AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Tutorials Delphi Neuer Artikel auf meiner HP: "Code-Design"

Neuer Artikel auf meiner HP: "Code-Design"

Ein Tutorial von Luckie · begonnen am 25. Mai 2004 · letzter Beitrag vom 15. Mai 2018
Antwort Antwort
Seite 3 von 5     123 45   
Benutzerbild von Luckie
Luckie
Registriert seit: 29. Mai 2002
Ja eigentlich sollte es ein Tutorial werden, aber da bin ich einfach nicht mit zu Potte gekommen, ergo habe ich es kurzer Hand als Artikel veröffentlicht.

Link: CodeDesign

[edit=Matze]Link aktualisiert. MfG, Matze[/edit]
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
 
Benutzerbild von Luckie
Luckie

 
Delphi 2006 Professional
 
#21
  Alt 25. Mai 2004, 14:57
Delphi-Quellcode:
if x = y then
  // Eine Anweisung
else if y = z then
begin
  // mehrer Anweisungen
end
else
begin
  // mehrer Anweisungen
end;
Michael
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mirage228
mirage228

 
Delphi 2010 Professional
 
#22
  Alt 25. Mai 2004, 14:59
Zitat von Luckie:
Delphi-Quellcode:
if x = y then
  // Eine Anweisung
else if y = z then
begin
  // mehrer Anweisungen
end
else
begin
  // mehrer Anweisungen
end;
Ganz genau so mache ich es auch.

mfG
mirage228
David F.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Sanchez
Sanchez

 
Delphi XE6 Enterprise
 
#23
  Alt 25. Mai 2004, 15:14
Ich machs immer so:
Delphi-Quellcode:
  if x = y then begin
    // Eine Anweisung
  end else if y = z then begin
    // mehrer Anweisungen
  end else begin
    // mehrer Anweisungen
  end;
Ich finds so kompakter und übersichtlicher. Außerdem ists bei uns Firmenstandard.
Daniel
  Mit Zitat antworten Zitat
Fellmer Lloyd
 
#24
  Alt 25. Mai 2004, 15:17
Ich werde mich in Zukunft nach dem Stil von Luckie und mirage richten.

Danke nochmals
  Mit Zitat antworten Zitat
neolithos

 
Delphi 7 Architect
 
#25
  Alt 25. Mai 2004, 15:18
Ich habe mich für meine Variante entschieden, da Sie den Augenzukneif-Test bestanden hat. Bei den anderen sehe ich so schlechte die Programm-Struktur. Und um die Struktur geht es ja bei der Strukturierenden Programmierung.

Das ist deshalb quasi in der Firma wo ich arbeite Firmenstandard.
  Mit Zitat antworten Zitat
Chewie

 
Turbo Delphi für Win32
 
#26
  Alt 25. Mai 2004, 15:36
Interessant, bei mir sähe das so aus:

Delphi-Quellcode:
//evtl. Kommentar was abgefragt wird
if x = y then
  // Eine Anweisung
else
//evtl. Kommentar was abgefragt wird
if y = z then
begin
  // mehrer Anweisungen
end
else
//evtl. Kommentar was sonst passiert
begin
  // mehrer Anweisungen
end;
Martin Leim
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Meflin
Meflin
 
#27
  Alt 25. Mai 2004, 15:39
wie du schon schreibst ist codeformatierung hauptsache geschmackssache. und solange nur der autor selbst sich im code auskennen muss, kann er auch alles in eine zeile quetschen wenn es ihm (oder ihr) spass macht. dein artikel ist also wohl hauptsächlich für angehende opensource programmierer. aber trotzdem, wundert mich wie zu sonem thema so viel rausquetschen kannst
Leo S.
  Mit Zitat antworten Zitat
Alfons_G

 
Delphi 2007 Architect
 
#28
  Alt 26. Mai 2004, 09:32
Bei uns sieht's üblicherweise so aus:
Delphi-Quellcode:
//
// Einleitender Kommentar zu dieser Routine (falls erforderlich)
//

if x = y then
  begin
  // Eine Anweisung
end
else if y = z then
  begin
  // mehrere Anweisungen
end
else
  begin
  // mehrere Anweisungen
end;

//
// Nächste Routine ...
Einzelne Anweisungen ohne begin ... end mache ich eigentlich nur bei Debug-Anweisungen, die wieder rausgenommen, bzw. auskommentiert werden. Falls hinter der Bedingung irgendwann weitere Anweisungen kommen, kann man so nervige Fehler vermeiden.

Alfons Grünewald
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mirage228
mirage228

 
Delphi 2010 Professional
 
#29
  Alt 26. Mai 2004, 12:30
Zitat von Alfons_G:
Bei uns sieht's üblicherweise so aus:
Delphi-Quellcode:
//
// Einleitender Kommentar zu dieser Routine (falls erforderlich)
//

if x = y then
  begin
  // Eine Anweisung
end
else if y = z then
  begin
  // mehrere Anweisungen
end
else
  begin
  // mehrere Anweisungen
end;

//
// Nächste Routine ...
Einzelne Anweisungen ohne begin ... end mache ich eigentlich nur bei Debug-Anweisungen, die wieder rausgenommen, bzw. auskommentiert werden. Falls hinter der Bedingung irgendwann weitere Anweisungen kommen, kann man so nervige Fehler vermeiden.

Hi,

was ich nachteilig bei deinem Style finde, ist, dass man nicht genau sagen kann, welches end zu welchem begin gehört.
Das kann manchmal unpraktisch sein...

mfG
mirage228
David F.
  Mit Zitat antworten Zitat
28. Mai 2004, 13:21
Dieses Thema wurde von "Daniel" von "Programmieren allgemein" nach "Tutorials und Kurse" verschoben.
Tutorial hin, Artikel her - es passt eindeutig besser in die Rubrik "Tutorials".
Themen-Optionen Tutorial durchsuchen
Tutorial durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:58 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf