AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Projekte HxD - schneller Hexeditor, Disk-Editor und RAM-Editor

HxD - schneller Hexeditor, Disk-Editor und RAM-Editor

Ein Thema von mael · begonnen am 4. Feb 2005 · letzter Beitrag vom 21. Jan 2019
Antwort Antwort
Seite 28 von 38   « Erste     18262728 2930     Letzte » 
Benutzerbild von mael
mael
Registriert seit: 13. Jan 2005
Neue Version 2.2 (16.1.2019), siehe letzten Post

Links setzen
Wem mein Programm HxD gefällt, der kann gerne einen Link auf meine Seite ( http://mh-nexus.de/hxd/ ) setzen.

Beschreibung
HxD ist ein schneller Hexeditor, den ich jetzt schon eine Zeit lang entwickle.

Den Hexeditor habe ich komplett selbst geschrieben, er basiert nicht auf einem TCustomGrid oder Ähnlichem. (Also alles außer ToolBar2000/TBX und den Digests (SHA-1, MD-5,...))

Kurzer Funktionsüberblick:
  • Öffnen/Bearbeiten von Dateien beliebiger Größe (auch > 4GB)
  • Diskeditor zum direkten Lesen/Schreiben auf Festplatten, Disketten, USB-Sticks,... (WinNT und Win9x)
  • RAM-Editor zum Lesen/Schreiben des virtuellen Arbeitsspeichers anderer Prozesse/Programme (inkl. Data-Folding)
  • Schnelle Suchfunktion für Text (inkl. Unicode), Hex-Werte, Ganze Zahlen oder Gleitkommazahlen
  • Ersetzenfunktion (schnell, auch für Millionen Ersetzungen)
  • Bytes einfügen/Bereich füllen
  • Dateien zerlegen/verketten
  • Dateien sicher löschen
  • Dateivergleich (einfach)
  • Exportieren in verschiedene Formate, darunter Pascal, C, Java oder auch Intel Hex, Motorola SX Records
  • Ansicht in verschiedenen Zeichensätzen (ANSI, DOS, EBCDIC, Macintosh)
  • Gruppierung von Bytes
  • Nur Hex- oder nur Text-Modus
  • Prüfsummen-Generator: Checksum, CRC, Custom CRC und Digests SHA-1, MD-5, ...
  • Hervorhebung von veränderten Daten
  • und mehr (siehe auch Webseite)
Heute (04.02.2005) habe ich gerade die erste stabile Version veröffentlicht und würde mich über Tests und Vorschläge (natürlich auch Lob ) freuen.

ACHTUNG:
Verwende den Schreibmodus des Diskeditors nur wenn Du genau weißt was Du tust! Man kann leicht durch falsches Editieren der Festplatte ein System unbootbar machen.

http://mh-nexus.de/de/graphics/MiniShotHxD.png

Download portable und installierbare Version 2.2.0.0: http://mh-nexus.de/de/downloads.php?product=HxD20

Updates (Download oben):
Also dann schreibt mal eifrig

Geändert von mael (17. Jan 2019 um 14:40 Uhr)
 
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#271
  Alt 2. Aug 2009, 07:24
ja, hab mir natürlich auch die normale Version geholt und meine hier genutzte v1.7.6.4 mal geupdatet

ich selber hab garnichts gemacht ... ist'n reines Delphiprogram mit unteränderten Rechen in einem XP SP3 ... aber andere Programme, wie den Exprorer kann ich mir ansehn

auch am Delphi liegt es nicht ... hatte es letztens im Debugger laufen, aber selbst Ohne wird nix angezeigt.

[add]
ich hab den Fehler und das ist auch in beiden Versionen, also auch der Alpha.

- wenn die Sektionen davor ausblende, dann wird nix angezeigt, aber klappe ich z.B. den letzen Speicherbereich davor, also den letzen vorhandenen 2 vorher wieder ein, dann seh ich da unten wieder etwas.

praktisch klapp einfach mal alles vor Image-Sektion ($00400000) der EXE zu ...
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#272
  Alt 2. Aug 2009, 09:15
und noch was Anderes,

also zu den Informationen, welche man zu den Speicherblöcken mit anzeigen könnte...
Angehängte Dateien
Dateityp: zip meminfo_344.zip (245,9 KB, 7x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten Zitat
TurboMartin

 
Turbo Delphi für Win32
 
#273
  Alt 2. Aug 2009, 11:58
Was ich auch von mir geben wolte, jedoch nichts mit der Alpha zu tun hat, die Computerbild hat vor einiger Zeit HxD als Spezialprogramm zum Testen der Kennwortsicherheit im Arbeitspeicher von Datentresoren als Bildbeschreibung unter einen Screenshot erwähnt. Welche Ausgabe weiß ich nicht, ist im Bereich "Wie Computerbild testet" des Artikels zu finden.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#274
  Alt 2. Aug 2009, 12:45
also ich kann mich dem nur anschließen, genauso wie dem Kommentar vom 27.06.07

Zitat:
... hat einen Diskeditor der unter Win9x/NT und aufwärts funktioniert (kein Freeware-Hexeditor kann das) ... Das Editieren sehr großer Dateien (> 4GB) geht schnell und reibungslos ... (die meisten Alternativen öffnen solche Dateien erst gar nicht ...
Auch die Qualität und Geschwindikeit ist deutlich besser als bei den meisten anderen Hex-Editoren.
Als Freeware, gibt es die Kombination dieser Fähigkeiten in keinem anderen Hexeditor.

Der oder die Entwickler haben sich ganz klar eine Menge Mühe gegeben, und auch die Oberfläche übersichtlich gestaltet.

Mit Sicherheit kein Standard!
> http://download.chip.eu/de/HxD-1.7.1...715.html?tab=1
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#275
  Alt 2. Aug 2009, 15:23
Zitat von himitsu:
ich hab den Fehler und das ist auch in beiden Versionen, also auch der Alpha.

- wenn die Sektionen davor ausblende, dann wird nix angezeigt, aber klappe ich z.B. den letzen Speicherbereich davor, also den letzen vorhandenen 2 vorher wieder ein, dann seh ich da unten wieder etwas.

praktisch klapp einfach mal alles vor Image-Sektion ($00400000) der EXE zu ...
Habe ich gemacht. Was mir in deinem Screenshot aufgefallen ist, da steht 00040000, also eine 0 zu wenig.
Wenn ich es unter Vista ausprobiere (mit deiner Project1.exe) und alles vorher zuklappe sieht alles normal aus.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
unbenannt_205.png  
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#276
  Alt 2. Aug 2009, 17:30
Zitat von mael:
Was mir in deinem Screenshot aufgefallen ist, da steht 00040000, also eine 0 zu wenig.
ähhhhhhhhhh .... nicht daß ich mich da in den Weiten des RAMs verlaufen hab

ja, was noch nett wäre:
  • die Liste der Prozesse sortieren (beim RAM bearbeiten)
    PS: ist dir mal aufgefallen, daß dein eigenes Programm da nicht drin ist?
    (wollte vorhin nicht extra noch ein anderes Delphiprogramm starten, um wegen der $00040000 nochmals nachzusehn, sondern gleich deines nehmen)
  • das "Gehe zu" könnte man doch auch noch mit in das Popup reinmachen?
  • und passend zum "Gehe zu" noch eine schnellauswal der Speicherblöcke
    - soein kleines Fenster, welches die Blöcke als "kurze" Liste ausgibt und wo man mal schnell auswählen kann
    eventuell eine Kleinversion dessen
    http://www.delphipraxis.net/internal...ct.php?t=62381
    (als Anwendung im Anhang)
    nur eben mit allen Speicherblöcken und nicht nur den Images
Angehängte Dateien
Dateityp: zip imagebase_940.zip (238,6 KB, 0x aufgerufen)
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#277
  Alt 2. Aug 2009, 23:48
[Frech]Eigentlich ist hier nicht wünsch-dir-was, eher Feedback zum Dateninspektor gewünscht. (Feature requests hab ich schon so viele da bin ich ne Weile beschäftigt)[/Frech]

Zitat von himitsu:
die Liste der Prozesse sortieren (beim RAM bearbeiten)
Ok per Header sortierbar machen. Standardmäßig ist es (und wird es) nach "Neuheit" sortiert, also je neuer desto weiter oben, denn üblicherweise sind die neusten Prozesse die interessanten.

Zitat von himitsu:
PS: ist dir mal aufgefallen, daß dein eigenes Programm da nicht drin ist?
Kann man leicht "austricksen" indem man HxD zweimal startet. Der Grund ist aber dass es zu unschönen Abstürzen kommen könnte wenn HxD seine eigenen Datenstrukturen überschreibt, also eine saubere Trennung wird so erreicht.

Zitat von himitsu:
das "Gehe zu" könnte man doch auch noch mit in das Popup reinmachen?
Ist das nicht dasselbe wie der Punkt unten?

Zitat von himitsu:
und passend zum "Gehe zu" noch eine schnellauswal der Speicherblöcke
- soein kleines Fenster, welches die Blöcke als "kurze" Liste ausgibt und wo man mal schnell auswählen kann
eventuell eine Kleinversion dessen
So ähnlich wie Winhex?
Jedenfalls dachte ich eher an ein Extrafenster, so eine Art Navigator wie beim Diskeditor, nur eben noch mit Blockauswahl. Moment... wie wäre es genau so zu machen, nur dass da noch eine Combobox hinzukommt aus der man die Speicherbereiche auswählen kann? Ich meine eine "ausgeklappte Liste" (Gegenteil zur combobox) ist ja nicht nötig, oder wird das so häufig benutzt?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#278
  Alt 3. Aug 2009, 00:12
[Frech]wie heißt es nochma so schön? der Kunde ist König [/Frech]

Zitat:
Ok per Header sortierbar machen.
*schonmal bedank*
Nja, wenn man ein schon etwas längerlaufendes Program sucht, sucht man schon ganz schön.

Zitat:
Der Grund ist aber dass es zu unschönen Abstürzen kommen könnte wenn HxD seine eigenen Datenstrukturen überschreibt, also eine saubere Trennung wird so erreicht.
Wenn ich das bei einem anderem Programm mach, dann verreckt das auch schnell mal
Nja, ist ja nicht so wichtig, da man sich ja normaler Weise eh andere Programme ansieht.

Zitat:
Ist das nicht dasselbe wie der Punkt unten?
nja, nicht ganz ...
In der Datenansicht da unten hast'e doch ein Popup drin (wo man auch schon was zum Kopieren und Co. drin hat) ... ich bin "faul" und der Weg bis zum Menü oben ist weit.
Außerdem könnte man da eventuell sogar die 4 Bytes am Cursor gleich mit als Sprung-Adresse (Offest) in das Fensterchen eintragen ... das Selbe würde sich auch für "Suchen nach" gut machen, wenn man noch andere Vorkommen einer Bytefolge suchen möchte.

Zitat:
So ähnlich wie Winhex?
Winhex?
OK, hab grad ein Programm mit dem Namen gefunden. aber dennoch ... wer wie was wo?

Zitat:
Jedenfalls dachte ich eher an ein Extrafenster, so eine Art Navigator wie beim Diskeditor, nur eben noch mit Blockauswahl. Moment... wie wäre es genau so zu machen, nur dass da noch eine Combobox hinzukommt aus der man die Speicherbereiche auswählen kann? Ich meine eine "ausgeklappte Liste" (Gegenteil zur combobox) ist ja nicht nötig, oder wird das so häufig benutzt?
Wie du es einbaust, ist ja dir überlassen, Hauptache es sieht schön aus
Es wäre nur praktisch, wenn man auch mal schnell zu einem bestimmen Block springen kann ... mit der Scrollbar rechts, muß man schon ganz schön genau treffen und selbst dann muß man noch den Anfang des Blockes suchen. Ja und für "Gehe zu" müßte man die Adresse halbwegs genau wissen, da wäre ein kleiner "Überblick" nicht schlecht.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von mael
mael

 
Delphi XE3 Professional
 
#279
  Alt 3. Aug 2009, 01:12
Zitat von himitsu:
Zitat:
Der Grund ist aber dass es zu unschönen Abstürzen kommen könnte wenn HxD seine eigenen Datenstrukturen überschreibt, also eine saubere Trennung wird so erreicht.
Wenn ich das bei einem anderem Programm mach, dann verreckt das auch schnell mal
Das ist ja auch in Ordnung so, mein Programm soll aber nicht verrecken

Zitat von himitsu:
Zitat:
Ist das nicht dasselbe wie der Punkt unten?
nja, nicht ganz ...
In der Datenansicht da unten hast'e doch ein Popup drin (wo man auch schon was zum Kopieren und Co. drin hat) ... ich bin "faul" und der Weg bis zum Menü oben ist weit.
Außerdem könnte man da eventuell sogar die 4 Bytes am Cursor gleich mit als Sprung-Adresse (Offest) in das Fensterchen eintragen ... das Selbe würde sich auch für "Suchen nach" gut machen, wenn man noch andere Vorkommen einer Bytefolge suchen möchte.
Ich sehe mein Herr lustiger Gesell beliebt in kreativen Rätseln zu sprechen. Ob der besseren Erfüllung seiner Wünsche bitte ich untertänigst um eine präzisere Beschreibung des Vorschwebenden. Gehe ich recht in der Annahme iro Exzellenz seien ein vortrefflicher Künstler, ... ja?! ... dann male er doch bitte ein recht aussagekräftiges Bildnis seiner Gedanken.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#280
  Alt 3. Aug 2009, 10:41
Zitat von mael:
Das ist ja auch in Ordnung so, mein Programm soll aber nicht verrecken
ist ja auch ok

aber der Witz mit doppelt Starten ist auch nicht schlecht, wo du doch keine Multiinstanzen zuläßt

Zitat von himitsu:
Ich sehe mein Herr lustiger Gesell beliebt in kreativen Rätseln zu sprechen.
http://fnse.de/S05/08G.gif ... ähhhh, ich meinte http://fnse.de/S01/0MI.gif
Miniaturansicht angehängter Grafiken
popup_211.png  
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:49 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf