AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren
Zurück Delphi-PRAXiS Programmierung allgemein Programmieren allgemein Mit PE geschrieben und doch verkauft?

Mit PE geschrieben und doch verkauft?

Ein Thema von Daniel B · begonnen am 25. Sep 2002 · letzter Beitrag vom 8. Okt 2002
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   
Daniel B
(Gast)

n/a Beiträge
 
#1

Mit PE geschrieben und doch verkauft?

  Alt 25. Sep 2002, 15:58
Guys,

das es warscheinlich illegal ist, könnt ich mir vorstellen aber würde da Borland drauf kommen?
Wenn ich ein Programm mit PE schreibe, in der Arbeit unter Prof. oder Ent. neu kompliziere, dann verkaufe, ist ja theoretisch möglich!?
Was denkt Ihr da drüber?

Grüsse, Daniel
  Mit Zitat antworten Zitat
Christian Seehase
(Co-Admin)

Registriert seit: 29. Mai 2002
Ort: Hamburg
11.262 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#2
  Alt 25. Sep 2002, 16:07
Moin Daniel B,

ich denke, das ganze wird so aussehen.

Mit einer PE die Software entwickeln, sich dann eine Pro/EE Lizenz kaufen, damit erneut kompilieren, und dann verkaufen ist vermutlich OK.

Wird der Source hingegen mit einer fremden Pro/EE Lizenz kompiliert, ist der Verkauf nicht zulässig.

Kompliziert wird's wohl dann, wenn Du mit einer PE etwas entwickelst, jemandem mit einer gültigen Pro/EE Lizenz die Sourcen schenkst, und diese Person dann die Sourcen neu kompiliert und das Ergebnis verkauft.

Im Zweifelsfalle Borland fragen.
Tschüss Chris
Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses unerträgliche Gebrüll der Vögel.
Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist
  Mit Zitat antworten Zitat
Daniel B
(Gast)

n/a Beiträge
 
#3
  Alt 25. Sep 2002, 16:51
Hallo Christian,

Nun, ich schreibe das Programm mit PE.
Wenn ich fertig bin, kompiliere ich es in der Arbeit mit Pro. Anschliessend verkaufe ICH die exe. Ich benutze die Fa. nur zum Kompilieren. Das kann doch nicht wirklich legal sein, oder?

Grüsse, Daniel
  Mit Zitat antworten Zitat
Christian Seehase
(Co-Admin)

Registriert seit: 29. Mai 2002
Ort: Hamburg
11.262 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#4
  Alt 25. Sep 2002, 17:08
Moin Daniel B,

das hab' ich doch gesagt
(das diese von Dir genannte Vorgehensweise illegal ist meine ich)
Tschüss Chris
Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses unerträgliche Gebrüll der Vögel.
Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sakura
sakura

Registriert seit: 10. Jun 2002
Ort: München
11.481 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#5
  Alt 25. Sep 2002, 19:11
Eindeutig illegal, da lt. Lizenzbedingungen nur der Lizenznehmer, in diesem Falle Deine Firma, diese auch nutzen kann, um Progamme für den Weitervertrieb zu kompilieren.

Seit der neuesten Lizenz sind diese sogar nicht weiterverkäuflich für den gewerblichen Gebrauch
Daniel W.
Ich bin nicht zurück, ich tue nur so
  Mit Zitat antworten Zitat
Christian Seehase
(Co-Admin)

Registriert seit: 29. Mai 2002
Ort: Hamburg
11.262 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#6
  Alt 25. Sep 2002, 19:17
Moin Sakura,

Zitat:
Seit der neuesten Lizenz sind diese sogar nicht weiterverkäuflich für den gewerblichen Gebrauch
Tschüss Chris
Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses unerträgliche Gebrüll der Vögel.
Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von sakura
sakura

Registriert seit: 10. Jun 2002
Ort: München
11.481 Beiträge
 
Delphi 10.2 Tokyo Professional
 
#7
  Alt 26. Sep 2002, 08:30
Hi Christian,

schade dass ich die Lizenz nicht mehr online gefunden habe Aber darin war enthalten, dass eine registrierte Lizenz nicht weiterverkauft werden kann, um vom Käufer gewerblich genutzt zu werden.

Das war aus meiner Sicht die mieseste () aller Klauseln. Aber demnächst wandert hier ein Päckchen mit Delphi 7 ins Haus und dann kann ich noch einmal genauere Auskunft geben.
Daniel W.
Ich bin nicht zurück, ich tue nur so
  Mit Zitat antworten Zitat
Christian Seehase
(Co-Admin)

Registriert seit: 29. Mai 2002
Ort: Hamburg
11.262 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#8
  Alt 26. Sep 2002, 09:12
Moin sakura,

auch wenn mir durchaus Gründe einfallen, warum das aufgenommen wurde, stellt sich mir doch die Frage, ob diese Klausel hierzulande gültig ist.
Das hinge, im Extremfall, wohl vom Sachverstand der Anwälte ab diesen Passus durchzusetzen (oder auch nicht, je nachdem welche Seite man betrachtet).
Tschüss Chris
Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses unerträgliche Gebrüll der Vögel.
Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist
  Mit Zitat antworten Zitat
Udontknow

Registriert seit: 17. Jun 2002
223 Beiträge
 
#9
  Alt 7. Okt 2002, 16:01
Hi!

Nein, die Klausel mit der verbotenen Lizenzweitergabe ist hierzulande unzulässig. Vor einiger Zeit ging MS gegen einen Second-Hand-Windows-Lizenzen-Händler vor... und verlor.
In anderen Ländern (z.B. USA) siehts aber anders aus...

Zur Info:
http://www.heise.de/newsticker/data/psz-07.07.00-000/

Cu,
Udontknow
  Mit Zitat antworten Zitat
Christian Seehase
(Co-Admin)

Registriert seit: 29. Mai 2002
Ort: Hamburg
11.262 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#10
  Alt 7. Okt 2002, 16:47
Moin Udontknow,

dann will ich mal doch ausführlicher Begründen, warum ich das verstehen kann.
Vermutlich befürchtet Borland, dass jemand mit einer lizensierten Version Software erstellt, und diese auch dann noch verkauft, wenn er die Lizenz weiterverkauft hat. Da das ursprüngliche Programm mit einer gültigen Lizenz erzeugt wurde, ist das wohl auch zulässig.
Dieser Passus soll also verhindern, dass mit der gleichen Lizenz verschiedenen Hersteller verkaufbare Software erstellen.
Extremszenario (nicht praktikabel):
Eine Lizenz von Delphi wird verkauft, und immer wieder wird die Lizenz gültig übertragen, so dass, reihum, Unmengen von Software erstellt und verkauft wird.

Deshalb denke ich mal, dass das mit der dem von Dir genannten Urteil nicht unbedingt in Einklang zu bringen ist, was natürlich nicht heissen soll, dass unsere Gerichte das nicht eventuell verbinden würden.
Deshalb denke ich auch, dass es doch sehr von den jeweiligen Anwälten abhängt, ob diese Klausel hierzulande als gültig eingestuft wird, wenn es denn deswegen mal zu einem Prozess kommen sollte.
Tschüss Chris
Die drei Feinde des Programmierers: Sonne, Frischluft und dieses unerträgliche Gebrüll der Vögel.
Der Klügere gibt solange nach bis er der Dumme ist
  Mit Zitat antworten Zitat
Antwort Antwort
Seite 1 von 2  1 2   

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:19 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf