exception.CreateRes
Wenn man einen Resourcestring an einen string zuweist, baut der Compiler hier LoadResString ein, was zur Übersetzung zu diesem Zeitpunkt führt. Geht man in den Code von CreateRes, sieht man, dass dort auch LoadResString aufgerufen wird. Der Effekt ist also genau derselbe, mit dem kleinen Unterschied für den aufrufenden Code - schauen wir uns mal Code in einer Routine ein, die die eine oder die andere Version nutzt:

Delphi-Quellcode:
procedure A;
begin
  Exception.Create(s);
end;

procedure B;
begin
  Exception.CreateRes(@s);
end;
Code:
ExceptionCreate.dpr.13: begin
0041A348 55               push ebp
0041A349 8BEC            mov ebp,esp
0041A34B 6A00             push $00
0041A34D 33C0             xor eax,eax
0041A34F 55               push ebp
0041A350 688DA34100       push $0041a38d
0041A355 64FF30           push dword ptr fs:[eax]
0041A358 648920           mov fs:[eax],esp
ExceptionCreate.dpr.14: Exception.Create(s);
0041A35B 8D55FC          lea edx,[ebp-$04]
0041A35E B840A34100       mov eax,$0041a340
0041A363 E84C10FFFF      call LoadResString
0041A368 8B4DFC          mov ecx,[ebp-$04]
0041A36B B201             mov dl,$01
0041A36D A1D41E4100       mov eax,[$00411ed4]
0041A372 E8E1D4FFFF      call Exception.Create
ExceptionCreate.dpr.15: end;
0041A377 33C0             xor eax,eax
0041A379 5A              pop edx
0041A37A 59               pop ecx
0041A37B 59               pop ecx
0041A37C 648910           mov fs:[eax],edx
0041A37F 6894A34100       push $0041a394
0041A384 8D45FC          lea eax,[ebp-$04]
0041A387 E850CEFEFF      call @UStrClr
0041A38C C3               ret
0041A38D E952C5FEFF      jmp @HandleFinally
0041A392 EBF0             jmp $0041a384
0041A394 59               pop ecx
0041A395 5D              pop ebp
0041A396 C3               ret
Code:
ExceptionCreate.dpr.18: begin
0041A398 55               push ebp
0041A399 8BEC            mov ebp,esp
ExceptionCreate.dpr.19: Exception.CreateRes(@s);
0041A39B B940A34100       mov ecx,$0041a340
0041A3A0 B201             mov dl,$01
0041A3A2 A1D41E4100       mov eax,[$00411ed4]
0041A3A7 E8E0D5FFFF      call Exception.CreateRes
ExceptionCreate.dpr.20: end;
0041A3AC 5D              pop ebp
0041A3AD C3               ret
Dadurch, dass die erste Version quasi so aussieht:

Delphi-Quellcode:
procedure A;
begin
  Exception.Create(LoadResString(@s));
end;
muss der Compiler hier eine temporäre string Variable anlegen, die er für das Ergebnis von LoadResString benötigt.
Beim der CreateRes ctor passiert das dort.
Mag augenscheinlich egal sein, aber vermutlich ist das exception erzeugen und raisen ja in einem else, was selten angelaufen wird und dann muss da nicht immer im Prolog und Epilog der Methode das extrazeug passieren (siehe: https://www.delphitools.info/2009/05...r-the-jugular/)
Stefan
“Simplicity, carried to the extreme, becomes elegance.” Jon Franklin

Delphi Sorcery - DSharp - Spring4D - TestInsight
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMagic

Registriert seit: 28. Feb 2016
Ort: Nordost Baden-Württemberg
845 Beiträge
 
Delphi 10.3 Rio
 
#6

AW: Unterschied Exception.Create und CreateRes

  Alt 4. Aug 2020, 09:32
Ich versteh' die tolle Analyse leider noch nicht ganz.
Was bedeutet das nun für mich?

Ist die CreateRes variante also nicht wie behauptet in der Lage zur Laufzeit eine Änderung eines Ressourcenstrings "mitzumachen"?
Heißt das, dass auch diese Variante nur den Inhalt des Ressourcenstrings nutzt der zum Ladezeitpunkt/Programmstart aktiv war?
Ist diese Variante sogar ressourcentechnisch noch leicht ineffizienter?
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:29 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2020 by Daniel R. Wolf