AGB  ·  Datenschutz  ·  Impressum  







Anmelden
Nützliche Links
Registrieren

USA Rundreise - Ideen?

Ein Thema von Balu der Bär · begonnen am 31. Mai 2008 · letzter Beitrag vom 27. Nov 2009
Antwort Antwort
Seite 3 von 9     123 45     Letzte » 
Benutzerbild von leddl
leddl

Registriert seit: 13. Okt 2003
Ort: Künzelsau
1.613 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#21

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 31. Mai 2008, 18:50
Zitat von Balu der Bär:
Naja, die Frage nach den Übernachtungsmöglichkeiten ist eher nicht so wichtig. Wenn eventuell noch eine dritte Person mitkommt, werden wir eventuell gleich ein ganzes Haus / bzw. eine Art Ferienwohnung anmieten. Zum Beispiel Vegas, zwei Schlafzimmer, zwei Bäder, Küche, Billiardzimmer, Wohnzimmer, Pool und BBQ-Grill gibts schon für $500 / Woche, ich denke weniger luxuriös ausgestattete Räumlichkeiten sollten noch billiger zu finden sein.
Sowas solltest Du zumindest in Miami eigentlich mehr als genug finden.
Zitat von Balu der Bär:
Wir haben uns jetzt vorgestellt eine Wochen LA, eine Vegas, eine Miami Beach etc und dann von dort aus mit nem Wagen zu den anderen Sachen.
Hui, also Du fällst wohl gerade dem typischen USA-Irrtum zum Opfer Das Land ist nicht nur groß, es ist RIESIG! Selbst für Strecken, die auf der Karte kurz aussehen brauchst Du im Normalfall mehrere Stunden. Daher wärt Ihr natürlich dann mit Euren Touren auf das Umfeld der jeweiligen Stadt eingeschränkt. Von Miami aus lohnt sich zum Beispiel in keinem Fall die Fahrt nach Orlando oder ins Kennedy Space Center, wenn man dort nicht übernachtet. Key West mit Crocodile Farm geht gerade noch so, aber auch da wünschte ich mir, wir hätten uns damals eine Nacht da unten gegönnt.

Evtl. wäre es wirklich besser, schon im Vorfeld zu planen, was ihr sehen wollt (dabei natürlich lieber mehr als zu wenig Zeit einplanen) und dann entsprechend eine Route auszuarbeiten. Das schließt dann natürlich nicht aus, dass man auch mal längere Zeit an einem Ort ist.

Zitat von Balu der Bär:
Wie siehts Jetlag-technisch aus? 12-14h für einen nicht sonderlich oft fliegenden Menschen sollten einen erstmal umhauen, oder? o.O
Also hinzugs hatte ich keinerlei Probleme, wir waren dann auch sofort in Miami unterwegs und sind sogar erst recht spät ins Bett. Die Heimreise hat mich allerdings wirklich geschafft Wenn Du natürlich solche Strecken überhaupt nicht gewöhnt bist, solltest Du sicherheitshalber vielleicht jeweils einen Tag zum Ausruhen einplanen
Axel Sefranek
A programmer started to cuss, cause getting to sleep was a fuss.
As he lay there in bed, looping round in his head
was: while(!asleep()) ++sheep;
  Mit Zitat antworten Zitat
Balu der Bär
(Gast)

n/a Beiträge
 
#22

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 31. Mai 2008, 19:01
Zitat von leddl:
Evtl. wäre es wirklich besser, schon im Vorfeld zu planen, was ihr sehen wollt (dabei natürlich lieber mehr als zu wenig Zeit einplanen) und dann entsprechend eine Route auszuarbeiten. Das schließt dann natürlich nicht aus, dass man auch mal längere Zeit an einem Ort ist.
Jau, ich denke sowas werd ich mal machen müssen.

Zitat von Balu der Bär:
Wenn Du natürlich solche Strecken überhaupt nicht gewöhnt bist, solltest Du sicherheitshalber vielleicht jeweils einen Tag zum Ausruhen einplanen
Mein längster Flug war bisher Tunesien, ich denke also sowas wäre besser.

Wie sind die Lebens"haltungs"kosten im Gegensatz zu DE? Also Futter, Tabak, Alkohol und Lieferdienste? *fg*
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von leddl
leddl

Registriert seit: 13. Okt 2003
Ort: Künzelsau
1.613 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#23

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 31. Mai 2008, 19:14
Zitat von Balu der Bär:
Wie sind die Lebens"haltungs"kosten im Gegensatz zu DE? Also Futter, Tabak, Alkohol und Lieferdienste? *fg*
Also zu Tabak- und Alkoholpreise kann ich Dir jetzt nichts sagen, hab ich beides nicht gebraucht
Lieferdinest habe ich keinen bemüht, aber ich kann gleich mal meine Bekannte fragen, die drüben waren.

Beim Tanken wirst Du erstmal Luftsprünge machen, wenn Du die Preise siehst. Also "von wegen billig und so" Dann wird Dir auffallen, dass die Preise pro Gallone (also etwa 4,5 Liter) sind, und Du machst wieder Luftsprünge

Mit dem Essen kommt es natürlich ganz drauf an, wo Du isst. Da kannst Du so oder so wegkommen. Im Allgemeinen würde ich aber sagen, dass Du zumeist recht moderate Preise sehen wirst. Bei den Wechselkursen jetzt natürlich sowieso. Trotzdem wird sich das extrem aufsummieren. Ich hab mich immer wieder gefragt, wo wir damals das ganze Geld gelassen haben. Ich hab dann mal drüber nachgedacht und dann ist es mir aufgefallen: Wir haben verdammt viele Pausen gemacht. Gerade in Miami ist das Klima so extrem, dass man sich immer wieder irgendwo hinsetzen und was trinken muss. Auf Dauer geht das dann ganz schön ins Geld.
In meinem Lieblings Frühstücksladen Denny's hat ein (ziemlich umfangreiches) Frühstück glaube ich etwa 10$ gekostet. In South Beach konntest du auf dem Ocean Drive zu etwas späterer Stunde (gegen 11) aber auch schon für 6-8$ was kriegen. (Das ist ürigens sehr lustig, wie du da für ein Frühstück angeworben wirst Unbedingt mal machen )
Ein normales Essen wird auch so etwa 8-15$ kosten. Das ist jetzt aber alles nur geraten, ich hab ehrlich gesagt keine genauen Zahlen mehr im Kopf. Ich werd das aber gleich mit meinen Bekannten alles nochmal bis ins Detail durchsprechen
Axel Sefranek
A programmer started to cuss, cause getting to sleep was a fuss.
As he lay there in bed, looping round in his head
was: while(!asleep()) ++sheep;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.300 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#24

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 31. Mai 2008, 19:26
Zitat von leddl:
Beim Tanken wirst Du erstmal Luftsprünge machen, wenn Du die Preise siehst. Also "von wegen billig und so" Dann wird Dir auffallen, dass die Preise pro Gallone (also etwa 4,5 Liter) sind, und Du machst wieder Luftsprünge
'95 hat der Liter Benzin in den USA umgerechnet 55 Pfennig gekostet oder so. Die Gallone hat damals ungefähr einen Dollar gekostet.
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von alcaeus
alcaeus

Registriert seit: 11. Aug 2003
Ort: Dietersheim b. München
6.536 Beiträge
 
#25

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 31. Mai 2008, 19:29
Die Preise schwanken natuerlich je nach Gegend. Colorado ist ziemlich "mild", Kalifornien ist schon ein etwas heisseres Pflaster. Die Ostkueste (da hab ich hauptsaechlich mit der Gegend um Philly Erfahrungen gemacht) ist auch nicht ganz so billig. Trotzdem kommt man relativ guenstig davon; das Essen kostet vielleicht etwas weniger bis gleich viel wie hier, jedoch sind die Portionen meistens groesser (gleich wie alles andere in den Staaten)

@Spritpreise: mein letzter Stand in Colorado waren $1.79 pro Gallone. Kalifornien ist auch da gut teurer, da kostet der Sprit auch mal $2.50. @leddl: Die Gallone hat ca. 3.78 Liter; was du meintest ist die "U.S. Dry Gallon" (vgl. http://en.wikipedia.org/wiki/Gallon)

Greetz
alcaeus
Andreas B.
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger.
Ein Portal für Informatik-Studenten: www.infler.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von leddl
leddl

Registriert seit: 13. Okt 2003
Ort: Künzelsau
1.613 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#26

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 31. Mai 2008, 19:31
Zitat von Luckie:
'95 hat der Liter Benzin in den USA umgerechnet 55 Pfennig gekostet oder so. Die Gallone hat damals ungefähr einen Dollar gekostet.
Lass mal nachdenken... Wenn ich mich noch recht entsinne, war bei uns der Preis etwa bei 3$ pro Gallone...
Axel Sefranek
A programmer started to cuss, cause getting to sleep was a fuss.
As he lay there in bed, looping round in his head
was: while(!asleep()) ++sheep;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von Luckie
Luckie
(Moderator)

Registriert seit: 29. Mai 2002
37.300 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#27

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 31. Mai 2008, 19:36
Also ich bin mir ziemlich sicher das das ein zu eins durchgelaufen ist Dollar und Gallonen. Wann warst du da?
Michael
Ein Teil meines Codes würde euch verunsichern.
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von leddl
leddl

Registriert seit: 13. Okt 2003
Ort: Künzelsau
1.613 Beiträge
 
Delphi 2006 Professional
 
#28

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 31. Mai 2008, 23:56
Zitat von Luckie:
Also ich bin mir ziemlich sicher das das ein zu eins durchgelaufen ist Dollar und Gallonen. Wann warst du da?
Wie gesagt, letzten Oktober Ich wollte damit nur den Preisanstieg verdeutlichen, nicht deine Aussage als falsch darstellen

Aber jetzt seh ich grade, Andi hat was dazwischengeschrieben Vielleicht warns ja auch weniger als 3$... Mal nachschauen... OK, hab nen Beweis gefunden, gottseidank hab ich den Geldbeutel mit dem Kleingeld und den Quittungen noch nicht ausgeräumt Einmal haben wir zumindest für 2,80$ getankt, also war ich doch knapp dran

@Andi: OK, dann hatte ich das mit der Gallone falsch im Kopf. Ändert aber nix daran, dass es immer noch billiger ist als bei uns Aber deine Vergleichs-Preise sind schon arg niedrig, von wann sind die denn?
Axel Sefranek
A programmer started to cuss, cause getting to sleep was a fuss.
As he lay there in bed, looping round in his head
was: while(!asleep()) ++sheep;
  Mit Zitat antworten Zitat
Benutzerbild von alcaeus
alcaeus

Registriert seit: 11. Aug 2003
Ort: Dietersheim b. München
6.536 Beiträge
 
#29

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 1. Jun 2008, 08:57
Zitat von leddl:
@Andi: OK, dann hatte ich das mit der Gallone falsch im Kopf. Ändert aber nix daran, dass es immer noch billiger ist als bei uns Aber deine Vergleichs-Preise sind schon arg niedrig, von wann sind die denn?
Dezember 2006/Januar 2007. Kurz nachdem ich weg bin hats dann auch Colorado erwischt. Als ich das erste mal drueben war (August 2001) hats Sprit noch fuer $0.79 pro Gallone gegeben

Greetz
alcaeus
Andreas B.
Die Mutter der Dummen ist immer schwanger.
Ein Portal für Informatik-Studenten: www.infler.de
  Mit Zitat antworten Zitat
Delphi_Fanatic

Registriert seit: 24. Mär 2004
201 Beiträge
 
#30

Re: USA Rundreise - Ideen?

  Alt 1. Jun 2008, 13:47
Zitat:

Wir (zwei Personen) würden gern im September (oder Anfang nächsten Jahres, je nachdem) für einige Wochen in die USA reisen, genauer gesagt so eine Art Rundreise machen. Nun stellen sich da natürlich ein paar grundsätzliche Fragen, für die ich gerne eure Meinung hören würde.

1.) Lieber im Reisebüro buchen oder alles selber planen? Ich denke letzteres wird besser sein, da man einfach mehr Freiheiten hat. Hauptsächlich fiel uns spontan New York, Los Angeles, Miami und Las Vegas als Reiseziel ein, sodass man in jeder Stadt ein paar Tage verbringen könnte

(.....)

Gibt es andere Dinge, Veranstaltungen, Städte oder Sehenswürdigkeiten, die man auf keinen Fall verpassen sollte wenn man in den USA ist?
Das ist - meiner Ansicht nach - ein bisschen zu viel auf einmal.

Ich würde entweder an die Ostküste oder die Westküste reisen. Beides auf einmal ist zu viel.

In New York würde ich den "Rainbow Room" aufsuchen. Da kannst Du hoch über den Dächern von NY essen gehen und hast eine super Aussicht über die Stadt. Die Location ist so berühmt, dass da gelegentlich auch mal Szenen für einige Hollywood-Filme gedreht werden.

Miami : Wenn Du Dir einen Teil der Reisekosten wieder holen willst, dann schau mal in "Sawgrass Mills" vorbei. Das ist einer der 4 größten Einkaufszenten der USA. Da gibt es Marken-Waren (betone : Marken-Waren, keine Fälschungen!) für Preise, von denen wir hier nur träumen können....

Ansonsten halt mal die üblichen Reise-Führer abchecken, gerade für die USA gibt's da ja genug.
Wenn Du schon in Süd-Florida bist, dann solltest Du Dir natürlich auch ein wenig Wasser-Sport (z.B. auf den Florida-Keys) nicht entgehen lassen, aber dazu findest Du ja dann in den Reiseführern genug Infos zu ...

Ich tendiere ja bei solchen Reisen eher dazu, die Hilfe von Reisebüros in Anspruch zu nehmen. Hat man einfach weniger Ärger...
  Mit Zitat antworten Zitat
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln

Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus

Gehe zu:

Impressum · AGB · Datenschutz · Nach oben
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:57 Uhr.
Powered by vBulletin® Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
LinkBacks Enabled by vBSEO © 2011, Crawlability, Inc.
Delphi-PRAXiS (c) 2002 - 2019 by Daniel R. Wolf