AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Delphi-PRAXiS - Lounge Klatsch und Tratsch Vista - warum tut sich das jemand an?

Vista - warum tut sich das jemand an?

Ein Thema von snapman · begonnen am 4. Feb 2007 · letzter Beitrag vom 7. Apr 2007
Antwort Antwort
Seite 1 von 17  1 2311     Letzte » 
snapman
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

Vista - warum tut sich das jemand an?

  Alt 4. Feb 2007, 23:22
Warum tuen sich soviele Vista an?

Verflucht viele Spiele laufen nicht, viele Media Anwendungen machen Probleme (MPlayer schaltet z.B. Aero Glass aus), hoher RAM-Verbrauch und Systemanforderungen, Umgestylte DAU Menüs für Anzeigeeinstellungen u.a., EAX Probleme, dann die Treibersignierung bei der 64Bit Edition...

Die paar dürftigen neuen Features können es doch wirklich nicht sein, die sind schon seit Ewigkeiten bei mir per Freeware Erweiterungen und nLite in XP integriert und auch bei jeder neuen Installation sofort einsatzbereit!
Der Aufwand ist MINIMAL - verglichen mit der Vista Installation, Konfiguration, dem teuren Kaufpreis und dem Ärger hinterher sogar überhaupt nicht vorhanden.

Also wenn ich mein XP mit Vista vergleiche (mit Window Blinds und Transparenzeffekten), dann ist wirklich der einzige Unterschied das die Fenster sich nicht "reinpoppen" per DirectX - worauf man denke ich verzichten kann.
Dafür habe ich 0 Probleme mit Treibern, geniesse EAX in voller Pracht, kann Treiber installieren wie ich mag, habe volles OpenGL usw. usw!

Und die Tweaks a la SuperPrefetch und co. brauche ich auch nicht - mein XP64 verwendet ja wie bereits vielfach diskutuert einen extrem schlanken Windows 2003 Kernel und ist mindestens genauso smooth wie Vista - bei minimalem RAM Verbrauch.

Es ist wirklich traurig was MS da veranstaltet hat.
Was viele nicht wissen - die echte Entwicklungszeit betrug nur etwas über 2 Jahre. Mitte 2004 wurde fast der komplette Code verworfen und von XP auf 2003 Codebasis umgestellt - darum war z.b. die Build 5048 (die erste auf 2003 Basis) auchso leer - weil eben alles neu war.
Warum man so dämlich war - fragt mich nicht. Ich habe MS schon nach dem erscheinen von 2003 empfohlen das nächste Client System hierauf aufzubauen, da der Kernel einfach deutlich besser war.

Und von der viel gepriesenen Sicherheit sehe ich auch nicht viel.
Ein Spywarescanner? Mein Adaware erkennt deutlich mehr und belastet das System deutlich weniger.
Eine Firewall in der man sich als Virus selbst freischalten kann und die man sogar unter eingeschränkten Rechten mittels Fensternachrichten fernsteuern kann?

Einige argumentieren jetzt mit grossen internen Verbesserungen - wer ein wenig auf 3dcenter gelesen hat weiss z.B. das die meisten Verbesserungen einzig und allein der Film und Musikindustrie zugute kommen - auf der 3DCenter Startseite war z.b. ein "Artikel" der beschrieb das das EAX Problem einzig und allein Änderungen zu verschulden ist, die das System intern weiter verdongeln sollen. (wers genau wissen will solls im Archiv nachlesen)

Aber nunja seien es nun 3 oder 6 Jahre - man kann denke ich mehr machen als das was ein paar Hobbycoder in ein paar Wochen STABIL und gut hinbekommen oder?

Ich kann hier jedem Neuling der über Vista nachdenkt nur davon abraten.
Holt euch auf keinen Fall diesen Schwachsinn, ihr werdet nur Probleme haben - aber wirklich keinen Nutzen den ihr in XP nicht in wenigen Minuten auch haben könnt.
Wenn ihr einen Athlon64 oder einen P4/Core mit 64Bit Support habt kauft euch XP64 oder wenn ihr totale Anfänger seid halt ein normales XP mit Upgrade Cupon - dann könnt ihr in 1-3 Jahren wenn das ganze ausgereift ist immernoch upraden.
Alle anderen sollten ihr XP weiternutzen und Billy nicht unnötig Kohle in den Hintern stecken für einen grossen Schund!
  Mit Zitat antworten Zitat
4. Feb 2007, 23:27
Dieses Thema wurde von "Phoenix" von "Windows 9x / ME / 2000 / XP / 2003" nach "Klatsch und Tratsch" verschoben.
Das ist keine Frage zu einem OS
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#3

Re: Vista - warum tut sich das jemand an?

  Alt 4. Feb 2007, 23:38
So.

1.) Falsche Sparte.

2.) Was soll das rumgeflenne? Wir können lesen: Du gännst Microsoft den Erfolg nicht. Mehr ist es nicht. Du bist einfach nur Neidisch auf den Erfolg dieser Firma.

3.) Ich bin mit meinem Vista (inzwischen auf allen privat- und Produktivrechnern) tierisch zufrieden. Im Gegensatz zu meinem XP64 bekomme ich für Vista wenigstens schon Treiber für meine Hardware (Logitech, Dell, HP).

4.) Viste ist eine - pardon: DIE neue - Windows-Plattform.

Wir Delphi-Entwickler verdienen (mit ein paar ganz schwach gesäten Ausnahmen) unser Geld damit, Software für die Windows-Plattform zu entwickeln. Wenn unsere Software nicht in spätestens einem jahr Fehlerfrei auf Vista läuft werden wir unsere Software nicht mehr verkaufen können. Wir Entwickler sind ergo sogar die ersten, die auf Vista - zumindest als Testplattform - sogar angewiesen sind.

Und jetzt kommst Du und whinest hier rum. Du hast Dir echt die falsche Zielgruppe ausgesucht. Geh lieber ins Heise-Forum und Troll da rum. Da biste besser aufgehoben und nicht alleine mit Deiner Meinung.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.260 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#4

Re: Vista - warum tut sich das jemand an?

  Alt 4. Feb 2007, 23:42
Zitat:
Verflucht viele Spiele laufen nicht, viele Media Anwendungen machen Probleme (MPlayer schaltet z.B. Aero Glass aus), hoher RAM-Verbrauch und Systemanforderungen, Umgestylte DAU Menüs für Anzeigeeinstellungen u.a., EAX Probleme, dann die Treibersignierung bei der 64Bit Edition...
Komisch, das gleiche haben sie auch damals schon über Windows XP gesagt. Letztendlich hat es aber dann doch jeder benutzt. Und warum bescheren sich die Leute nicht, wenn sie für ihren neusten Ego-Shooter eine neue Grafikkarte kaufen müssen? Was eigentlich viel schlimmer ist.

Zitat:
Dafür habe ich 0 Probleme mit Treibern,
Ähm, entschuldige mal, warst du nicht derjenige, der gefordert hatte, dass Microsoft sein Sicherheitskonzept vollkommen überarbeiten und alten Balast über Bord schmeissen sollte, auch wenn das zur Folge hat, dass das ein oder andere nicht mehr funktioniert? Jetzt haben sie genau das bei den Treibern getan und du meckerst wieder nur rum. Irgendwie kann ich dich nicht mehr ernst nehmen und habe das Gefühl, du willst hier nur rumflammen und und rumtrollen. Desweiteren hatten die Firmen genügend Zeit entsprechende Treiber zu entwicklen. Beschwer dich also nicht bei Microsoft, sondern bei den entsprechenden Hardware-Herstellen. Die meisten Bluescreens wurden übrigens von fehlerhaften Treibern verursacht, mit denen Microsoft nichts zu tun hat, aber trotzedem hat jeder bei einer Bluescreen über Microsoft und Windows gemeckert. Und genau dies wolen sie eben eindämmen, in dem man nur Treiber installieren kann, die von Microsoft abgesegnet wurden. Es iust also keine Gängelung des Kunden, sondern eine Möglichket der Qualitätsicherung für Microsoft.

Zitat:
Ich habe MS schon nach dem erscheinen von 2003 empfohlen das nächste Client System hierauf aufzubauen, da der Kernel einfach deutlich besser war.
Wenn du das genauso getan hast, wie du hier im Forum postest, wundert es mich nicht, dass sie nichta uf dich gehört haben. Noch mal, Microsft ist kein Wohltätogkeitsferein als Hobbyprogrammierern, die Spass daran haben die Welt mit guter Software zu beglücken. Microsoft ist eine Firma, deren Ziel es ist Geld zu verdienen udnd a spielen Marketing und wirtschaftliche Entscheidungen, leider, eine sehr große Rolle. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass der ein oder andere Programmierer bei Microsoft die Marketingabteilung schon verflucht hat und nur den Kopf geschüttelt hat, ob deren Entscheidungen.

Zitat:
Holt euch auf keinen Fall diesen Schwachsinn, ihr werdet nur Probleme haben
Komisch, ich kenne ihr im Forum einige, die Vista erfolgreich installiert haben und sehr zufrieden damit sind. Es ist immer schlecht von sich, seiner Meinung und seinen Erfahrungen auf andere zu schliessen oder ihnen seinen Ansichten aufdrücken zu wollen.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
snapman
(Gast)

n/a Beiträge
 
#5

Re: Vista - warum tut sich das jemand an?

  Alt 4. Feb 2007, 23:45
Zitat von Phoenix:
So.

1.) Falsche Sparte.

2.) Was soll das rumgeflenne? Wir können lesen: Du gännst Microsoft den Erfolg nicht. Mehr ist es nicht. Du bist einfach nur Neidisch auf den Erfolg dieser Firma.

3.) Ich bin mit meinem Vista (inzwischen auf allen privat- und Produktivrechnern) tierisch zufrieden. Im Gegensatz zu meinem XP64 bekomme ich für Vista wenigstens schon Treiber für meine Hardware (Logitech, Dell, HP).

4.) Viste ist eine - pardon: DIE neue - Windows-Plattform.

Wir Delphi-Entwickler verdienen (mit ein paar ganz schwach gesäten Ausnahmen) unser Geld damit, Software für die Windows-Plattform zu entwickeln. Wenn unsere Software nicht in spätestens einem jahr Fehlerfrei auf Vista läuft werden wir unsere Software nicht mehr verkaufen können. Wir Entwickler sind ergo sogar die ersten, die auf Vista - zumindest als Testplattform - sogar angewiesen sind.

Und jetzt kommst Du und whinest hier rum. Du hast Dir echt die falsche Zielgruppe ausgesucht. Geh lieber ins Heise-Forum und Troll da rum. Da biste besser aufgehoben und nicht alleine mit Deiner Meinung.
2. Ich hab nichts gegen MS. Ich finds nur traurig das man so einen Schund als finales Produkt abliefert und dann 550 Euro in der Vollversion verlangt!

3. Ja laufen tut es soweit, warum auch nicht? Ist ja immerhin nur ein gemoddetes XP - und das lief ja auch.
Du wärst wahrscheinlich auch tierisch zufrieden wenn ich dir mein gemoddetes XP als Vista verkaufen würde.

4. Ja gegen Virtualisieren oder dem Installieren zum Testen spricht ja auch garnichts. Darum gings sicherlich auch nicht.

Was ist bitte hieran "getrolle"? Darf man nichtmehr seine Meinung sagen bzw ein Produkt reviewen?
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#6

Re: Vista - warum tut sich das jemand an?

  Alt 4. Feb 2007, 23:50
Zitat von snapman:
Was ist bitte hieran "getrolle"? Darf man nichtmehr seine Meinung sagen bzw ein Produkt reviewen?
Wenn Du es nicht dürftest hätten wir den Beitrag gelöscht.

Aber ein Produkt-Review ist das nicht. Das was Du hier postest ist haltloses geflame welches jeglicher Grundlage entbehrt - wobei Dir hier ziemlich viele Leute sogar nachweisen können dass Vista gar keine Probleme macht, entgegen Deiner Aussagen.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
snapman
(Gast)

n/a Beiträge
 
#7

Re: Vista - warum tut sich das jemand an?

  Alt 4. Feb 2007, 23:56
[quote="Luckie"]
Zitat:
Verflucht viele Spiele laufen nicht, viele Media Anwendungen machen Probleme (MPlayer schaltet z.B. Aero Glass aus), hoher RAM-Verbrauch und Systemanforderungen, Umgestylte DAU Menüs für Anzeigeeinstellungen u.a., EAX Probleme, dann die Treibersignierung bei der 64Bit Edition...
1. Komisch, das gleiche haben sie auch damals schon über Windows XP gesagt. Letztendlich hat es aber dann doch jeder benutzt. Und warum bescheren sich die Leute nicht, wenn sie für ihren neusten Ego-Shooter eine neue Grafikkarte kaufen müssen? Was eigentlich viel schlimmer ist.

Zitat:
Dafür habe ich 0 Probleme mit Treibern,[/quote
2. Ähm, entschuldige mal, warst du nicht derjenige, der gefordert hatte, dass Microsoft sein Sicherheitskonzept vollkommen überarbeiten und alten Balast über Bord schmeissen sollte, auch wenn das zur Folge hat, dass das ein oder andere nicht mehr funktioniert? Jetzt haben sie genau das bei den Treibern getan und du meckerst wieder nur rum. Irgendwie kann ich dich nicht mehr ernst nehmen und habe das Gefühl, du willst hier nur rumflammen und und rumtrollen. Desweiteren hatten die Firmen genügend Zeit entsprechende Treiber zu entwicklen. Beschwer dich also nicht bei Microsoft, sondern bei den entsprechenden Hardware-Herstellen. Die meisten Bluescreens wurden übrigens von fehlerhaften Treibern verursacht, mit denen Microsoft nichts zu tun hat, aber trotzedem hat jeder bei einer Bluescreen über Microsoft und Windows gemeckert. Und genau dies wolen sie eben eindämmen, in dem man nur Treiber installieren kann, die von Microsoft abgesegnet wurden. Es iust also keine Gängelung des Kunden, sondern eine Möglichket der Qualitätsicherung für Microsoft.

Zitat:
3. Ich habe MS schon nach dem erscheinen von 2003 empfohlen das nächste Client System hierauf aufzubauen, da der Kernel einfach deutlich besser war.
Wenn du das genauso getan hast, wie du hier im Forum postest, wundert es mich nicht, dass sie nichta uf dich gehört haben. Noch mal, Microsft ist kein Wohltätogkeitsferein als Hobbyprogrammierern, die Spass daran haben die Welt mit guter Software zu beglücken. Microsoft ist eine Firma, deren Ziel es ist Geld zu verdienen udnd a spielen Marketing und wirtschaftliche Entscheidungen, leider, eine sehr große Rolle. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass der ein oder andere Programmierer bei Microsoft die Marketingabteilung schon verflucht hat und nur den Kopf geschüttelt hat, ob deren Entscheidungen.

Zitat:
Holt euch auf keinen Fall diesen Schwachsinn, ihr werdet nur Probleme haben
4. Komisch, ich kenne ihr im Forum einige, die Vista erfolgreich installiert haben und sehr zufrieden damit sind. Es ist immer schlecht von sich, seiner Meinung und seinen Erfahrungen auf andere zu schliessen oder ihnen seinen Ansichten aufdrücken zu wollen.
1. Also erstmal ein neues Spiel bringt auch geniales neues.
Wenn man mal UT 2007 mit 2004 oder gar UT1 vergleicht weiss man warum eine neue Grafikkarte braucht.
Bei Vista weiss ich dies in Gottesnamen nicht!

2. Der Witz ist doch das diese Umstellungen NICHT der Sicherheit dienen, einzig und allein der Sicherheit der Film und Musikindustrie.
Das habe ich mit Sicherheit nicht gefodert! Und wie soll Creative bitte einen Treiber entwickeln, wenn MS den Zugriff auf die Hardware dicht macht bei DirectX?
http://www.heise.de/newsticker/meldung/81212

3. Nein das war eigentlich seriös, und das haben auch viele andere empfohlen. Aber die sind bei MS denke recht abgehoben oder zu zerstreut.

4. Ja bei den meisten Alltagsdingen wirds auch ganz gut laufen - warum auch nicht? - ist eben ein gemoddetes XP.
  Mit Zitat antworten Zitat
snapman
(Gast)

n/a Beiträge
 
#8

Re: Vista - warum tut sich das jemand an?

  Alt 4. Feb 2007, 23:57
Zitat von Phoenix:
Zitat von snapman:
Was ist bitte hieran "getrolle"? Darf man nichtmehr seine Meinung sagen bzw ein Produkt reviewen?
Wenn Du es nicht dürftest hätten wir den Beitrag gelöscht.

Aber ein Produkt-Review ist das nicht. Das was Du hier postest ist haltloses geflame welches jeglicher Grundlage entbehrt - wobei Dir hier ziemlich viele Leute sogar nachweisen können dass Vista gar keine Probleme macht, entgegen Deiner Aussagen.
http://www.computerbase.de/news/soft...er-ueberblick/
http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=257324

Komisch die ganzen Probleme und Dinge die nicht laufen, denken sich die Leute wohl einfach aus, was?
Ich könnte das ja nachvollziehen wenns brauchbare Änderungen gäbe, aber leiden und 550€ für DRM und co? NEVER!
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von himitsu
himitsu

Registriert seit: 11. Okt 2003
Ort: Elbflorenz
34.931 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#9

Re: Vista - warum tut sich das jemand an?

  Alt 4. Feb 2007, 23:59
Weiß nicht .... einige müssen ja immer das Neuste haben




Also mit 64-Bit brauchst du unter Windows zur Zeit eh nicht anfangen (hab auch 'nen Athlon64 und immernoch mein altes 32-Bit-XP).

Sovieles was 64-Bit braucht und was es nicht für 32-Bit gibt, gibt's eh nicht.



Im allgemeinem lohnt es sich ja derzeit sowieso nicht ... OK, das DirectX10 wäre ein Grund, aber was die DX10-Spiele angeht, die sind ja eigentlich noch in der Entwicklung ... also nach Meinung Vieler kann man ruhig noch ein (halbes) Jahr warten und vermutlich isses dann och schon etwas preisgünstiger.

Mit der Zeit werden Vistas "Kinderkrankheiten" eh zum Großteil verschwinden ... war/is mit XP auch nicht anders und selbst bei Win9x und Linux war's so.


Außerdem is die Beta ja offiziell noch bis Juli lauffähig ... man hat also swieso noch etwas Zeit zum Testen und sich zu Entscheiden.


[add]
ansonsten kann man Luckie schon zustimmen

Ich jedenfalls hatte viele Probleme mit die 64-Bit-Beta, wohingegen die 32-Bit-Beta eigentlich besser lief, als bei anderen hier.

Punkt um ... ich warte noch etwas, werd' aber früher oder später dennoch umsteigen


PS: der XP-Support wird in nicht all zu ferner Zukunft eingestellt und dann mußt du umsteigen ... und wenn dir Windows nicht gefällt, dann geht doch zu den Anderen (Linux und Co.)
Garbage Collector ... Delphianer erzeugen keinen Müll, also brauchen sie auch keinen Müllsucher.
Delphi-Tage 2005-2014
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Phoenix
Phoenix
(Moderator)

Registriert seit: 25. Jun 2002
Ort: Hausach
7.516 Beiträge
 
#10

Re: Vista - warum tut sich das jemand an?

  Alt 5. Feb 2007, 00:11
Zitat von snapman:
http://www.computerbase.de/news/software/betriebssysteme/windows/2007/februar/windows_vista_treiber-ueberblick/
http://www.computerbase.de/forum/sho...d.php?t=257324

Komisch die ganzen Probleme und Dinge die nicht laufen, denken sich die Leute wohl einfach aus, was?
Ich könnte das ja nachvollziehen wenns brauchbare Änderungen gäbe, aber leiden und 550€ für DRM und co? NEVER!
Bei der Treiberliste habe ich auf Anhieb 5 Informationen gefunden die nicht stimmen. Ausser das rote X bedeutet, ich bin der einzige der funktionierende Treiber von diesem Hersteller hat.

Bei der Spieleliste: Na und? Esgibt immer noch sowas wie einen XP-Kompatibilitätsmodus. Und das bei einer neuen OS-Generation alles zu 100% läuft erwartet doch eh niemand.

Was das Leiden für DRM angeht: Dann hol Dir doch ein Linux. Da hast Du sicher kein DRM drin.
Sebastian P.R. Gingter
不死鳥 Visit my Blog.
Do not argue with an idiot. They lower you to their level and then try to beat you with experience.
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf